Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ich brauch ganz dringend Eure Hilfe und Euer Wissen!!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich brauch ganz dringend Eure Hilfe und Euer Wissen!!!!

    Also!!! Das wird jetzt sicher lang...

    Ich habe bisher zwei Hunde gehabt (Dobermann und Magyar Vizsla),leider beide sehr früh gestorben (mit 7 und 9 Jahren) und hab mir ehrlich gesagt (schäm) niemals soviele Gedanken über die Ernährung gemacht wie jetzt bei meinem neuen "Baby" (3 Monate Englischer Setter "Paul").
    Meine "kleines Cousinchen" hat mich mit Barfers "beschmissen" und möchte meinen Kleinen jetzt umstellen!
    Ich habe im Internet viel gelesen, versucht über Amazon.de Bücher zu bekommen,aber ich komm irgendwie nicht weiter!

    Kann mir eine/einer von Euch mal einen Futterplan für mich aufstellen? Ich bin super super unsicher, wie ich weiterfüttern soll!
    Paul hab ich bereits zwischen seinem bisherigen Trockenfutter (Vollmers!) einfach mal eine Mahlzeit mit roher Rinderrippe mit gerippenen Möhren und Reis gegeben und er hat es gut vertragen (kein Durchfall oder sonstiges!)

    Ich bin total unsicher, weil ich mit den notwendigen Vitaminen usw nicht durchblicke, wann er was braucht, wieviel, welche Mengen! Nicht das es zu Mangelerscheinungen kommt....
    Dann der Zeitfaktor! Ich denke, viele von Euch sind auch berufstätig, wie füttert ihr,wie sieht es mit dem vorbereiten aus! Paul wird sicher ein großer... mein Vizsla hatte ne Futtermittelallergie und mir wurde damals immer gesagt, er müsse jetzt nur noch gekochtes (!) Hühnchen bekommen... das das mit dem kochen total falsch ist, so schlau bin ich jetzt auch geworden


    Am liebsten hätte ich jemanden, der Paul und mich "schön ans Händchen nimmt" und mich durch das Barfers führt!

    Weiterhin weiß jemand, wo man auf Dauer hier in Köln und Umgebung Fleisch mit Knochen (Rind) bekommt??? Wenn ich immer zum Metzger um die Ecke muss, na dann prost Mahlzeit, der Euro reicht mir schon

    Also ich wäre Euch sehr sehr dankbar, wenn mir hier eine/einer KONKRET helfen könnte....

    Lieben Dank schon mal im voraus....
    Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! Carpe diem!

    #2
    Re: Ich brauch ganz dringend Eure Hilfe und Euer Wissen!!!!

    Hallo,

    zuerst einmal herzlich willkommen und toll, daß Du Deinen Kleinen BARF füttern möchtest. Wie schwer ist Dein neues Baby denn??

    Original geschrieben von tabe5
    Weiterhin weiß jemand, wo man auf Dauer hier in Köln und Umgebung Fleisch mit Knochen (Rind) bekommt??? Wenn ich immer zum Metzger um die Ecke muss, na dann prost Mahlzeit, der Euro reicht mir schon
    Fahr mal in die Liebigstrasse in Köln, dort wo der Schlachthof ist/war. Bei Futtermittel Henseler bekommst Du alles, was das Herz Deines Lieblings höher schlagen läßt zu super Preisen.

    Den Futterplan erstellen wir, wenn Du mir schreibst wie schwer Dein Kleiner ist.
    Babsi mit Wendy
    ~ in loving Memory Ferdinand 21.09.2003 - 03.03.2015 ~ Jana 02.03.2001 - 19.06.2014 ~ Cimberly 14.07.2006 - 11.12.2013 ~ Bruno 14.01.1997 - 17.04.2009 ~

    Kommentar


      #3
      Eure Hilfe....

      Hallo...

      also mein "noch kleiner Paul" ist jetzt 11 kg schwer... er soll mal so um die 30 kg werden....

      Mit der Liebigstr. dachte ich mir, ich werde da morgen mal hindüsen... schön wäre es, wenn Du mir bei meinem Barfer-Fahrplan helfen könntest und ich schon mal ne kleine Einkaufsliste hätte....

      Wäre echt klasse...

      Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! Carpe diem!

      Kommentar


        #4
        Hi Claudia

        Das Thema "Welpenfütterung" gabs hier schon öfters. hier mal ein link

        http://www.gesundehunde.com/forum/sh...ght=welpenplan

        Du kannst auch hier eine Broschüre über Welpen-Barf bekommen

        www.barfshop.de
        Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
        und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
        Mail ->

        Kommentar


          #5
          hier noch ein Link zum Welpenbrei

          http://www.gesundehunde.com/forum/sh...penf%FCtterung

          Ich hoffe, Du kommst da schon rein, da Du ja noch auf "pending" stehst.

          Wenn nicht, melde Dich nochmal.
          Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
          und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
          Mail ->

          Kommentar


            #6
            Hi Claudia,

            schön das Du Deinen Hund barfen möchtest.
            Meinen zweiten Beagle habe ich vom ersten Tag an roh ernährt.
            Ich habe angefangen mit Hähnchenflügel und Hähnchenhälsen. Damit war die Calziumversorgung (die bei einem jungen Hund wichtig ist) gedeckt.
            Ich habe mit 3 Mahlzeiten begonnen. Früh Milchmahlzeit mit Obst, Quark, Joghurt, Honig und Haferflocken.
            Mittags Geflügel, wie beschrieben, später auch Putenhälse (sind ein wenig derber aber lecker) und Karkassen.
            Abends Fleisch oder Innereien mit Gemüse.
            Fleisch nehme ich, Rind, Pansen, Blättermagen, Herz, Wild, Knorpelfleisch, Schlund und an Inereien: Leber, Herz, Mägen auch vom Hähnchen.
            Die Menge musst Du ausprobieren. Versuche es mit 3-4%vom derzeitigen Gewicht Deines Hundes an Fleisch und dann Gemüse ca. 3 Esslöffel und einen Teelöffel Öl (möglichst kaltgepresstes).
            Wie gesagt jeder Hund verwertet anders, Du siehst ja schnell ob er zu sehr zunimmt oder mehr braucht.
            Um Mangelerscheinungen brauchst Du Dir bei soviel Abwechslung keinen Kopf machen, auch wenn der Hund mal eine Woche nicht so abwechslungsreich gefüttert wird.

            Beim Gemüse solltest Du auf viel Blattsalate achten und ansonsten alles, was so im Haushalt anfällt und Kräuter, aber alles schön fein pürieren.

            Kommentar


              #7
              Re: Eure Hilfe....

              Hi,

              Original geschrieben von tabe5
              Mit der Liebigstr. dachte ich mir, ich werde da morgen mal hindüsen... schön wäre es, wenn Du mir bei meinem Barfer-Fahrplan helfen könntest und ich schon mal ne kleine Einkaufsliste hätte....
              Kannst Du die Postings öffnen, die die anderen Dir geschickt haben??

              Also, wenn Du bei Henseler erst einmal Rinder-Mix kaufst, Schlundfleisch und grünen Pansen oder Blättermagen, liegst Du schon mal nicht falsch. Vielleicht ein wenig Leber oder Herz dazu. Knochen kannst Du dort auch bekommen, wobei ich bei einem so jungen Hund eher zu Hühnerhälsen tendieren würde, solange er mit Knochen noch nicht so richtig umgehen kann.

              Hühnerzeugs bekommst Du in Euskirchen bei Geflügel Bollig (GEFLEIGA).
              Babsi mit Wendy
              ~ in loving Memory Ferdinand 21.09.2003 - 03.03.2015 ~ Jana 02.03.2001 - 19.06.2014 ~ Cimberly 14.07.2006 - 11.12.2013 ~ Bruno 14.01.1997 - 17.04.2009 ~

              Kommentar


                #8
                Vielen Dank....

                Super, jetzt bin schon ne Menge weiter....

                Ich werde Eure Ratschläge befolgen und morgen mal den Schlachthof hier in Köln "plündern"... schön, das ich selber Vegetarierin bin

                Gibt es den auf dem Markt ein Trockenfutter, was wirklich gut ist? Was mal als Zwischenmahlzeit geben kann, wenn es wirklich mal schnell gehen soll oder mal auf reisen ist????
                Ich war auf der Seite www.lunderland.de , dort gibt es Futter aus Schweden, was angeblich wirklich gut und kadaver und chemiefrei sein soll...
                Es kann doch wirklich nicht sein, das auf diesem riesigen Futtermarkt kein Futter gibt, was man nicht bedenkenlos füttern kann... es soll ja nicht die Hauptmahlzeiten sein....
                Kann mir da jemand was empfehlen...
                Ansonsten werde ich mich ab heute sicher sehr wohl und gut aufgehoben bei Euch fühlen und sicher jeden Tag hier rumstöbern...
                zumal man/frau hier wirklich Hilfe bekommt, wirklich super....
                Paul wird es mir hoffentlich danken und sehr sehr alt und gesund bleiben....

                Wie gesagt, wenn jemand ein wirklich gutes Trockenfutter kennt....
                Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! Carpe diem!

                Kommentar


                  #9
                  Hi Claudia

                  Mir fällt da gerade nur das von Innova ein. Gibt aber noch 1 oder 2 andere. Würde dir allerdings ansatt TroFu lieber eine gute Dose empfehlen, z.B. Kienning.

                  Konntest Du die Links öffnen??
                  Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                  und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                  Mail ->

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Elke

                    Ja, den Link vom Barfshop kann ich öffnen, das Starterpaket hab ich mir bestellt... aber die anderen noch nicht, ich denke , ich werde noch geprüft... mein Cousinchen sagte mir, das das was dauern kann...
                    Dosen??? Die habe ich noch nie gehört, die Marken... weißt Du was von diesen aus Schweden??? Angeblich soll Schweden ja so streng sein....
                    Echt, man weiß überhaupt nicht mehr, was man glauben kann...

                    Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! Carpe diem!

                    Kommentar


                      #11
                      ... ich nochmal

                      ... wo bekommt man das Kienning oder dieses Innova??? Internet???

                      Gruß
                      Claudia und Paulemann
                      Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! Carpe diem!

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo????

                        Also, jetzt bin ich freigeschaltet und habe den Welpenplan gelesen und SOFORT ausgedruckt....

                        Ich bin mal gespannt, wie das alles so klappt....

                        Noch ne Frage.... welche Zusatzpülverchen sollte ich Paul jetzt im Wachstum geben??? Muschelpulver (hab ich auf der "barf.de" -Seite gefunden) oder Hagebuttenpulver und welches empfiehlt ihr mir????

                        Weiterhin wär ich dankbar, wenn mir einer sagt, wo ich dieses Innova oder dieses Kienning Futter bekomme....

                        Vielen lieben Dank

                        Claudia & Paul
                        Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! Carpe diem!

                        Kommentar


                          #13
                          Hi
                          also Du bekommst Innova bei Cats-country.de dort findestdu auch anleitungen wie man FEFUetiketten richitg liest.
                          Kienningdosen bekomsmt du bei www.barabas-online.de Debes Dosen sind auch noch sehr gut die bekommst du aber nur Im Tierfutterladen... meist haben die kleineren Läden ... die Dosen ...
                          ich verwende übrigens als snack zwischen durch wenn es schnelll gehen muß einfach eine Hand voll Rosienen :-) *gg* Obst mahlzeit ... oder einfach Jogurt mit GEmüse oder Obst oder Flocken in Milch eingeweicht /bzw mit Heißer Mich gebrüht ...das liebt meine Maus und geht fix ... übrigens ich friere das Futter Portions weise ein Fix und fertig Fleisch mit Gemüse ... so muß ich nur abends die benötigten Mahlzeiten hoch holen und über nacht Auftauen ... *gg* ist Praktisch da kann sogar mein Männe füttern *gg*
                          bye Heike

                          Kommentar


                            #14
                            hallo heike

                            lieben Dank für Deine Antwort....

                            Ach, ich bin zu unsicher, was, die Menge, nur Rohfleisch...
                            Manche füttern viel mehr als eigentlich angeben... mein Paul ist 11 kg, das wären nach der 2 % Regel um die 220 gr.... manche füttern bei Welpen 400 bis 500 gr.

                            welche Erfahrung hast Du?

                            Gruß
                            Claudia
                            Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! Carpe diem!

                            Kommentar


                              #15
                              Re: hallo heike

                              Hallo Claudia,

                              Original geschrieben von tabe5
                              Ach, ich bin zu unsicher, was, die Menge, nur Rohfleisch...
                              In 3 Wochen geht das alles von alleine.

                              Manche füttern viel mehr als eigentlich angeben... mein Paul ist 11 kg, das wären nach der 2 % Regel um die 220 gr.... manche füttern bei Welpen 400 bis 500 gr.
                              2 % ist für einen Hund im Wachstum auch viel zu wenig. Bei einem Welpen geht man von 4 % des aktuellen Körpergewichtes aus, das wären also 440 g Gesamtmenge. Wenn er argen Hunger hat, muß Du nachlegen - das merkst Du dann, wenn er ständig hinter Dir herläuft und Dich nervt. Die Gesamtmenge natürlich verteilt auf 3 Mahlzeiten am Tag.

                              Jetzt im Winter brauchen die Hunde insgesamt mehr Futter, weil sie mehr Energie brauchen um warm zu haben. Ich würde an Deiner Stelle mit 450 g Gesamtmenge anfangen um dann zu schauen, ob er zu- oder abnimmt. Das merkt man bei so einem kleinen Kerl recht schnell. Dann einfach Futtermenge erhöhen oder vermindern um das Gewicht wieder auszugleichen.

                              Da der Hund sowieso - aufgrund der Wachstumsphase - jeden Tag zunimmt bzw. wächst, muß Du sein Gewicht im Auge behalten und die Futtermengen dementsprechend anpassen.
                              Babsi mit Wendy
                              ~ in loving Memory Ferdinand 21.09.2003 - 03.03.2015 ~ Jana 02.03.2001 - 19.06.2014 ~ Cimberly 14.07.2006 - 11.12.2013 ~ Bruno 14.01.1997 - 17.04.2009 ~

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X