Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Dogge irrt im Landkreis Nienburg/Weser umher

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dogge irrt im Landkreis Nienburg/Weser umher

    Folgendes wurde auf Facebook gepostet und stand schon in der Tageszeitung "Die Harke":

    "Dogge irrt im Kreis Nienburg/Niedersachsen umher

    Braungestromte Deutsche Dogge irrt im Nienburger Kreis umher. Anwohner und Gassigänger melden dort seit ca. 1 Woche eine herrenlose junge Dogge.

    Dieses verängstigte Tier ist an der Kreisstraße Husum/Landesbergen/Brokeloh hinter dem Ort Heidhausen gesichtet worden. Die nahe Tankstelle hat des öfteren Sichtkontakt. Die dortige Polizei und die ansässigen Tierheime sind informiert - doch niemand vermisst diesen Hund. Die Dogge kehrt immer zu der Kreisstraße zurück, hat aber Panik vor den Menschen, die diesen Rüden einfangen wollen.

    Es wird vermutet, dass er ausgesetzt wurde. Wer kann Angaben machen?"


    Ich würde mich freuen, wenn GHler aus der Nähe die Augen offenhalten würden. Ich werde morgen auch hinfahren und suchen. So weit ich weiß, ist (noch) keine organisierte Suche angelaufen, nur einzelne Hundeleute machen sich auf den Weg.

    Aber auch ich wäre dankbar über Informationen, denn ich wohne und arbeite ganz in der Nähe und kenne hier auch einige Tierschützer! In dem Fall bitte kurzfristig PN an mich.
    Liebe Grüße, Agnes


    #2
    Da der Hund sehr menschenscheu sein soll und derzeit versucht wird,ihn anzufüttern,würde ich es nicht unbedingt angebracht finden,wenn da jetzt am WE massiv ausgeschwärmt wird um zu "suchen". - Tierheime etc.sind ja dran.

    Gut gemeint wird immer gern zum Gegenteil von gut gemacht.
    Gruß,Andrea
    Glauben heißt nichts wissen!https://www.gesundehunde.com/forum/c...ilies/wink.gif

    Kommentar


      #3
      Weißt Du etwas darüber, ob derzeit eine organisierte Suche koordiniert wird? Das habe ich nämlich gestern versucht, in Erfahrung zu bringen, leider ohne Erfolg. Die Tierheime erreiche ich erst wieder am Montag.

      Wenn Du diesbezüglich einen Tipp für mich hast oder sogar eine Kontaktperson oder -adresse, wäre ich sehr froh! Einerseits würde ich anbieten, mich einbringen zu wollen, andererseits könnte ich auch meine Schüler beeinflussen, die nämlich fast alle aus der Gegend kommen.
      Liebe Grüße, Agnes

      Kommentar


        #4
        Die ursprüngliche Meldung über den Hund in mehreren Doggen-Foren kam von der Doggenzüchterin Hela Jark (Dt.Doggen "v.Kühlen Grunde"). - Ich denke,von ihr (Kontakt siehe HP) kannst Du weitere Infos bekommen.
        Gibt auch Fotos,das Tier wird häufig gesehen,ist aber extrem menschenscheu.
        Gruß,Andrea
        Glauben heißt nichts wissen!https://www.gesundehunde.com/forum/c...ilies/wink.gif

        Kommentar


          #5
          Vielen Dank, Andrea!

          Ich werde mir die HP anschauen und versuchen, Kontakt aufzunehmen.
          Hoffentlich wird alles gut für den armen Kerl!
          Liebe Grüße, Agnes

          Kommentar


            #6
            hallo,

            ich drücke dem armen kerl die daumen, dass er schnell eingefangen werden kann. ich denke, das geht am besten über anfüttern und lebendfalle, wenn er so scheu ist.

            gruß marion

            Kommentar


              #7
              Bei der Sichtungsmeldung kam ein Foto mit:


              http://666kb.com/i/c1mlfz7u5rq4mpu5f.jpg
              LG Susanne
              Die Legalität unserer Hühner ist gut, nur mit der Brutalität haperts.

              Kommentar


                #8
                Entwarnung - sie wurde eingefangen - click

                Kommentar


                  #9
                  Wunderbar!
                  Viele liebe Grüße,
                  Rike & Schnuffi

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X