Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Junghund abspecken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Junghund abspecken

    Ihr habt mir schon ein paar mal mit guten Ratschlägen weitergeholfen, also: unser Baby - jetzt 5 Monate- hatte eine dicke Muskelzerrung und konte nur wenig laufen. Jetzt wird er bedenklich rund- kann ich ihn einfach auf halbe Rationen setzen? Er ist ja in der Hauptwachstumszeit? Ich kann mein Herz verhörten, daran liegts nicht, aber bekomt er dann noch alles was er so braucht?
    Er bekommt derzeit halb Trofu -Magnusson- und Gemüse und Fleisch, dazu Eierschale dem Fleisch entsprechend- Eierschalen kann man nach dem Trocknen im Backofen wunderbar in der sauberen Kaffeemühle mahlen.
    Danke und wunderschöne Tage für Euch

    Jago

    #2
    Hallo
    Ich bin kein Experte und dies ist lediglich meine Meinung , aber ich denke, daß wenn der Kleine jetzt wieder viel Bewegung bekommt, er automatisch abspecken wird. So ist es jedenfalls mit meinem Hund immer, wenn er aus welchen Grund auch immer , eine zeitlang nicht so viel Bewegung wie normal hat.
    Die Essenstechnische Frage gebe ich aber gerne an die Experten ab:-).

    Frohe Weihnachten weiterhin und gute Besserung für Euer Baby*g*
    Liebe Grüsse
    Ruth

    Kommentar


      #3
      Rundungen

      Hallo, also Experte bin ich auch nicht. aber das Futter (wenn nicht zu hoch eingestellt) reduzieren würde ich auch nicht. Wenn du weiterhin die vorgeschriebene Menge gibst, mehr Bewwegung kommt und das normale Wachstum , dann wird er ja automatisch nicht zunehmen. Sondern durch das Strecken, nimmt die Breite ja ab. Bisher ist es immer so empfohlen worden. Liebe Grüße Bea mit cocker und Collie

      Kommentar

      Lädt...
      X