Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

zweithund

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    zweithund

    hi!
    ich habe eine collieschäferhund mischlingshündin , die sich sehr gut mit anderen hunden versteht und die sehr gern spielt( sie ist 2 jahre alt).
    wir möchten uns gern einen 2. hund anschaffen und haben nun einen hund angeboten bekommen, der superlieb ist, dafür aber total unerzogen und mit sehr starkem jagdtrieb. außerdem ist er schon 8 jahre alt.

    meine frage:
    kann man ihn noch richtig erziehen und auch soweit , dass der jagdtrieb unter kontrolle zu bringen ist??
    ich hab nämlich keinen bock auf nen hund, den ich ie von der leine lassen kann.
    bye

    #2
    Zweithund

    Hallo,

    nach meiner Meinung hat lernen nichts mit dem Alter zu tun. Natürlich lernt ein junger Hund anders als ein älterer Hund, aber auch alte Hunde lernen noch.
    Nur mit dem Jagdtrieb sehe ich keine Chance es völlig zu kanalisieren.
    Ist es ein TH Hund?

    Gruß Martina+Pfoten
    Alle Bedingungen ändern sich ständig (.....)
    niemals denken, diesmal sei es perfekt vollendet.
    Es gibt kein Ende.

    Isaak Stern

    Kommentar


      #3
      hunde lernen ihr ganzes leben lang!
      ich hatte eine kleine elfjährige (11!) spanische mixhündin in pflege, die mit begeisterung und wirklich super gelernt hat!!!!!
      manchmal muss man den hunden das lernen erst beibringen......aber dann lernen sie schnell, wenn sie erst wissen, was von ihnen erwartet wird und wie es funktioniert!
      sie hatte übrigens auch jagdtrieb.......und sie ist nach wenigen tagen im wald ohne leine mit meiner hündin mitgelaufen.
      was ist es denn für ein hund??
      grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

      Kommentar


        #4
        Wegen dem Alter hätt ich an sich keine Bedenken, auch der alte Organismus lernt - sonst wären wir alle ja schon ziemlich tot..aber wegen dem Jagdtrieb weiß ich nicht, hängt wohl auch von der Rasse, Veranlagung, bisheriger Verwendung usw. ab. Ich hatte mal eine Hündin, die war nur in der Dämmerung, wenn das Wild austritt, komplett am abqualmen, sonst hat sie gut gehört.
        Also: sag noch was über den Hund und vielleicht über die Umgebung, wo sie leben soll. Auf dem Land, oder am Stadtrand z.b. Wenn man nur ab und an weit draußen ist, kann man ja die Leine dran lassen...
        LG Jago

        Kommentar


          #5
          zweithund

          danke erstmal für eure antworten!
          naja er ist ein jagdhund- Münsterländer glaub ich !
          aber er ist in keiner weise darauf abgerichtet oder so!
          meine cousine hatte ihn, aber da sie keine zeit mehr hat, will sie ihn abgeben. aber er ist sonst superlieb- auch zu kleinkindern und so.und das is wichtig, denn meine schwester ist erst 4...
          naja wir wohnen auf dem land und meinen anderen hund lass ich immer frei laufen. und ich mach öfeter mal spritztouren mit dem fahhrad über irgendwelche landstraßen und feldwege, wo ich sie ohne gefahr laufen lassen kann. aber wenn der hund dann die ganze zeit an der leine laufen muss, würde es uns beiden glaub ich keinen spaß machen! cu
          danke !

          Kommentar

          Lädt...
          X