Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Rohfleisch in Süden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rohfleisch in Süden

    Hallo Barf-Freunde,

    ich bin ein absoluter Neuling im Thema.
    Wir haben seit 3 Wochen einen Labrador-Welpen, der von der Züchterin mit einer Mischung aus BISS-Trockenfutter, Nudeln und rohem Rindfleisch gefuttert wurde. Dies haben wir bisher beibehalten.

    Nach der Lektüre diverser Artikel will ich langsam auf BARF umstellen. Allerdings ist es nicht einfach im Süden der Republik knorpelhaltiges Rindfleisch in guter Qualität zu bekommen.

    Letztens habe ich eine Probe bei Pansen-Express bestellt, die per Post nach vier Tagen bei mir ankam - ganz aufgetaut, grünlich und stinkend zum Himmel. Das habe ich kurzerhand in den Mülleimer geschmissen. Mein Anruf bei Pansen-Express brachte mir die Info, dass sie für die Lieferzeiten der Deutschen Post nicht verantwortlich seien. Ganz zu Schweigen, dass mein Gesprächspartner unglaublich arrogant am Telefon war.

    Also kaufe ich weiter normales "Menschenrindfleisch" bis ich bessere Lösung finde.

    Also meine Frage: Wo beziehen die "Südländer" das Fleisch?

    Und gleich zweie Frage: Hat schon jemand vom BISS-Trockenfutter was gehört? Soll von Züchtern entwickel worden sein und angeblich von guter Qualität.

    Viele Grüße

    Joanna

    #2
    Hallo Joanna!

    Du hast aber nicht zufällig Pansen bestellt, oder?
    Ich frag nur, denn der ist grün und stinkt zum Himmel

    Ich kenne keine Schlachtereien im Süden, aber bei Internetbestellungen kann ich
    http://www.sonnys-tierparadies.de empfehlen.
    Das Fleisch ist sehr gut dort und nicht zuuuu teuer.
    Viele Grüße von Diana, Jackie und Justin
    (und den Chaoten-Kaninchen Joey und Josefine)

    Kommentar


      #3
      Hallo Joanna,

      der Süden ist gross um Dir Tipps geben zu können solltest Du schon so ungefähr angeben in welcher Ecke Süddeutschlands Du wohnst.

      Gruss
      Liebe Grüße
      Dany

      Kommentar


        #4
        Frischfleisch im Süden

        Also, ich wohne in Ulm.
        Ich kenne hier niemanden sonst, der mit Frischfleisch futtert.
        Ein Anruf bei einer Schlachterei brachte auch kein Ergebnis.

        Bei Pansen-Express war es zwar ein Pansen-Mix (1:1 Pansen und Schlundfleisch), aber ich fand es nicht o.k., dass das Päckchen 4 Tage unterwegs war und völlig aufgetaut ankam.
        Selbst wenn grüner Pansen grün ist und stinkt, wie soll ich bei einem Mix dann unterscheiden, ob das Fleisch nicht verdorben ist???

        Herzlichen Dank für Eure Tips

        Joanna

        Kommentar


          #5
          Joanna

          Hab' mich mal umgeschaut. Es scheint im Schlachthof in Memmingen einiges zu geben!! Dort gibt es Rinderkram (Herz, Lunge, Pansen, Leber, Knochen) und Putenhälse. Es wird 2x die Woche geschlachtet. Am besten anrufen und vorbestellen.
          Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
          und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
          Mail ->

          Kommentar


            #6
            Hallo Joanna !

            Es gibt tatsächlich in Memmingen einen Schlachthof, bei dem man sehr gut einkaufen kann und hier bei uns in Altenstadt eine Putenfarm, bei der ich immer die Putenhälse kaufe.
            Heute habe ich in der Metro in Ulm auch noch 4 Kilo Kalbsknochen ( Viel Brustbein mit Fleisch) für € 0,75 pro Kilo gekauft.
            Mein größter Dank gilt unserer Metzgerei "Maucher", die ich hiermit grüße , bei der wir jede Woche Gurgeln, Luftröhre, Blättermagen und Wadenfleisch UMSONST abholen dürfen !!!!
            Such Dir doch in der ländlichen Umgebung von Ulm mal einen Metzger, der noch selber schlachtet und frage mal freundlich nach.
            Viele Grüße
            Dina
            Einmal Langhaar, immer Langhaar !

            Kommentar

            Lädt...
            X