Ankündigung

Einklappen

Aktuelle Probleme mit dem Forum

Leider gibt es aktuell technische Probleme mit dem Forum. An einer Lösung wird gearbeitet.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

MSM

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo,

    vielen Dank für eure netten Antworten. Ich werde MSM jetzt mal bei meiner Aysha ausprobieren.

    Euch auch alles Gute
    Elke

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo Elke,
    meine ältere Hündin mit schwerer HD und Arthrose bekommt "nur" Glucosaminsulfatkapseln,Chondroitinsulfatkapseln und mSM Pulver,und es geht ihr super damit.
    Das Puilver beziehe ich bei www.pferdereformhaus.de (500g zu 39 Euro).
    Liebe Grüße aus wien,Irene und die filas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo Elke,

    ich nehme es selber und bin sehr zufrieden. Ich verwende es bei mir und den Hunden meistens Kur-weise. Ich gebe grundsätzlich "Zutaten" NIE dauerhaft.
    Bei einer klass. homöopathischen Behandlung sollte es nicht angewendet werden.

    Bei Amazon gibt es übrigens ein schönes kleines Büchleich über MSM, schau mal über den Link von Swanie (letzte Reihe unten links).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema MSM.

    MSM

    Hallo Ihr da draußen,

    könnt ihr mir bitte über Erfahrungen mit MSM (Schwefelverbindung) berichten?
    Für beide Beschwerden meiner Hunde (Magen und Sodbrennen sowie Arthrose) scheint das ja super geeignet zu sein.
    Kann ich es aber nicht auch übertreiben mit den Ergänzungsmitteln?
    Gegen die Arthrose verabreiche ich Caniviton und Zeel, gegen das Sodbrennen Heilerede, Basosyx. Ansonsten die üblichen Zusätze beim Barfen.
    Danke für Rückmeldungen und viele Grüße
    Elke und Co.
Lädt...
X