Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Impfen und Chip was nun?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Impfen und Chip was nun?

    Impfen und Chip
    ab Juli 2004 muß jeder Hund mit Chip versehen werden(verschärfte Impfbescheinigungen) ohne ist eine Rückreise aus dem Ausland, auch EU nicht mehr erlaubt. Kann mir jemand einen einleuchtenden Grund nennen bzw. wie verhaltet Ihr Euch nun mit Impungen

    #2
    Hallo ?

    Bei Impfungen ist nach wie vor nur die TW vorgeschrieben!!

    Die muss man halt machen, wenn man ins Ausland möchte, oder auf Ausstellungen.

    Übrigens gilt noch eine Übergangsfrist.
    Wenn Dein Hund z.B. im Juni mit TW dran ist und dann geimpft wird, der TA den neuen Pass aber noch nicht hat, dann wird alles wie bisher im alten eingetragen und der gilt dann eben bis nächstes Jahr zur Impfung.

    Die Grenzen der Eu sind schon seit langem kaum bewacht und es wird auch kein Ausweis mehr kontrolliert. Ich war schon einige Male in Österreich und wir wurden weder bei der Ein- noch bei der Ausreise kontrolliert (hatten aber die Impfausweise immer griffbereit).
    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
    Mail ->

    Kommentar


      #3
      wie jetzt,

      brauche ich nen neuen impfausweis, diese "scheckkarte" oder sowas?
      ich dachte, wir können ganz normal unseren impfpass weiterführen. ich hab doch auch meinen alten führerschein (den großen!!) noch und der ist gültig.

      weiß jemand bescheid?

      liebe grüße
      Micha mit Titus (2001) und Eli (2011)

      Kommentar


        #4
        Original geschrieben von michel
        wie jetzt,

        brauche ich nen neuen impfausweis, diese "scheckkarte" oder sowas?
        ich dachte, wir können ganz normal unseren impfpass weiterführen. ich hab doch auch meinen alten führerschein (den großen!!) noch und der ist gültig.

        weiß jemand bescheid?

        liebe grüße
        Hi Michel

        Wie gesagt gibt es eine "Übergangsfrist", aber spätestens nächstes Jahr zur TW-Impfung wird Dir der neue EU-Pass ausgehändigt. Danach ist der alte Impfpass ungültig für Grenzgänge.

        Ach ja, einen Chip muss der Hund dann auch haben.
        Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
        und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
        Mail ->

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          der Chip ist noch nicht Pflicht, das soll erst ab 2007 oder 2008 der Fall sein, im Moment ist er nur für bestimmte Länder (England, Schweden, weiß nicht ob noch andere bestehen, aber es waren sehr wenig) Pflicht und das bleibt eben eine Zeit lang so, das genaue Datum läßt sich finden wenn man die Infos dazu durchliest, zb. auf http://www.vdh.de


          Viele Grüße
          Yvonne
          Liebe Grüße
          Yvonne

          Kommentar


            #6
            Chip

            Hallo,

            ich finde nichts negatives daran einen Hund zu chippen.

            Als unser Mischi ca. 10 Monate alt war, lief er auf der Insel Fanö einer anderen Familie hinterher. Irgendwie hatte er sich vertan und geriet in Panik (er war als Welpe ausgesetzt worden), es war sehr windig, somit konnte er mein Rufen und Pfeifen nicht richtig orten. Er lief und lief - mir liefen die Tränen.... er hatte ein Halsband um, auf dem stand unsere Telefonnummer von zuhause - toll!!!! Wir waren in Dänemark. Jetzt steht übrigens für den Notfall unsere Handynummer drauf *gg*

            Er kam dann wie ein geölter Blitz zurück, nachdem er seinen Irrtum bemerkt hatte. Danach bekam er zuhause beim TA sofort den internationalen Chip. Es kostete mich ca. 60 DM. Der Chip wird "gespritzt" . Er ist ca. reiskorngroß, sitzt links am Hals und ich fühle mich seitdem sicherer, falls so etwas noch mal passieren könnte, dass er "gelesen" wird und Timmi zu uns dann zurückkommt, sofern er in einem Tierheim landet. Denn dort lesen sie angeblich immer erst, ob das Tier einen Chip hat.

            Das Registrieren ist bei Tasso kostenlos. Sie bitten nur jedes Jahr um eine Spende für ihre Arbeit. Das kann dann ja jeder für sich entscheiden.

            LG Susanne

            Kommentar

            Lädt...
            X