Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Barf / Putenhälse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Barf / Putenhälse

    Guten Tag,

    zuerst möchte ich mich ganz kurz vorstellen. Ich heiße Beate, wohne in Luxembourg (direkt an der Mosel Grenze Saarland - RLP) und habe einen mittlerweile fast 4,5 Jahre alten Dalmatinerrüden namens Whiskey (für die, die uns vielleicht schon kennen).

    Whiskey gehört leider zu den Dalmatinern, die immer wieder mal Probleme mit Uraten im Urin haben. Im Februar 2001 (also mit ca. 1,5 Jahren) traten diese Probleme erstmals auf. Nach einigen Problemen inklusive Tierarztwechsel haben wir das dann über Ernährung in den Griff bekommen (er bekam eine Mischung aus drei verschiedenen Trockenfuttersorten). Im Mai dieses Jahres hatten wir erstmals wieder Probleme damit. Er bekam Antibiotika, eine zeitlang vegetarisches Trockenfutter, die Urate verschwanden, das Futter wurde wieder gemischt, und jetzt (letzten Freitag) wurden wieder Urate festgestellt.

    Da ich bereits eine Vorahnung hatte, habe ich mich ein bißchen mit dem Gedanken "Barf" beschäftigt, bevor wir zum TA gefahren sind. Nun haben wir das Glück, daß wir eine TÄin haben, die aufgeschlossen ist. Sie kannte zwar keine Rohfütterung (nur kochen), aber sie gab uns sofort 14 Tage Zeit es auszuprobieren.

    Ich weiß selbst, daß 14 Tage kaum reichen werden und habe ihr das auch sofort gesagt. Allerdings würde es uns ja schon reichen, wenn in 14 Tagen eine "Besserung" erkennbar ist. Wir erwarten kein Wunder. Es darf sich nur keine Verschlechterung zeigen. Im übrigen bekam/bekommt er jetzt absichtlich keine Medikamente, um das Ergebnis nicht zu verfälschen. Ich habe keine Bedenken deswegen. Ich vertraue in dieser Richtung meiner TÄin voll und ganz, sie hätte das nicht von sich aus vorgeschlagen, wenn es gefährlich für Whiskey werden könnte.

    Ich füttere nun seit Samstag abend (Whiskey bekommt 2 Mahlzeiten pro Tag und Freitag abend und Samstag morgen gab's erst mal nur vegetarisch) Roh und ziemlich nach Barf, wobei ich etwas mehr auf die Purine (die, die Harnprobleme versursachen) achte. Keine Sorge Whiskey hat die "Ruck-Zuck-Umstellung" wesentlich besser verkraftet als ich. Da hatte ich auch absolut Null Bedenken. Er hat schon immer Gemüse (roh)und Obst geliebt und bekommen. Ebenso auch ab und an mal rohes Fleisch und Knochen - aber eben halt nur als Leckerei bzw. Belohnung und nicht als Hauptmahlzeit.

    Nun zu meinem augenblicklichen Problem. Das ist nämlich die Beschaffung des Rohfleisches. Ich habe jetzt bei einem Metzger mal 2 kg "ABFALL"Muskelfleisch vom Rind bekommen für 7,00 Euro das kg (was ich persönlich schon ganz schön teuer finde, aber wenns erst mal hilft). Allerdings würde ich gerne auf mehr Pute zurückgreifen, da darin weniger Purine enthalten sind als im Rind.
    Nun habe ich nach etlichen Telefonaten im Saarland (Völklingen um genau zu sein) einen "Händler" gefunden, der mit Putenhälse besorgen kann. Allerdings nur 10 kg weise. (kg für 1,90 Euro). Ich müsste es bis morgen (Dienstag) früh um 8.00 h bestellen, damit ich es am Donnerstag erhalte. Aber 10 kg Putenhälse (also ca. 20 - 25 Stück), sind mir für die "Testphase von 2 Wochen" zu viel. Falls nämlich eine Verschlechterung seines Harnes eintreten sollte (was ich nicht hoffe!!), dann habe ich den Rest hier rumliegen - außerdem habe ich zur Zeit noch keinen Platz zum tiefkühlen von solchen Massen. Meine Frage ist also: Ist jemand von Euch aus der Umgebung? Und mag diese 10 kg mit mir teilen?

    Wie gesagt ich muß bis morgen früh bestellt haben. Also würde ich mich über Eure schnelle Reaktion freuen.

    Erst mal vielen Dank für's lange "zuhören".

    Viele Grüße
    Beate mit Whiskey

    P.S.: Mehr über uns gibt's unter www.dalmi-whiskey.de

    #2
    Hi,
    also ich glaube wenn man einmal mit barf anfängt hört man nicht mehr damit auf, dein Hund wird wahrscheinlcih auch kein Trockenfutter mehr anrühren wenn er weiß das es da noch viiiiiel bessere Sachen zu futtern gibt!
    Ich hoffe mit dir das ihm die Umstellung gut tut und du bei Barf bleiben kannst!!

    Grüße

    Kommentar


      #3
      Hallo Lou & Lola,

      vielen Dank für die guten Wünsche.


      Ist hier wirklich niemand aus dem Raum Völklingen, Saarbrücken, Saarlouis, Merzig?

      Trotzdem Danke für Euer Interesse.

      Viele Grüße
      Beate mit Whiskey

      Kommentar


        #4
        Hallo Beate!

        Ich würde sofort mit Dir teilen, aber uns trennen ca. 400 km. Das wären wohl die teuersten Putenhälse aller Zeiten, wenn ich die bei Dir abholen würde...
        Ich schreib mal im Mitgliederbereich einen Hinweis auf Dein Angebot. Vielleicht meldet sich dann noch jemand!


        Und zu Whiskey's Krankengeschichte: Also ehrlich! Ich hab gemeint, ich les die meines eigenen Hundes! Genau die gleiche Odyssee haben wir auch über 3 Jahre lang durchgemacht und immer kam das Zeug wieder. Bei meinem Rüden kam sogar noch Inkontinenz hinzu.

        Ich barfe jetzt seit ca. 3 Monaten, davor habe ich ca. 2 Monate Gekochtes gefüttert. Seit dieser Zeit (also seit ich kein TroFu mehr gebe) sind sämtliche Harnwegsprobleme Geschichte!
        Ich teste zwar den PH-Wert 1x die Woche, aber bisher war immer alles im grünen Bereich.

        Möchte Dir also aus eigener Erfahrung allen erdenklichen Mut zur Umstellung auf BARF zusprechen!
        Ich hoffe, bei Whiskey tritt der gleiche tolle Erfolg ein, wie bei meinem Higgins!
        Lieben Gruß!

        Alexa mit den Langnasen Kenya, Higgins und Inara

        Kommentar


          #5
          Hallo Alexa,

          vielen Dank, das ist sehr nett von Dir.

          Zu einem anderen Zeitpunkt hätte ich gesagt, komm einfach auf ein Wochenende vorbei. Dann wären es sicher die lustigsten Putenhälse geworden. Aber im Moment ist das leider etwas ungünstig.

          Ich wünsche es Whiskey auch von ganzem Herzen, daß es ihm längerfristig hilft.

          Liebe Grüße auch an Higgins
          Beate

          Kommentar


            #6
            hallo beate,

            kennst du vielleicht baba mit jule aus dem dalmaweb-forum? (sie ist hier auch hier mitglied)
            jule hatte auch urinsteine und baba hat sie auch während der diätphase barf ernährt. sie hat zu diesen thema glaube ich eine menge wissen zusammengetragen.
            vielleicht kontaktierst du sie mal.

            wir sind leider erst ende november im saarland (völklingen) zu besuch bei den eltern meines freundes, sonst hätte ich dir welche abgenommen.

            lg
            mone und fam. punkt

            Kommentar


              #7
              Huhu Mone,

              klar' kenn ich Baba (und Dich auch ;-)), im Augenblick habe ich eigentlich weniger Fragen zu der Harngeschichte an sich. Das ist ja nichts wirklich neues für mich - leider. Obwohl ich natürlich erfreut bin über jede Möglichkeit und Information, die ich bekommen kann.

              Mein vorrangiges Problem ist im Moment die vernünftige bezahlbare Barf-Ernährung für 14 Tage. Wenn unsere TÄin in 14 Tagen grünes Licht gibt, werde ich mir eine Tiefkühlmöglichkeit anschaffen und dann kann ich auch 10 kg Putenhälse kaufen, aber ich bekomme hier in der näheren Umgebung einfach nichts. Und Putenschnitzel aus dem Supermarkt sind halt bannig teuer und haben noch nicht die benötigten Knochenanteile :-(

              Huhn wäre etwas leichter zu bekommen, hat allerdings noch mehr Purine als Rindfleisch ... wenn Whiskey die Urate los ist, wird auch das dann hoffentlich kein Problem mehr sein, aber jetzt ...

              Trotzdem Danke. Kannst ja Baba mal einen Gruß ausrichten, ich bin (noch) nicht Mitglied und komme daher nicht in den Mitgliederbereich hinein.

              Liebe Grüße
              Beate mit Whiskey

              Kommentar


                #8
                Hi Beate,

                Ich könnte dir Putenhälse abnehmen aber sie nicht abholen - keine Zeit.
                Wenn du super günstiges Fleisch brauchst, melde dich bei mir oder schau mal hier - dort bekommst du alles recht günstig.

                Ich bin zwischen Schmelz/Losheim und habe jeden Freitag viel frisches Fleisch und Pansen.
                Swanie

                "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
                www.barfers.de
                www.barfshop.de
                www.gesundehunde.com

                Kommentar


                  #9
                  P.S.

                  sehe keine Anmeldung von dir ?

                  Hast du alles ausgefüllt und die E-Mail Addresse bestätigt?
                  Swanie

                  "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
                  www.barfers.de
                  www.barfshop.de
                  www.gesundehunde.com

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Beate!

                    Nochmal ich...

                    Gibts bei Euch keinen Supermarkt mit großem Sortiment wie z.B. REAL? Dort kaufe ich immer frische Putenhälse in haushaltsüblichen Mengen für ca. 1€ / kg.

                    Dann könntest Du nach Futtermärkten schauen, die Frischfleisch für Hund und Katz im Angebot haben. Gibts bei uns auch einige. Da zahl ich für 1 kg Rindfleisch z.B. 1,60 € (oh mann, Du hast was von 7€ / kg geschrieben! Das wär ja mein finanzieller Ruin! )

                    RFK vom Rind / Kalb kannst Du versuchen beim "Metzger Deines Vertrauens" zu schnorren. Meiner hat mir bereitwillig ne ganze Tüte besorgt, in whippetgerechte Portionen geteilt und eingefroren für 0,00 €!

                    Oder guck mal auf www.barfers.de. Dort gibts ne Fleischquellenliste. Vielleicht ist was in für Dich erreichbarer Nähe?
                    Lieben Gruß!

                    Alexa mit den Langnasen Kenya, Higgins und Inara

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Swanie,

                      danke - Du könntest Whiskey's Rettung sein *lach*.

                      Also wenn ich eh' nach Völklingen fahre, kann ich auch nach Losheim kommen (auf dem Rückweg), darauf soll es mir jetzt auch nicht mehr ankommen. Ich könnte die Putenhälse also in Völklingen abholen und dann 3 - 4 für Whiskey behalten (je nach Größe) und Dir den Rest vorbeibringen.

                      "Martins Dog Food" habe ich auf Deinen Seiten schon entdeckt und heute morgen bereits ein Telefax geschickt. Leider erhielt ich noch keine Antwort.

                      Pansen kann ich im Augenblick nicht geben (zuviel Purin), aber sonst .... wäre mir auch egal ob Donnerstag oder Freitag ....

                      Ich bin im Moment online, wenn Du Zeit hast, melde Dich doch bitte mal bei mir per Mail unter MKT@pt.lu oder MSN-Messenger whilux@hotmail.com

                      Ich bin sonst nicht so ein "Drängler", aber hier muß ich ja bis morgen früh 8.00 h Bescheid sagen :-(

                      Danke!

                      LG Beate

                      Kommentar


                        #12
                        Nein Swanie,

                        angemeldet (registriert) hatte ich mich hier noch nicht.

                        LG Beate

                        Kommentar


                          #13
                          Alexa,

                          nee sowas gibt's hier leider nicht.

                          Die ersten Metzger haben mich angeguckt, als ob ich ein Ufo kaufen wollte (in einem Hofladen, sogar) als ich nach Muskelfleisch fragte. Mein Hauptproblem ist ja erst mal 2-Wochen-Frist und die damit verbundene Zeitknappheit.

                          Bei 7,-- EUR/kg habe ich auch mächtig geschluckt, aber für 2 Wochen geht das schon. Wir haben hier einen Supermarkt, da bekomme ich Hähnchenflügel (Preis na ja), aber Huhn hat halt nun mal mehr Purinanteil.

                          Viele Grüße
                          Beate und Whiskey, der von dem ganzen nix mitbekommt, sich aber mächtig über die geänderte Futtersituation freut *lach*

                          Kommentar


                            #14
                            hallo beate,

                            ich habe anfangs mein fleisch bestellt. http://www.sonnys-tierparadies.de/

                            ich weiß allerdings nicht, ob auch ins ausland geliefert wird. auf der hp habe ich dazu auf die schnelle jetzt nichts gefunden. vielleicht fragst du mal an, der shopbetreiber ist super nett.

                            lg
                            mone und fam. punkt



                            ps. grüße an baba richte ich aus.

                            Kommentar


                              #15
                              Sehr OT:

                              Ich wollt nur schnell Hallo sagen, Grüß dich Beate, hab mal wieder in deinen Bildern gestöbert und den Abdruck im GB vergessen *schäm* - ich hoffe, die Futterumstellung klappt und es geht Whiskey bald besser!!

                              Liebe Grüße
                              Steffi
                              Liebe Grüße
                              Steffi und die drei Tibeter (*ommmmmmm*)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X