Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Reis für Dalmis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Reis für Dalmis

    Hallo ich schon wieder ;-)

    Ich habe noch mal eine Frage an die Dalmatiner-Experten hier. Irgendwo habe ich mal gehört Reis sei für Dalmis absolut nicht gut - wegen ihres Harnsystems. Nun besteht aber die Diät im DalmaWeb schon aus ziemlich viel Reis.

    Gibt es dazu Erfahrungen hier?

    Im übrigen habe ich Whiskey heute auch einen Reistag eingelegen lassen (mit Gemüse und Buttermilch, bzw. Hüttenkäse und Tomaten), weil ich dachte Reis könnte das "Blasenspülen" durch seine entwässernde Funktion vielleicht unterstützen.

    Könnt Ihr mir dazu was sagen?

    Danke schon mal
    Beate mit Whiskey aus Luxembourg

    www.dalmi-whiskey.de

    #2
    Re: Reis für Dalmis

    Original geschrieben von Unregistered Irgendwo habe ich mal gehört Reis sei für Dalmis absolut nicht gut - wegen ihres Harnsystems.
    Hallo Beate,

    wo hast du das gehört? Zeigst du mir mal den Link, falls es einen gibt?
    Davon habe ich nämlich noch nie was gehört.
    Herzliche Grüße
    Susanne mit Diego, Mowgli, Angel und Waldemar

    Kommentar


      #3
      Hallo Susanne,

      gibt kein Link, war "Mundpropaganda".

      Also kann ich Reis bedenkenlos geben?? Hast Du Erfahrungen damit?

      Liebe Grüße
      Beate


      www.dalmi-whiskey.de / MKT@pt.lu

      Kommentar


        #4
        Hallo Beate,

        ich barfe ohne Getreide, habe bisher nur ganz, ganz selten mal Reis untergemischt und habe somit keine Reis-Erfahrung.
        Vielleicht melden sich noch andere.

        Fütterst du jetzt auch BARF?
        Herzliche Grüße
        Susanne mit Diego, Mowgli, Angel und Waldemar

        Kommentar


          #5
          Hallo Susanne,

          ich habe damit am Samstag angefangen. Habe erst mal die "Erlaubnis" aus TA-Sicht für 14 Tage. Du kannst die ganze Geschichte unter in diesem Bereich hier unter "Barf - Putenhälse" nachlesen.

          Aber wenn Du mehr wissen willst, frag einfach .... ich bin ja froh, daß ich jemanden fragen kann.

          Wenn Du völlig getreidefrei fütterst, was fütterst Du dann am "fleischlosen Tag"?

          neugierige Grüße
          Beate

          Kommentar


            #6
            Hallo Beate,

            habe noch nie gehört, daß Reis schlecht sein soll- ok, meine Contessa bekommt kaum Getreide, der kleine mag keinen Reis- also stellt sich die Frage für uns zur Zeit weniger- aber Norma hat immer viel Reis gefressen und es hat ihr nie geschadet

            Reis liegt soweit ich weiß im mittleren Purinbereich, aber das tut alles Getreide- was soll also speziell gegen Reis sprechen?

            Wenn man bedenkt, daß die meisten Dalmi Besitzer, die Fertigfutter geben "Lamm und Reis-Trofu" benutzen dürfte Reis zumindest nicht bekanntermaßen schlecht sein, denn sonst würden diese Futter nicht gerade im Dalmibereich reißenden Absatz finden.

            Also, weißt Du denn noch wo Du es gehört hast?

            Liebe Grüße auch an Whiskey von Steffi mit Contessa und Carlsson

            P.S. Kommst Du jetzt auch hier ins Forum- wir werden immer mehr Dalmi Leute *freu* :bubbly:
            Liebe Grüße von Steffi mit den Zauberwesen Contessa und Carlsson und Normi in unseren Herzen

            ..." Du kannst Dir keinen bessren Kameraden wünschen, der Dich im Glück und Unglück nimmer läßt allein.
            Willst du die Schritte in zum Paradiese lenken- bedenk: dort werden auch die Tiere sein.

            Kommentar


              #7
              Original geschrieben von Unregistered Wenn Du völlig getreidefrei fütterst, was fütterst Du dann am "fleischlosen Tag"?
              Hallo Beate,

              manchmal Fisch (Forelle, Seelachsfilets, Sardinen), manchmal nur Gemüsebrei, manchmal nur Joghurt oder Buttermilch - das dann anstelle eines Fastentages.
              Herzliche Grüße
              Susanne mit Diego, Mowgli, Angel und Waldemar

              Kommentar


                #8
                Hallo Beate, ich noch mal,

                oh, Whisky hat Probleme mit Uraten, Mist.
                Ich wünsche dir ganz fest, dass du es wieder in den Griff bekommst.
                Und dass du jetzt auch hier bist
                Wie Steffi schon sagte, immer mehr Dalmis
                Und was habe ich ein Problem bezüglich des "richtigen" Futters gehabt bei meinem ersten Dalmi , aber die Zeiten sind zum Glück vorbei
                Herzliche Grüße
                Susanne mit Diego, Mowgli, Angel und Waldemar

                Kommentar


                  #9
                  @ Steffi:
                  Es hat mir jemand erzählt, das "frisch gekochter Reis" eben nichts sei und im Fertigfutter aber keinen Schaden anrichten könne. Aber das bezog sich auch nicht auf den Puringehalt von Reis, sondern war irgendwas mit dem "entwässern".

                  Ob ich mich hier im Forum komplett anmelden soll, darüber habe ich mir eigentlich noch gar keine Gedanken gemacht. Ich weiß nicht, ob Du Whiskey's Vorgeschichte und akuten Gesundheitsstand und damit auch meinen Grund mitbekommen hast, warum ich es jetzt mit Rohfütterung probiere - ist sozusagen mein Rettungsanker. Ich hoffe er hält. Was wäre, denn wenn ich mich hier registrieren lasse und Ende nächster Woche das "NEIN" zum Rohfüttern vom TA kommt? Fliege ich dann raus? Aber ich bin wirklich erfreut soviele "alte Bekannte" hier zu sehen.
                  o.T.: wie kommts das Carlsson so ein mäkeliger Fresser ist? Und ist er auch ein "Bergbanker"? Also damit habe ich ja mit Whiskey zum Glück keine Probleme - eher im Gegenteil. Wäre schön, wenn er mal was "liegenlassen" könnte ;-)



                  @ Susanne: Fisch kommt für Whiskey zumindest derzeit absolut nicht in Frage - zu viele Purine. Und ein Fastentag auch nicht, der Hund würde mir durchdrehen und außerdem übersäuert sein Magen leicht, wenn da nicht regelmäßig was reinkommt ;-)

                  Aber ich kann mir halt auch nicht vorstellen, daß nur Joghurt oder nur Buttermilch reichen sollen für einen Tag - das sind bei uns ja eigentlich immer nur Leckereien :-)


                  Viele Grüße
                  Beate mit Whiskey

                  Kommentar


                    #10
                    @ Susanne,
                    da hab' ich wohl langsamer getippt als Du *g*, denn als ich anfing war Dein letzter Beitrag noch nicht lesbar *lach*

                    Ja, die arme Socke hat noch eine Gnadenfrist bis zur endgültigen Verdammung eines Lebens mit Vegetarischem Trockenfutter.

                    Wenn dieser Versuch hier in die Hose geht, sieht's schlecht aus für uns. Whiskey verträgt nämlich kein Allopurinol. Vor zwei Jahren wäre er mir daran beinahe zugrunde gegangen.

                    Damals wußte ich natürlich auch noch nicht viel, nur daß Dalmis "sowas" bekommen können und das allgemein Allopurinol verabreicht wird ....

                    Na ja, diese Phase haben wir zum Glück hinter uns und Dank dieser elenden Geschichte, sind wir wenigstens endlich bei einer TÄin gelandet, der wir vertrauen können und die nicht einfach drauflosspritzt oder verabreicht.

                    Viele hoffnungsvolle Grüße
                    Beate, die sich einbildet schon einige positive Reaktionen auf die Futterumstellung zu sehen .... aber im Kopf weiß, daß das nach 4 Tagen ziemlich unrealistisch ist.

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Beate,

                      <<Es hat mir jemand erzählt, das "frisch gekochter Reis" eben nichts sei und im Fertigfutter aber keinen Schaden anrichten könne. <<

                      Das verstehe ich nicht, diese Logik, wo ist denn der Unterschied?
                      Im Fefu ist es mehr Abfall-Reis wahrscheinlich und der soll besser sein? Neee, glaub ich nicht.
                      Entwässernd habe ich schonmal gehört, aber das ist doch kein Problem, dann trinken sie automatisch mehr...

                      >>Ob ich mich hier im Forum komplett anmelden soll, darüber habe ich mir eigentlich noch gar keine Gedanken gemacht. Ich weiß nicht, ob Du Whiskey's Vorgeschichte und akuten Gesundheitsstand und damit auch meinen Grund mitbekommen hast, warum ich es jetzt mit Rohfütterung probiere - ist sozusagen mein Rettungsanker. Ich hoffe er hält. Was wäre, denn wenn ich mich hier registrieren lasse und Ende nächster Woche das "NEIN" zum Rohfüttern vom TA kommt? Fliege ich dann raus? Aber ich bin wirklich erfreut soviele "alte Bekannte" hier zu sehen. <<

                      Hier füttern nicht alle roh, einige Fefu, andere kochen für ihren Hund, andere füttern roh ohne Knochen (so wie wir, wir geben nur die großen Gelenkknochen), andere mit Knochen, jeder anders und jeder ist Willkommen- also melde Dich an! Es gibt hier ja nicht nur den Ernähriungsbereich sondern noch viel viel mehr...
                      Es ist so schön, in diesem Forum und man lernt unheimlich viel.


                      >>wie kommts das Carlsson so ein mäkeliger Fresser ist?<<
                      Ich glaube, er ist verwöhnt und mag eben nicht alles ;-))

                      <<Und ist er auch ein "Bergbanker"?<<
                      Nein, Tessi kam ja auch mehr durch Zufall zu uns und daher, er kommt vom Neersener Schloss- CDF Zuchtstätte und ich finde, es ist das beste was uns passieren konnte diese Zuchtstätte kennenzulernen. Schon vor Normas Tod habe ich mit Diane gemailt und immer gesagt, ich würde so gern einen Hund von ihr nehmen, aber drei Hunde wollten wir erstmal nicht- im nächsten Jahr dann zu Normi war geplant. So habe ich den Wurf ein wenig mitverfolgt und für den kleinen haben sich nicht die richtigen Menschen gemeldet- und als Diane ihn schon behalten wollte starb Normi genau als er quasi abgabebereit war- das wußte ich aber nicht- ich wußte auch nicht, daß er noch nicht verkauft war- Bea hat mich angerufen als Normi einen Tag tot war und es mir erzählt.
                      Es muß Schicksal gewesen sein... ich glaube Normi hat es bestimmt gewußt- unsere Mausi.

                      Ach ja, wir können ja mal mailen oder telefonieren oder so.
                      Dann kannst Du mal Whiskeys Geschichte erzählen, das würde mich sehr interessieren.

                      Liebe Grüße von Steffi mit Contessa und Carlsson


                      Liebe Grüße von Steffi mit den Zauberwesen Contessa und Carlsson und Normi in unseren Herzen

                      ..." Du kannst Dir keinen bessren Kameraden wünschen, der Dich im Glück und Unglück nimmer läßt allein.
                      Willst du die Schritte in zum Paradiese lenken- bedenk: dort werden auch die Tiere sein.

                      Kommentar


                        #12
                        hallo beate,

                        lucky und baghira bekommen beide reis und vertragen den auch gut. schau mal im dalmaweb in der tabelle nach, da gibt es noch einen unterschied zwischen polierten und unpolierten. ich kaufe immer bruchreis.
                        du kannst den reis ja auch mal durch gekochte kartoffeln ersetzen (schön kleindrücken).
                        bei tomaten bitte keine grünen stellen mitfüttern und nicht in großen mengen.

                        lg
                        mone und fam. punkt

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Steffi,

                          ich habe mich eben (wie's aussieht) erfolgreich angemeldet.
                          Danke für Deine Mail. Ich kümmer' mich gleich drum. Muß nur erst was fertig machen.

                          Liebe Grüße
                          Beate

                          Kommentar


                            #14
                            Neersener Schloss- CDF Zuchtstätte und ich finde, es ist das beste was uns passieren konnte diese Zuchtstätte kennenzulernen. Schon vor Normas Tod habe ich mit Diane
                            Diane? Diane mit Cleo?

                            neugierige Grüße
                            Beate

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Beate,

                              jaaaaaaaaaaa, Cleo ist Carlssons Mama!

                              Da konnte er ja nur ganz toll werden- und ganz verwöhnt bei Diane

                              Liebe Grüße von Steffi mit Contessa und Carlsson
                              Liebe Grüße von Steffi mit den Zauberwesen Contessa und Carlsson und Normi in unseren Herzen

                              ..." Du kannst Dir keinen bessren Kameraden wünschen, der Dich im Glück und Unglück nimmer läßt allein.
                              Willst du die Schritte in zum Paradiese lenken- bedenk: dort werden auch die Tiere sein.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X