Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kritisches Impfen - ich brauche Rat!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kritisches Impfen - ich brauche Rat!

    Hallo zusammen!

    Ich denke, dass ich hier vielleicht am ehesten kompetente Antworten erhalte.

    Also: Meine Aussie-mix Hündin (im August 2 Jahre) wurde als Welpe (leider!) mit "bewährter" 5-fach Impfung komplett grundimmunisiert (8. und 12. Woche).
    Im Alter von einem Jahr habe ich nachimpfen lassen. Damit soll jetzt Schluss sein.
    Ich hab mich gut informiert und möchte einen Kompromiss versuchen. Mein Hund wird jedes Jahr eine Tollwutauffrischung bekommen, da ich in einem Tollwutbezirk lebe. Alle 3 Jahre möchte ich Parvo und Staupe nachimpfen lassen. Zwingerhusten kommt für mich nicht mehr in Frage, da meine Hündin alleine schon von der Grundimmunisierung einen Impfschaden davongetragen hat. Sie hat genau 3 Monate nach der Impfung Zwingerhusten bekommen und leider immer noch chronische, bzw. immer wieder auftretende Kehlkopfreizungen.

    So weit so gut. Nun meine Fragen:

    -was denkt ihr über Leptospirose-Impfungen? Sinnvoll oder nicht?

    -stimmt es, dass Parvo und Staupe ab dem 8. Lebensmonat nicht mehr tödlich für den Hund sind? Macht es denn dann überhaupt noch Sinn, nachzuimpfen?

    Ich hoffe, ihr könnt mich ein bisschen schlauer machen!

    Danke und liebe Grüße aus dem Gästebereich, Sternchen

    #2
    Schade! Ich glaub wirklich, dass ihr hier Ahnung vom Thema habt. Trotzdem will keiner auf meine Fragen antworten? :-(

    Sternchen

    Kommentar


      #3
      Hallo Sternchen,

      sorry, das liegt wohl daran, daß wir im Mitgliederbereich ein großes Teilforum für Impfungen-Hunde haben.

      Meld Dich doch einfach an, dann kannst Du alles selber lesen.

      Nur kurz:
      Lepto würde ich auf keinen Fall impfen, viel zu viele Nebenwirkungen, nicht "ausgereift", da es viel mehr Leptospierenarten gibt als im Impfstoff enthalten, hält zwischen 6 und 9 Monaten, also ein Teil des Jahres ist der Hund eh nicht geschützt.

      Parvo ist für Welpen wegen der Austrocknung gefährlich, aber es können auch ältere Hunde daran erkranken.

      Gegen Staupe und Parvo und TW kann der Hund einen bis zu lebenslangen Schutz durch 1 gut gewählte Impfung aufbauen.

      Kommentar


        #4
        Hallo Sternchen,

        im Gästebereich unter Gesundheit gibt es auch einige Threads Sinn und Unsinn von Impfungen.

        Kommentar


          #5
          Hallo zusammen,

          dieses Thema interessiert mich auch sehr. Vor allem, da ich morgen mit Roxy zur Tierärztin wollte und nur gegen Tollwut impfen lassen will. Normal wäre die 5er Kombi-Impfung dran.
          Kann mir jemand sagen, ob es schon deutsche Studien zur Impfhäufigkeit oder sowas gibt, auf die ich mich beziehen kann, falls mich die TÄ überreden will? Oder halt irgendwas schriftliches, das ich ihr vor die Nase halten kann, will nicht so ganz ohne dastehen und plattgeredet werden.

          Dank und Gruß
          Birgit + Roxy
          mit Yoshi neben mir und Roxy für immer im Herzen

          Kommentar


            #6
            Hallo Birgit,

            da kann ich Dir wärmstens die Beiträge von Mo unter Impfungen/Hunde ans Herz legen.

            Geh mal in das Forum (Impfungen - Hunde) und unter Suche (oben rechts).

            Kommentar


              #7
              Hallo Cordula,

              danke für den Tipp, bin inzwischen auch bei den GH-Dateien gelandet, da habe ich auch einiges von Mo gefunden. Werde mich jetzt mal da durchlesen.

              Grüße von
              Birgit + Roxy
              mit Yoshi neben mir und Roxy für immer im Herzen

              Kommentar


                #8
                Impfen und Chip

                ab Juli 2004 muß jeder Hund mit Chip versehen werden(verschärfte Impfbescheinigungen) ohne ist eine Rückreise aus dem Ausland, auch EU nicht mehr erlaubt. Kann mir jemand einen einleuchtenden Grund nennen bzw. wie verhaltet Ihr Euch nun mit Impungen.

                Kommentar

                Lädt...
                X