Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mit Flasche aufgezogen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mit Flasche aufgezogen

    Hallo,
    wollte mal fragen ob jemand von euch erfahrungen hat mit hunden die mit der flasche aufgezogen worden sind.
    Ich habe einen 15 wochen alten dsh welpen der mit der flasche aufgezogen wurde da die mutter einen virus hatte. Jetzt hat der kleine eine mandel und kehlkopfentzündung und ich frage mich ob das darauf zurückzuführen ist das er keine muttermilch bekommen hat.

    MFG
    Amly

    #2
    Hallo Amely !
    Es kann durchaus sein, daß es zumindest einen Zusammenhang gibt, da er durch das Fehlen der Muttermilch auch keine Antikörper gegen Krankheitserreger mitbekommen hat.
    Hat er denn in letzter Zeit viel Schnee geschleckt? Auch dadurch können Mandel und Kehlkopfentzündungen begünstigt werden.
    Geschwollenne Mandeln alleine haben allerdings meistens noch nicht so viel Aussagekraft, da 1. durch die Zahnung die Mandeln oftmals anschwellen und 2. dadurch, daß der Welpe in diesem Alter beginnt, sein Imunsystem aufzubauen.
    Ich hoffe, es geht Deinem Hundi bald wieder besser !
    Was gibst Du ihm denn gegen die Entzündungen?
    Viele Grüße
    Dina
    Einmal Langhaar, immer Langhaar !

    Kommentar


      #3
      Hat der Kleine ein paar Tage oder Wochen säugen können oder wurde er vom Anfang an mit der Flasche aufgezogen? Wichtig für das Immunsystem ist das Colostrum, sehr reich an mütterliche Antikörper, das nur während einer kurzen Zeit nach der Geburt (ca. 48 Stunden) gebildet wird. Sonst muss den Welpen ein Produkt mit ähnlicher Wirkung zugespritzt werden. An und für sich können "Flaschenkinder" genau so robust wie Saugwelpen sein. In Deinem Fall würde ich auch nach anderen Ursachen suchen.

      Kommentar


        #4
        Hqllo Amly!

        Wenn Dein Welpe schon 15 Wochen alt ist, haben sich die Antikörper, die Welpen über die Muttermilch bekommen eh schon abgebaut. Nun muss der Welpe mit seinem eigenen Immunsystem arbeiten.

        Eine Mandelentzündung in dem Alter ist häufig eine Reaktion auf die Impfung mit 12 Wochen.

        Alles Gute für deinen Kleinen wünscht
        Claudia
        Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

        Kommentar


          #5
          Ich bin amly

          hallo,
          also schnee hat er nicht gefressen. und soweit ich weiß war er nur eine nacht bei der mutter.
          Mandelentzündung alleine fände ich ja nicht so schlimm aber durch die kehlkopf entzündung muß er auch ständig würgen und brechen.
          was haltet ihr denn generell von flaschenwelpen?

          Kommentar


            #6
            was haltet ihr denn generell von flaschenwelpen?
            Sie haben ein 5-Sterne-Zuhause verdient, sollten alle Liebe der Welt bekommen, weil ihnen die Mutti gefehlt hat und können unter Umständen etwas schwierige Hunde werden, - je nach dem, wer da die Erziehung an Stelle der Mutter und des Vaterrüeden übernommen hat.

            Viele Grüße
            Claudia
            Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

            Kommentar


              #7
              Hallo Katrin,
              eine Bekannte von mir hat Katzenbabys mit der Flasche großgezogen und leider sind diese wirklich empfindlicher als Katzen, die Muttermilch bekommen haben. Inzwischen sind die 2 Kater aber auch schon 7 Jahre alt und super anhänglich.

              Trotz allem haben sie auch ein Recht auf Leben.

              Alles Gute
              Gruß Joachim

              Kommentar


                #8
                etwas verspätet aber ich möchte auch noch etwas dazu sagen..

                Also wir haben zwei Hunde im alter von 2 Tagen bekommen. Und diese auch mit der Flasche aufgezogen.
                Spirit ist uns leider verstorben durch einen Unfall aber Planet ist jetzt 3 jahre alt.
                Wir haben noch andere Hunde, die teilweise mitgeholfen haben Planet zu erziehen.
                Sie hat ein ganz anderes Verhältniss zu mir als die anderen.
                z.B. mag sie es gar nicht wenn sie mich aus den Augen verliert, sie möchte immer nur bei mir sein, am besten 24 Std. am Tag.
                Das ist schon ganz schön nervig.
                Ich denke das liegt daran das der Bezug zu mir ( FlaschenHUND ) daran Schuld ist.
                Es gibt aber keine anderen Schwierigkeiten mit ihr. Und sie ist einfach mein Liebling, weil sie etwas besonderes ist. Sie kennt mich ganz genau und weiss immer im vorraus was ich vorhabe.

                Aber ich möchte dir Raten das du sie nicht zu sehr an dich bindest.
                Liebe Grüss Alex

                Kommentar

                Lädt...
                X