Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Rindermilz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rindermilz

    Hallo, ihr wissenden Barfer,

    wie ist denn das mit Rindermilz, oder auch irgendeiner anderen, keine Ahnung, welche Tiere ueberhaupt eine haben? Die zaehlt wohl zu den Innereien und wird nach dem Dierauer-Plan wohl unter Innereien gefuettert, denk ich mal. Aber wieviel darf man davon geben, also wieviel der Innereienration darf sie ausmachen? Ist Milz einigermassen hochwertig oder sollte man davon eher moeglichst wenig geben? Ich taete das gerne genauer wissen, weil ich an Milz sehr leicht rankomme und der Michi sie ausserdem heiss und innig liebt, auch wenn er schnell Durchfall drauf kriegt, aber das bessert sich schon. Ich dachte mir auch, man koennte auch Milz statt Leber nehmen und damit so Leber- bzw. eben Milzleckerlies backen, oder spricht da was dagegen?

    Ueber Aufklaerung taet ich mich sehr freuen,
    Katrin

    #2
    Hi, guck mal hier:

    http://www.gesundehunde.com/forum/sh...highlight=milz

    http://www.gesundehunde.com/forum/sh...highlight=milz
    „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

    Kommentar


      #3
      Hallo, Päm

      dankeschoen fuer die Links. Auf die Idee koennt ich selber auch mal kommen, in der Suchwortfunktion nachzuschauen.
      Dann wird der Michi weiterhin einmal die Woche eine komplette Lebermahlzeit kriegen, wobei ich die immer auf drei Tage verteil und darin sein Gemuese versteck, und zusaetzlich eine halbe Portion Milz, nebst seiner tollen getrockneten Lungenleckerlies und ab und an Nieren.
      Gibts irgendwelche Einwaende?

      Viele Gruesse,
      Katrin

      Kommentar


        #4
        Nö, hört sich doch gut an
        „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

        Kommentar


          #5
          So als Tipp: wenn Du sowas in den Mitgliederbereich schreibst, bekommst Du sicher mehr Antworten. Viele schauen eher selten in den Gästebereich.
          Gruß,
          „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

          Kommentar


            #6
            Hallo, Päm

            bist du aber schnell im antworten, dankeschoen.
            Also, in den Mitgliederbereich trau ich mich doch noch nicht, weil ich mir denk, dass ich da mit so einem Kleinkram nur nerven tu. Dazu muessen meine Fragen noch qualifizierter werden, mein ich.
            Aber dankeschoen fuer den Tip.

            Einen schoenen Abend noch,
            Katrin

            Kommentar


              #7
              Hi Katrin,
              "qualifizierte Fragen", den Ausdruck find ich ja nett
              Glaub mir, dumme Fragen gibt es fast gar nicht, und wenn doch, dann haben wir alle schon ein paar davon gestellt *g*
              Der Mitgliederbereich ist doch nicht dafür da, daß dort nur erfahrene Barfer nachfragen! Dann würde das Forum in Kürze aussterben, und das wäre nun wirklich seeeehr schade.
              Also auf den in den Mitgliederbereich *schubs*, ich glaube nämlich auch, daß Du dort schneller und einfacher eine Antwort bekommst
              Liebe Grüße,
              Eva (die sich immer alle neuen Beiträge zeigen läßt und deshalb auch den Gästebereich mitbekommt)
              Grüßlis, Eva

              Everything will be ok at the End. If it's not ok, it's not the End

              Kommentar


                #8
                Hallo, hallo, Eva

                hm, dann hab ich das vielleicht bisserl falsch eingeschaetzt. Ich wollt da niemanden im Mitgliederbereich mit Fragen nerven, die schon zig mal in irgendeiner Form behandelt wurden. Dann werd ich mich das naechste mal trauen.
                Danke fuer die Einladung!

                Einen schoenen Abend noch,
                Katrin

                Kommentar


                  #9
                  Huhu Katrin,

                  au wei, bist ja wie ich!!!! Aber ich trau mich, tu das ruhig auch!!!

                  Nein, im Ernst, du kannst im Mitgliederbereich alles fragen, was dir auf dem Herzen liegt!!! Ich komme mir auch manchmal doof vor, deshalb "belästige" ich erst einmal die Suchfunktion, und wenn dann nichts Brauchbares rauskommt eröffne ich einen neuen Thread.

                  Gruß,

                  Diana, deren Hunde nur im Urlaub Milz bekamen und gaaanz lecker fanden
                  Es grüßen die Fellnasen
                  Chief Blanca (*8.12.1999) , Dussel Odín (*26.8.2001)
                  und unsere Scoobydoo (26.8.2001-18.2.2009) und Lisa (*irgendwann 1998-19.8.2009)

                  Kommentar


                    #10
                    Innereien

                    Hallo zusammen!!
                    Ich wolt mal fragen ob das schlimm ist das ich eigenlich fast keine Innereien füttere. Die Leber gibts selten und dann nur max. 100 g, am Tag von mehr bekommt mein Hund Durchfall.
                    Sonst gibts bei uns alles mögliche.

                    Gruß Jana

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Jana,
                      ich lege diesen Plan zugrunde und je nachdem, wie groß Dein Hund ist, können 100 g Leber in der Woche ja schon reichen: http://surf.agri.ch/dierauer/Futterplan.html
                      Gruß,
                      „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

                      Kommentar


                        #12
                        Nur eine kleine Bemerkung: Milz ist sehr reich an Spurenelemente - Eisen, Zink, usw. - wie Leber, aber hat auch ein interessantes Gehalt an Vitamin C (Ascorbinsäure), nämlich 20 mg pro 100 g (zum Vergleich: Tomaten 13, Lauch 16,4, Zitronen 25-56). Schweinsmilz weist sogar 40 mg Ascorbinsäure auf! Aber, wie viele es gemerkt haben, wirkt Milz in grösseren Mengen recht abführend. Eiweissgehalt vom Milz: 19,8 (Herz: 19,3). Leider finde ich seit der BSE-Story keine Milz und noch blöder keine grünen Pansen bei unserem Schlachthof.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X