Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

grosser Hund (8 J.) & Treppe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    grosser Hund (8 J.) & Treppe

    hallo liebe hundefreunde!

    wir moechten einen 8 jahre alten husky aus dem tierheim zu uns in eine grosse wohnung im 1. stock nehmen. bis jetzt ist sie sehr fit (wenn auch etwas faul... ), ich frage mich nur, wie wahrscheinlich es ist, dass sie in ein paar jahren probleme haben koennte mit dem treppensteigen? (alleine tragen werde ich sie nicht koennen...)
    was meint ihr?

    vieln dank im voraus!

    lg, varenka

    #2
    Hallo,

    wir wohnen zur Zeit noch im dritten Stock. Unser altes Dobermann-Maedchen, dass wir vor 6 Jahren einschlaefern lassen mussten, war eigentlich ihr ganzes Leben in der Lage, die Treppen zu laufen. Wir mussten ihr nur die letzten zwei Wochen hochhelfen (sie wurde uebrigens 14 Jahre alt). Da kann man sich auch mit anderen Sachen ausser Tragen aushelfen, wie z.B. ein grosses Handtuch um den Bauch, um die Hinterbeine zu stuetzen. Also ich persoenlich finde den 1. Stock nicht als ein grosses Risiko. Ich wuerde dem Husky eine Chance geben. Ich finde es uebrigens toll, dass Du ein aelteres Tier zu Dir nehmen willst.

    LG
    Barbara

    Kommentar


      #3
      danke, barbara!

      die idee mit dem betttuch ist wirklich gut!!
      ich denke mittlerweile auch, dass wir sie deshalb nicht nicht zu uns nehmen.

      lg, varenka

      Kommentar


        #4
        Hallo Varenka

        Ich wohne im 2.Stock und mein Rüde wird im Juli 9 Jahre. Bisher hat er GsD keine Probleme. Sollte es aber dann doch mal kommen, bin ich bisher immernoch in der Lage ihn, wenn es hart auf hart kommt, auch zu tragen. Er wiegt ca. 26 kg und ich habe ihn bereits öfter getragen, dass letzte Mal nach einer OP und da ist der Hund dann noch schwerer.
        Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
        und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
        Mail ->

        Kommentar


          #5
          Hallo Varenka,

          wir haben drei große Hunde und wohnen auch im ersten Stock.

          Bisher habe ich es eigentlich immer irgendwie geschafft, sie zu tragen, wenn es nötig war.
          Ist zwar bei Rocky mit seinen 32 Kilo etwas beschwerlich, aber bis zum ersten Stock geht immer.

          Ich finde es ganz toll, dass Ihr einem älteren Hund ein neues Zuhause geben wollt. Wir nehmen auch immer nur ältere Hunde zu uns, für mich sind das die tollsten Hunde der Welt.

          Viele Grüsse und viel Glück

          Ruth
          Gruß
          Ruth und die Monsterbande:wolfgang:

          Egal, wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich.

          Kommentar

          Lädt...
          X