Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hund schläft wenig (oft am beobachten)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von emben Beitrag anzeigen
    genau deswegen frage ich ja hier - Dauerhaft auf dem Schoss, und Sofa liegen, damit er den "richtigen" Schlaf bekommt kann es nicht sein.
    warum nicht? Zum einen ist er noch ein junger Hund, der entwicklungstechnisch durchaus noch mit gleichaltrigen Geschwistern in einem Rudel in diesem Alter Kontakt liegen würde.

    Zum anderen sind viele Hunderassen sehr menschenbezogen und schlafen, bis sie ihre mentale Reife (und auch danach) erreicht haben, einfach besser mit Kontakt.

    Meine Dalmatiner schliefen bis in's hohe Alter am ruhigsten unter einer Decke, die nach mir gerochen hat, auch wenn sie durchaus auf eigenen Schlafplätzen dösen konnten.
    Zuletzt geändert von Sanhestar; 27.07.2013, 15:25.
    Sabine
    3 Australian Shepherds,
    1 English Shepherd und 13 Packziegen auf Tour

    Kommentar


      #17
      Zitat von emben Beitrag anzeigen
      genau deswegen frage ich ja hier - Dauerhaft auf dem Schoss, und Sofa liegen, damit er den "richtigen" Schlaf bekommt kann es nicht sein.
      Vielleicht ist es bei den Gebrauchsrassen so , mein Frodo pennt meiner Meinung nach besonders entspannt wenn er richtig eng bei mir auf dem Sofa ist, so ist er sich sicher dass ich mich nicht auf Zehenspitzen von ihm entfernen lasse.

      Aber ganz im ernst, ich glaube das ist eine Typsache wie ein Hund pennt.

      Bewege ich mich bewegt Frodo sich, gehe ich aufs Klo, geht Frodo zwar nicht aufs Klo aber immerhin mit ins Badezimmer ......., unsere Donna ganz bestimmt der Hund der sich höher,schneller aufpuschen lässt, bewegt sich nicht unbedingt wenn ich mich bewege.

      Also wenn ich die beiden Hunde beschreiben müsste würde ich sagen das Frodo ein sehr gelassener Hund ist und Donna den Hang hat eine hysterische Zicke zu sein
      Lieben Gruß
      Petra mit dem weltbesten Prinzen Bobby,dem chaotischen Traumhund Frodo vom Kapbusch & der Zuckerschnute Donna von der Eifgenburg

      Kommentar

      Lädt...
      X