Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Rind - Preise akzeptabel?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rind - Preise akzeptabel?

    Hallo zusammen,

    erstmal muss ich euch ein riesiges Kompliment für dieses informative und nette Forum machen! Ich habe mich jetzt zwei Wochen lang durch den Gästebereich "gewühlt" und schon so einiges gelernt und erfahren. Wenn ich den Mitgliederbereich einsehen könnte, würde man mich wahrscheinlich Tag und Nacht nicht mehr vom PC wegkriegen...

    In absehbarer Zeit möchte ich meine Hunde auch barfen und werde euch dann sicherlich noch mit meinen Anfängerfragen behelligen. Momentan bin ich schon dabei, mich nach Fleischquellen umzugucken. Heute habe ich bei einem Futtermittel-Handel direkt am Schlachthof angerufen und mir einige Preise für Rind nennen lassen. Von Fleisch-Preisen habe ich aber keinen blassen Schimmer und möchte euch deshalb fragen, ob folgende Preise pro Kilo euren Erfahrungen nach in Ordnung sind:

    Muskelfleisch 1,27 €
    Abschnitte 1,38 €
    Pansen grün 0,87 €
    Blättermagen 0,82 €
    Herz 2,55 €

    Mir kommen diese Preise recht niedrig vor, aber ich habe nun mal überhaupt keine Ahnung. Was meint ihr dazu? Außerdem würde mich interessieren, was ihr so zahlt. Nicht nur für Rind, sondern auch für andere Arten. Dann hätte ich eine Basis, die ich zum Vergleich heranziehen kann. Sonst lest ihr in einigen Tagen von mir die gleiche Frage, nur diesmal dann bezogen auf Geflügel, Lamm, Pferd, u. s. w.

    Wäre nett, wenn ihr einem Greenhorn wie mir auf die Sprünge helfen würdet. Vielen Dank im Voraus!

    Liebe Grüße,
    Katja

    #2
    Hallo Katja,

    die Preise sind mehr als akzeptabel, sie sind wirklich günstig im Vergleich zu anderen Schlachthöfen.

    Gruss
    Liebe Grüße
    Dany

    Kommentar


      #3
      Hallo!

      Also ich finde diese preise auch mehr als akzeptabel...

      Ich zahl für grünen Pansen 1kg 1, 10
      Für Kopffleisch, da nehm ich aber immer das grob geschnittene und mit Fett dabei: 1, 40
      Herz 1 kg 4,30
      Putenfleisch 2,85
      Lamm 1/2 kg 2, 85

      Also du siehst, du schneidest wirklich gut ab;-)

      Viele Liebe Grüße
      sandra, shadow und ASco
      Liebe Grüße Sandra, Shadow& Asco

      Keine Beleidigung würde mich so hart treffen, wie ein mißtrauischer Blick, von einen meiner Hunde...

      www.rettungshunde-wien.at.tf

      Kommentar


        #4
        ups ich nochmals:

        Das Kopffleisch kostet 1, 10

        Sorry

        lg sandra
        Liebe Grüße Sandra, Shadow& Asco

        Keine Beleidigung würde mich so hart treffen, wie ein mißtrauischer Blick, von einen meiner Hunde...

        www.rettungshunde-wien.at.tf

        Kommentar


          #5
          Wo?

          Hi Fipsi,
          wo wohnst Du denn? So günstiges Rind würde mich auch interessieren
          Viele liebe Grüße,
          Angie
          - Manche Leute machen zwanzig Jahre lang die gleichen Fehler und nennen es dann "Erfahrung" -

          Kommentar


            #6
            Hallo Angie,

            du wohnst in Duisburg, ja? Dann ist das günstige Rindfleisch gar nicht weit von dir entfernt, in Bochum nämlich.

            T & K Tiernahrungs-GmbH
            Freudenbergstr. 45
            Bochum (PLZ weiß ich jetzt leider nicht)
            Tel.: 0234/5249093

            Öffnungszeiten: Mo, Di, Do und Fr 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
            Mi und Sa 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

            Ich arbeite zwar in Bochum, kenne mich ansonsten aber überhaupt nicht dort aus. Die Firma ist auf jeden Fall direkt am Schlachthof. Ich hoffe, ich habe mir die Preise gestern am Telefon auch wirklich richtig aufgeschrieben, aber ich denke doch. Dank dir und den anderen weiß ich ja jetzt, dass das Fleisch wirklich günstig ist und werde Anfang Januar auf alle Fälle zuschlagen.

            Viele Grüße,
            Katja

            Kommentar


              #7
              Hallo Katja,
              danke für die Info, da werde ich mich auch mal umsehen. Für jede neue Fleischquelle ist man ja dankbar und Bochum ist ja praktisch "umme Ecke".
              Viele liebe Grüße,
              Angie
              - Manche Leute machen zwanzig Jahre lang die gleichen Fehler und nennen es dann "Erfahrung" -

              Kommentar


                #8
                auch mal Preis nennen will

                @ all,
                also erstmal ein großes HALLO an alle, ich habe mich vor ein paar Tagen erst hier registriert(warte nur noch auf freischaltung für den Mitgliederbreich*ganzungeduldigbin), und muß sagen ich bin echt begeistert hier von diesem Forum. Habe unsere Hund(Mali Rüde/Hündin) vor etwa einem Monat auf Barf umgestellt und bin begeistert, sowie miene 2 Hunde:-)
                Also ich wohne in Köln und hier um die Ecke gibts auch nen Schlachthof, nun möchte ich mal die Preise nenen die ich im Kopf habe:
                Alles Kilopreise.
                Pansen grün 0,80 €
                Pansen weiß 1,30 €
                Blättermagen 0,50 €
                Rinderstroß 0,80 €
                Lefzen 1,80 €
                Kopffleisch 2,50 €
                R-Nieren 1,50 €
                Rindermix Querbeet(schon abgepackt in ein kilo Gefriertüten) 1,00 €

                So, ich hoffe ich hab nichts vergessen.
                Stellt euch schonmal auf viele "Barf- Anfängerfragen" ein:-))
                Liebe Grüße,
                Paola

                Kommentar


                  #9
                  Hallole,

                  in der Tat ist Bochum sehr günstig.

                  Gestern kostete der Rindermix (richtig frisch...) 0,79 € das Kilo. da hab ich gleich mal mit 15 kg zugeschlagen. Die Preise schwanken jedoch, das letzte Mal kostete das Kilo 0,97 €.

                  Ich kaufe dort auch gerne ein. Und von Duisburg an einem Samstag schnell nach Bochum über die A40 zu brettern ist ja kein Problem Am Besten vorher anrufen und bestellen und die Preise erfragen!

                  Liebe Grüße
                  Christine

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Christine,

                    danke für den Tipp, werde auf jeden Fall vorher anrufen und meine Bestellung durchgeben. Was meinst du denn, reicht es, wenn ich am gleichen Tag anrufe oder sollte ich lieber einige Tage im Voraus bestellen? Ich habe übrigens das Glück und arbeite in Bochum, zum Schlachthof muss ich nur einen kleinen Schlenker auf dem Heimweg machen.

                    Sag mal, du hast nicht zufällig auch noch einen Tipp, wo man im Ruhrgebiet günstig Geflügel und Lamm bekommen kann? Wegen dem Geflügel habe ich schon ein paar Anrufe bei Schlachtereien gemacht, leider erfolglos, die geben nix ab. Nach Lammfleisch wollte ich mich mal in türkischen Lebensmittelläden umschauen.

                    Viele Grüße,
                    Katja

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Paola,

                      ich wohne in der Nähe von Köln und bin brennend interessiert, wo da ein Schlachthof ist!

                      Wäre schön, wenn du mir die Adresse nennen könntest - die Preise erscheinen mir recht günstig!

                      Ich hätte auch gleich noch eine weitere Frage:

                      Ich bin BARF-Anfängerin und stelle jetzt so langsam auf Vollbarfen um. Ich habe da noch das Problem mit dem leidigen Gemüse!

                      Gebt ihr das Fleisch mit Gemüse gemischt IMMER gewolft?

                      Oder auch mal Herz am Stück. Wenn am Stück, wie soll ich da zusätzlich Gemüse zu tun?

                      Mein Altdeutscher Schäferhund ist 11 Monate alt und noch nicht ganz ausgewachsen. Muss er zusätzlich in jedem Fall noch Calcium haben? Er bekommt öfter die Woche Knochen und veträgt es sehr gut.

                      Mein Umstieg aufs Barfen wurde bedingt durch eine leichte HD, die bei ihm festegestellt wurde (und ich daher auf Getreide verzichten mlchte) und er leidet seit dem Welpenalter an unterschiedlich starkem Juckreiz, der sich mitterlweile aber schon sehr gebssert hat.

                      Danke für eure Antworten und liebe Grüsse von

                      Guest

                      Kommentar


                        #12
                        Hi Rena

                        Normalerweise wird das Fleisch am Stück gegeben, der Hund soll ja auch Beschäftigung haben!

                        Manche wolfen das Fleisch am Anfang, um den Hund dran zu gewöhnen. Bei gewolften ist es kein Problem,das Gemüse mit unter zu mischen. Wenn der Hund gerne Gemüse frißt, kann man es auch in den Napf mit dem Fleischstück geben. Dies wird dann vorher abgeleckt.
                        Da meine sich gerne das Fleisch rauspicken und Gemüse liegen lassen (vorallem mein Rüde), gibt es Gemüse grundsätzlich zuerst. Erst wenn dies gefressen wurde, gibt es Fleisch oder RFK's. Einzig Leber püriere ich zum Teil und mische sie unter das Gemüse.
                        Wenn Sauerkraut mit beigemischt ist, frißt selbst mein Rüde gerne Gemüse.

                        Bei Juckreiz (Allergie??) würde ich langsam mit einer Fleischsorte und einer Gemüsesorte beginnen. Wird dies vertragen, eine neue Komponente zufügen. So kannst Du austesten, was er nicht verträgt.
                        Bei HD ist es auf jeden Fall besser auf Getreide zu verzichten.

                        Wenn er mehrmals Knochen bekommt und diese auch verträgt, dürfte es für die Ca-Zufuhr ausreichend sein.
                        Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                        und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                        Mail ->

                        Kommentar


                          #13
                          Danke erst einmal für deine Antworten!

                          Leider ist Kaio insgesamt ein sehr mäkeliger Fresser - am liebsten hätte er, wenn ich daneben stehe und ihm gut zurede :-(

                          Mit Gemüse und Obst hat er es leider garnicht - hab gestern morgen versucht, ihm einen Fruchtjoghurt zu geben - erst abends hat er sich dazu entschlossem, wenigstens ein bisschen davon zu fressen. Überhaupt - tagsüber frisst er nicht so gern.

                          Gestern hab ich Möhren geraspelt und pürierte Hühnerleber und Hüttenkäse drunter gegeben - da hat er es- nach viel Überwindung gefressen.

                          reine Gemüsemahlzeiten krieg ich bestimmt nicht hin - da weigert er sich.

                          Knochen verträgt er sehr gut, auch bisher alle Sorten Fleisch, die ich probiert habe. Gottseidank frisst er sehr genüsslich und atomisiert die Knochen fast, bevor er sie schluckt :-) - da wird stundenlang drauf rumgekaut.

                          Naja- ich werde wohl erst einmal meine erfahrungen machen müssen - ich habe halt nur Angst, dass er Mangelerscheinungen bekommen könnte, weil ich irgendwas falsch mache.

                          Kaio ist als Altdeutscher ein sehr massiger Hund - schon jetzt, obwohl er erst 11 Monate alt ist. Auch sein Gewicht ist für seine Größe recht hoch - dabei ist er wirklich ganz dünn, wenn er nass ist, sieht man das. er wiegt leider schon 44 kg - und ist nur 64 cm hoch, dabei ist er aber unglaublich lang - fast ein drittel länger als gleichgroße Hunde, hat so ein richtoges Dackelformat :-(
                          Ich hoffe, dass ich durch die Rohfütterung sein Gewicht gut in Grenzen halten kann - denn zuviel ist bestimmt nix für seine Hüften. Aber er wird mit Sicherheit sehr schwer werden - sein Vater hat auch - obwohl schlank - 53 kg.

                          ICh lese mich jetzt hier mal genüsslich durch und werde sehen, was ich davon brauchen kann . man kann nie genug darüber wissen.

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Rena,
                            der Schlachthof in Köln ist in der Liebigstraße. Ich war letztens zum erstem Mal da und war sehr zufrieden. Preise mehr als ok, netter Service und gutes Fleisch.
                            „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

                            Kommentar


                              #15
                              Ach so, noch wat:
                              Man kann Fleisch da gewolft oder am Stück bekommen. Ich habe Stücke gekauft, gewolft ist ja auch Dauer nicht so toll.
                              „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X