Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Uiii mir schwirrt der Kopf!!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Uiii mir schwirrt der Kopf!!!!

    Hallöle,

    mir schwirrt der Kopf!!! Ich möchte meinen Butch nun auch auf BARF umstellen, ich habe mir die Augen rot gelesen, stundenlang vor dem PC gesurft, Nährwerttabellen und weiß Gott noch was alles ausgesucht...und nun habe ich ein großes Kuddel Muddel in meinem Kopf *schäm*

    Wie ist das denn nu? Der eine sagt niemals Fleisch mit Milchprodukten und Getreide füttern, sondern in getrennten Mahlzeiten, mit einer langen Pause *grübel* Der andere schmeißt alles in einen Napf und sagt das sei Quatsch. Soll ich denn morgens lieber eine Gemüsemahlzeit und abends eine Fleischmahlzeit füttern oder kann ich die Gemüsematsche zum Fleisch dazu geben.

    Getreide? Wenn ja nur fermentiertes also quasi Vorverdaut?! Wo finde ich denn fermentiertes Getreide? Am Besten kein Getreide! Aber wenn ich nicht die Möglichkeit habe Pansen mit Inhalt (sorry man merkt ich bin Frischling...kenne die Fachbegriffe nicht so) zu füttern, dann sollte ich doch wohl schon Getreide füttern? Oder? Voller Kuhbauch deshalb nicht, da wir keinen Garten haben. Leider! Geht auch Weizenkleie? Wenn ja welche Getreidesorten kann ich geben? Die Körner dachte ich weiche ich über Nacht ein! Ist das so richtig? Nicht dass es Rabatz im Hundebauch gibt!

    Wie sieht das aus mit Kartoffeln. Klar roh darf man nicht.. das weiß ich aber kann ich denn Matschkartoffeln füttern. Butch liebt Kartoffeln! Wenn ja wann füttern, zu der Fleischmahlzeit? Oder lieber mit Quark und Banane zum Frühstück?

    Soll man das Gemüse denn nun kochen? Oder nicht. Der eine schreibt nein der andere sagt, dass er grundsätzlich Möhrchen, Fenchel, Porree und Kartoffeln kocht. Ja wie denn nun. Möhrchen dachte ich auch eher kurz ankochen, damit ich die besser Mixen kann, Kartoffeln sowieso, aber die Salate auch noch dünsten? *grübel* Fenchel... ?? Wieviel darf ich davon geben? Sellerie darf man doch auch füttern? Welche Gemüsesorten füttert ihr denn so und wie?

    Darf ich auch Nüsse füttern? Wenn ja wie oft? Und wie sieht das aus mit Trockenobst ungeschwefelt?

    Da Butch Verdauungsprobleme hat, möchte ich ihn ganz langsam umstellen? Aber wie... unsere Homoöpathin meinte wir sollen 3 Tage lange Reis mit Möhrchen und einem Teelöffel Öl geben und dann können wir loslegen. Aber ich kann doch schlecht nach 3 Tagen Reis ihm gleich ne Fleischmahlzeit mit Gemüsepampe hinstellen oder? *haarerauf*

    Hähnchenflügel...ich weiß nicht so richtig. Butch ist ein Rotti-Hovi-Mix. Sind die nicht ein wenig klein für ihn?

    Unter www.barfers.de findet man super tolle Sachen, aber es gibt ja immer Fragen ... *rotwerdweilsoooovielesind*

    Ich wäre super froh, wenn ihr mir und Butch zur Seite stehen könntet und sag schon mal ganz ganz lieb Danke!

    Ganz viele liebende Grüße
    Christine

    #2
    Hi Christine,

    boah, so viele Fragen, Du machst es Dir nicht leicht
    Versuch Dich hier anzumelden, dann können wir Dir noch besser helfen.
    Also, ich versuch mal ein wenig Ordnung reinzubringen.
    Toll, das Du Dich fürs Barfen entschieden hast.

    Wenn Dein Hund Verdauungsprobleme hat, mach es so wie Deine THP gesagt oder lass Deinen Hund 1-2 Tage fasten.

    Ob Getreide oder nicht musst Du ausprobieren, wie es Dein Hund verträgt.

    Ich nehme mal an Du fütterst 2x am Tag. So mache ich es auch.
    Morgens bekommen meine Beiden Fleisch ( Rind, Lamm, Wild, Pansen, Knorpelfleisch, Schlund, Blättermagen, Innereien ect.) mit püriertem Gemüse gemischt. Ich füttere kaum Getreideflocken, aber gekochte Kartoffel, Reis, auch mal Nudeln. Das kommt auch mit dran.
    Abends gibt es dann Hähnchenglügel, oder Karkassen, oder Hälse oder Putenhals oder Kehlkopf vom Rind (also die Knabbermahlzeit).

    Ich koche das Gemüse nicht, aber püriere es sehr fein. Da kannst Du auch Joghurt oder Ouark oder Früchte mit druntermischen.

    Wichtig ist viel grünes Blattgmüse (Vitamin K1). Folgende Gemüsesorten stehen bei mir an: Möhren, Kohlrabi, Sellerie, Fenchel, Chinakohl, Zucchini, Gurke, Sprossen.
    Dann Petersilie, Knoblauch (Vorsicht, nicht wenn Hund homöop. behandelt wird),Kräuter aus dem Garten.

    Natürlich würde ich nicht immer alles geben (hat man ja auch nicht im Haus), was eben da ist wird püriert.

    Dann gebe ich alle 2-3 Tage ein Eigelb mit ins Fressen.

    So, jetzt hör ich erstmal wieder auf, sonst schwirrt Dir der Kopf noch mehr.

    Sieh es nicht alles so eng, das sind nur Vorschläge.
    Du wirst es schnell raushaben und Dich freuen, wie es Deinem Hund schmeckt.

    Kommentar


      #3
      Ui Ui,

      Hallo Siene!

      Jetzt schwirrt mir auch der Kopf vor lauter Fragen .

      Also Fangen wir mal oben an. Getreide normalerweise nicht mit Fleisch mischen, da die Verdauungszeiten unterschiedlich sind und zu Verdauungsstörungen führen KÖNNEN (muß nicht sein).
      Bei einem Barf-Anfängerhund würde ich es aber auf jeden Fall trennen. Gemüse+Fleisch ist in Ordnung und kann (oder muß bei manchen Hunden ) zusammen gefüttert werden.
      Zu den einzelnen Getreidesorten kann ich dir leider nix sagen, da ich getreidefrei Füttere. Mein Hund bekommt auch nur grünen Pansen vom Fressnapf, außerdem Gemüse+Obst. Getreide muß nicht sein, es kommt immer auf den Hund und die Einstellung des Besitzers an.
      Ich gebe alles Gemüse roh (ich füttere keine Bohnen und Kohlsorten). Ich habe nur einen ganz normalen Stabmixer und der wird tatsächlich mit allem fertig. Der Trick ist, das du Wasser dazugeben mußt, dann wird es richtig pampig .
      Ich füttere fast alles was mir unter meine gierigen Finger kommt. Salate, Fenchel, Paprika, Gurke, Zuchini, Hagebutte, Karotte, Käuter usw.
      Nüsse füttere ich auch gerne so ca. 1mal die Woche. Trockenobst ist auch in Ordnung (viele Hunde lieben es sehr!)

      Ich will deiner TH nicht reinreden, aber ich würde danach nicht voll loslegen sondern eine Fleischart + eine Gemüsesorte pro Tag neu hinzunehmen. Mein Hund würde übrigens Reis+ Karotte nicht mit dem A... anschauen:vomit9:

      Also mein 5 Monate alter Schaferwelpe beißt dreimal drauf und das wars für die Flügelchen. Deshalb gebe ich im Wechsel Kalbsrippen, damit er auch was zum tun hat für die Beißerchen.
      Du kannst auch Karkassen (Gerippe, also ohne Gliedmaßen und Brustfleisch) füttern, da hat er mehr zu beißen.

      Ich hoffe ich konnte helfen

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Probieren

      Doreen+Vitus
      Liebe Grüße Doreen


      �Wenn man den Eindruck hat, dass die Natur etwas falsch gemacht habe, dann hat man etwas falsch verstanden.� Walter Rudolf Hess

      Kommentar


        #4
        Hooooooooooooooppppppppllaaaaaaaaaaaa

        jetzt war auch noch das Fehlerteufelchen unterwegs!

        Ich meinte natürlich liebe Grüße und nicht liebende... *wiepeinlich*

        Duck und das Weite such...

        Kommentar


          #5
          grins

          Hi

          fand Deine " liebenden" Grüße nett :-)

          also:

          kurz noch, damit du nicht durcheinanderkommst,

          Wenn Hundi Kartoffeln liebt und veträgt, mach ne Kartoffel-(Milchprodukt-Obstmahlzeit), wie Du schriebst und füttre das Fleisch in einer andren Mahlzeit.

          Zumindest mal zum Anfang.

          Wenn Ihr etwas routinierter seid und es aus irgendwelchen Gründen nicht andres geht, kannst du versuchen, Fleisch und Kohlehydrate zu mischen, wie`s manche tun. Aber da es viele nicht vertragen, würd ich nicht so einsteigen.
          Damit Du nachher weißt, woher eine evt Unverträglichkeit kommt.

          Kein Kuhmagen heißt nicht automatisch Gedreide füttern, denn im Magen ist natürlicherweise Grünzeug drin und kein Gedreide.
          Das heißt, püriertes Gemüse, davon die Hälfte Grünzeug, gern auch Unkraut ausm Garten ( ist mir lieber als nitratreicher Salat).

          Bei uns gibts das Gemüse roh aus dem Entsafter, der püriert auch alles .

          Ich würde mit wenig anfangen und dann immer mehr dazunehmen, Du mußt nicht gleich das volle Programm füttern.

          Nüsse geb ich wenig, ab und an ins Gemüse, Walnüsse waren mal ein Thema, seien nicht so gut, aber in kleinen Mengen wohl ok, deshalb füttre ich wenig.

          Fermentiertes Gedreide hab ich keins ( Foris infos??), ich würde es, wenn, dann keimen lassen, aber ich füttre gedreidefrei.

          Die Umstellung kommt auf Hund an, manche stellen einfach von einem Tag auf den andren um, andre lassen fasten, andre kochen und dann immer weniger, bis es roh ist, kommt auf Deinen Hund an, wie er es verträgt.

          Und es kommt auf Deine Fleischquellen an.

          Wichtig ist, daß Du weißt, daß Hundi nicht jeden Tag alles braucht, sondern der Speiseplan über 4 Wochen alles enthalten muß und eine Ausgewogenheit in jeder Mahlzeit sogar kontraproduktiv und unnatürlich ist, weil damit kein Organ je Pause hat.
          Kommt in der freien Natur auch nie vor.

          Zuerst frißt Wolf die Innereien ( Leber, Drüsen, Grünzeug) und beimpft sich mit den Verdauungssäften des Beutetieres, die er selbst nicht hat.

          Dann kommt das Muskelfleisch , dann die fleischigen Knochen und zum Schluß die Knochen, Fell etc.

          Und das alles über einen längeren Zeitraum, und dann ist Pause, bis das nächste Tier erbeutet ist.

          Nicht umsonst der Satz" ein Fastentag verlängert das Leben um die Hälfte" und nix Widernatürlicheres, als ein oder sogar 2 Mahlzeiten am Tag, in denen jeweils alles auf einmal drin ist.

          okok, wenn Geflügel gerissen wird, dann schon....

          uuups, doch länger geworden

          GHrüßchen
          hanna
          GHrüßchen
          Hanna

          Du warst als Hund der beste Mensch,
          den man zum Freund haben konnte.

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            vielen vielen Dank für Eure Antworten. Das ging ja Ratz Fatz!! Ich bin begeistert und ihr habt mir schon sehr viel weiter geholfen.

            Als Fleischquelle haben wir den Schlachthof in Bochum, dort gibt es extra ein Geschäft für Futterfleisch. Laut der Aussage meiner Homöopathin ist das Fleisch Qualtativ sehr gut. Der Preis liegt je nach dem zwischen 0,50 € und 1,00 € das Kilo. Ich denke das ist akzeptabel?! Gemüse und Obst werden wir von der Fruchtbörse bekommen, bzw. von dem Türkischen Geschäft bei uns um die Ecke, ich habe nach Obst und Gemüse gefragt, das Abends sowieso in die Tonne fliegen würde, Möhrchen und Kartoffeln gibt es bei uns eh nur vom Biobauern und da ich eigentlich ein Schwäble bin und meine Eltern dort wohnen kann ich super tollen Salat von Mama`s Garten pflücken wenn wir dort sind und einfrieren. Ausserdem hat sie einen ganz tollen Kräutergarten. Dort werde ich dann meine Raubzüge planen. *lach* Fenchel werde ich allerdings ab und an im Laden kaufen gehen. Geschwefelte Salatpackungen (hach...sieht das alles so frisch aus) wird es nicht geben, kommt bei mir auch nicht auf den Tisch... also braucht Wau das auch nicht fressen. Äpfel stammen ebenfalls aus eigenem Anbau. Hmmmm alles in allem habe ich das schon organisiert.

            Ist das denn okay, wenn ich den Salat püriert und fix und fertig in die TK packe?

            Innereien möchte ich am Anfang noch nicht so viele füttern, weil er seit April schlimmen Durchfall hatte, der jetzt Dank der Homöopathie fast verschwunden ist. Und das innerhalb einer Woche.

            Ich bastle schon fleissig an einem Plan für ihn rum...ich denke das wird das Beste sein, damit ich den Überblick nicht verliere. :o)

            Ihr habt mir wirklich suuuper weitergeholfen. Tolle Gemeinschaft ist das hier! Klasse!!!

            Diesmal dankende Grüße
            Christine

            Kommentar


              #7
              Hi Christine

              Ich pürier immer das ganze Gemüse (auch den Salat) und friere es portionsweise ein. Ist also kein Problem!
              Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
              und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
              Mail ->

              Kommentar


                #8
                Preis

                Hi Schwäble

                50Cent bis 1 Euro ist ein Super Kg Preis und alles andre hört sich gut an.

                Leber mußt Du nicht zwingend füttern, wenn er eh Probleme hat, warts erstmal ab, bis er stabil ist.
                Im Wolfsrudel kriegen die meisten nie eine Leber zu sehen.

                Du kennst die Ca-Formel? 100mg pro Kg Körpergewicht /Tag?
                Muß aber auch nicht jeden Tag sein, bei uns gibts 3x die Woche nen enorm Ca-reichen Kalbsknochen, da kommen wir auch hin.

                Ich habs nie bis zu nem Plan gebracht mit meinem Mäkelfresser, aber für den Überblick ists ganz gut, daß man einmal weiß, was wo drin ist und ungefähr gebraucht wird.
                Aber nicht verrückt machen lassen.

                Und sehr hilfreich Christas Seite www. Strolchis-seite.de

                GHrüßchen
                hanna
                GHrüßchen
                Hanna

                Du warst als Hund der beste Mensch,
                den man zum Freund haben konnte.

                Kommentar


                  #9
                  Hallöööchen,

                  ich melde mich nun auch mal wieder. Leider hatte ich wenig Zeit um schon früher zu berichten!*schäm*

                  So letzte Woche Donnerstag waren wir einkaufen. 10kg Rindermix, 2 Kehlköpfe jede Menge Feldsalat, Möhren (Bio) und Ruccola, Zuccini (nicht schimpfen...die haben mich angelacht) und frische Eier ebenfalls von glücklichen Hühnern. Ausserdem habe ich noch Putenfleisch gekauft...also eher Putengulasch...war kurz vor Ladenschluss und einiges reduziert! *tänzlemach*

                  So ...dann habe ich meine Küche garniert(tolle grüne Pünktchena auf der Tapete), ein weißes T-Shirt mit grünen Sprenkeln versehen, und einen sabbernden Hund der an meinen Beinen klebte. Letzteres ist besonders toll wenn man zur Gattung der Minimenschen gehört und einen großen Hundi hat. Mein Stabmixer hat beim letzten Rest Salat seinen Dienst quittiert indem er einfach anfing zu rauchen und dann keinen Muks mehr machte...keine Sorge ...ich hab heut nen neuen gekauft..der voll gut ist

                  Am Donnerstagabend hatte der Futternapf meines Hundes dann endlich Premiere... :bubbly: Butch bekam seine erste BARF-Mahlzeit in Form von Möhrchen und gewolftem Rindfleisch! Ich musste drei Mal den Napf freigeben...er konnte es nicht fassen. Er hat mich einige Male angeschaut "Wie Fraule...das ist jetzt ehrlich für mich, ne des isch abba net dein Ernscht...!"

                  Was soll ich sagen. Ich werde von Tag zu Tag und von Mahlzeit zu Mahlzeit sicherer... mein Hund riecht nicht mehr so streng und sein Fell sieht schon ein wenig schöner aus! *jubel*

                  Wir haben nun die ganze Gefriertruhe voll...

                  Butch hat nun heute Abend die ersten Hähnchenflügel verspeist. Er wusste nicht so richtig ...aber dann hatte er schnell raus, dass er kauen muss...

                  Kleiner aber wirkungsvoller Nebeneffekt...Fraule ernährt sich nun auch ganz toll..viel Obst, Gemüse und Wasser....nu muss sie nur noch aufhören zu rauchen,dann ist alles in Butter! *glaubnichtdasichdasschaffe*

                  Es bereitet mir große Freude für Butch die Mahlzeiten zusammenzustellen und ihm beim Fressen zuzuschauen.

                  Der einzigste Nachteil..ich denke immer "die arme Kuh!"

                  Na ja... ich wollte ja nur mal schnell berichten wie unsere erste BARF-Woche verlaufen ist ... und nun ist ein ellenlanger Beitrag daraus geworden!

                  Ganz liebes Grüßle
                  Christine

                  P.S.: Das ist ja wahnsinn was man vorne reinstopft .. die Menge .. *staun* und wie mini es hinten wieder rauskommt... *dummguck* Das ist toll...*soundjetztdieklappehält*

                  Kommentar


                    #10
                    Hi Christine

                    Dann mal herzlichen Glückwunsch!!

                    Hört sich schon ganz gut an. Zucchini bekommen meine übrigens auch immer ins Gemüse. Was auch gut ist, sind Gurken. Durch den hohen Wasseranteil wird die Pampe etwas flüssiger. Frißt mein Timor dann lieber.
                    Hat es bisher nur das eine Mal Knochen gegeben? Dann musst Du auch an Clacium denken. Vorallem das Öl nicht vergessen, ist gerade bei Karotten wichtig.

                    Also ich ernähre mich noch immer so ungesund wie vorher. Allerdings habe ich seit ca. 6 Wochen dass Fleisch eingestellt.
                    Dafür rauche ich leider auch.

                    Der Output bei meiner Shari (Kurzhaarcollie)ist inzwischen nicht mehr, als bei meinem früheren Chihuahua mit FeFu.
                    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                    Mail ->

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Siene,
                      hier mein Lieblingstipp für alle Anfänger: der Futterplan von Silvia Dierauer, der mir auch supi beim Einstieg geholfen hat: http://surf.agri.ch/dierauer/Futterplan.html

                      Alles Gute,
                      „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

                      Kommentar


                        #12
                        Hi Christine,

                        schön das Du uns an Deiner Freude teilhaben lässt.
                        Es ist schon irre, oder ? Die ersten Monate habe ich auch immer ganz fasziniert zugeschaut, wenn meine Beiden gefressen haben.
                        Vor allem wenn sie ganze Stücken Fleisch mit Knochen bearbeiten, ist das für mich immer wieder toll zubeobachten.

                        Und das mit dem Rauchen schaffst Du auch noch:jumping1:

                        Kommentar


                          #13
                          http://www.gesundehunde.com/gallery/987.jpg Hallo Christine, das ist Häppy im Juni mit ihrem ersten Barf. Sie wußte erst nix damit anzufangen und ich mußte es kleiner schneiden. Heute schafft sie alles ungeschnitten und es macht immer noch Spaß, ihr beim Fressen zuzusehen, genau wie Jutta es ja auch beschreibt
                          „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

                          Kommentar


                            #14
                            Einstieg

                            Hallo Christine

                            danke für Deinen schönen Bericht, habt weiter viel Freude beim Barfen.

                            Grüßchen
                            hanna
                            GHrüßchen
                            Hanna

                            Du warst als Hund der beste Mensch,
                            den man zum Freund haben konnte.

                            Kommentar


                              #15
                              Hi Christine,

                              ist es nicht komisch, das man sich so freuen kann, wenn man sieht, das es dem Hund so klasse schmeckt?
                              Mir ging's vor vier Wochen genauso u. ich weiß nicht, wer sich im Moment mehr auf die Mahlzeiten freut, Ich o. meine Hündin????

                              Alles Gute Claudia
                              Gruß
                              Claudia mit Binny im Herzen, 24.06.1995 - 02.12.2008

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X