Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Putenhälse - Kalzium

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Putenhälse - Kalzium

    Hallöchen,

    da Jacky von Knochen immer noch Verstopfung bekommt und er aber Zahnstein hat gebe ich ihm am liebsten Putenhälse. Nun meine Frage: Reicht die Menge an Kalzium die er durch den Putenhals bekommt? Oder sollte ich doch richtige Knochen geben?
    Danke für eure Antworten.

    Grüßle
    Eva & Jacky, der gerade im Wohnzimmer in der Sonne liegt *seufz*

    #2
    Hallo Eva,

    was hast Du denn für einen Hund (Gewicht)? Wie oft gibst Du Putenhälse?

    Die Verstopfung durch die Knochengaben kommt vom zuviel an Knochen (alles überschüssige wird ausgeschieden = Knochenkot). Es würde also schon reichen, weniger Knochen zu füttern.

    Kommentar


      #3
      Hallo Cordula,

      ich habe einen großen Dalmatiner der ca. 33 kg wiegt (Schulterhöhe 61 cm). Als ich noch nicht so gut an Knochen ran kam hat er vielleicht alle 14 Tage einen bekommen. Ich dachte immer sein Organismus muss sich daran erst gewöhnen. Im Moment bekommt er alle drei Tage einen Putenhals der ca. 500g wiegt. Aber er hat immer am nächsten Tag sehr festen Stuhlgang.
      Vielleicht sollte ich es doch als Nahrungsergänzung zu füttern, wobei ich eigentlich von so etwas nicht viel halte.

      Grüßle
      Eva

      Kommentar


        #4
        Hallo Eva,

        warum teilst Du den Putenhals nicht und gibst ihn an verschiedenen Tagen? Dann würde ich auch 3-4 Tage Pause zwischen den Hälsen machen. Es ist normal, daß bei einer Verfütterung von vielen calciumreichen Sachen (Hälsen, Knochen)ein harter Kot die Folge ist. Einfach die Zufuhr reduzieren.

        Kommentar


          #5
          Ich werde es wohl reduzieren. Wobei ich es immer schön fand, wenn er ab und zu eine rießen Portion bekam....

          Danke
          Eva

          Kommentar


            #6
            Hallo Eva,

            das stimmt, ich sehe auch immer super gerne, wenn die Hundis mit Fressen beschäftigt sind. Aber versuche mal Kalbsrippen oder -brustbein, oder Gurgel oder Kehlkopf. Da kabbern sie auch etwas länger dran. Was bei uns auch gut Zeit braucht sind Lammhaxen (gibt teilweise recht günstig in der Metro).

            Kommentar

            Lädt...
            X