Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Auf Wiedersehen - Ergänzungsfuttermittel, Kräuter, Hom. Mittel

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von Maaorava Beitrag anzeigen
    Das gilt wahrscheinlich nicht für bereits registrierte.
    Ich habe keine Mail bekommen
    Ja nur für neu Registrierte.
    Swanie

    "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
    www.barfers.de
    www.barfshop.de
    www.gesundehunde.com

    Kommentar


      #47
      Zitat von Maaorava Beitrag anzeigen
      Bei FB ist es noch noch Krasser ... "Diese Pülverchen braucht eh keine Hund!"
      Das sind die selben Menschen, die nacher schreien, weil sie GMO Gemüse essen müssen, Chlor-Hühner und andere Abartigkeiten verzehren müssen.

      Und die 5-10 Fache Preise für diese "Pülverchen" zahlen müssen.

      Und wenn es einem dieses Mal egal ist sollte man trotzdem überlegen ob es der beste Weg ist sich das alles gefallen zu lassen um dann zu heulen wenn es zu spät ist.

      Man muss nur nichts tun - dann haben "die anderen" gewonnen.
      Swanie

      "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
      www.barfers.de
      www.barfshop.de
      www.gesundehunde.com

      Kommentar


        #48
        Zitat von Swanie Beitrag anzeigen
        Das sind die selben Menschen, die nacher schreien, weil sie GMO Gemüse essen müssen, Chlor-Hühner und andere Abartigkeiten verzehren müssen.

        Und die 5-10 Fache Preise für diese "Pülverchen" zahlen müssen.

        Und wenn es einem dieses Mal egal ist sollte man trotzdem überlegen ob es der beste Weg ist sich das alles gefallen zu lassen um dann zu heulen wenn es zu spät ist.

        Man muss nur nichts tun - dann haben "die anderen" gewonnen.
        Ja, das Weiterdenken ist irgendwo zwischen TV und Internet verloren gegangen
        Liebe Grüsse Katja
        Hoffnung ist nicht der Glaube, dass alles gut wird, sondern das Wissen, dass es gut ist, egal wie es endet.

        Kommentar


          #49
          Zitat von Swanie Beitrag anzeigen
          Und ganz persönlich wäre ich mittellos - das ist sicherlich vielen egal, aber dieses Forum wäre dann auch weg
          Dann würde ich und bestimmt auch andere Leute Mitgliedsbeitrag zahlen.
          Wenn ein Teil meiner Tierschutzspenden hier hin fließen würde, wäre das für mich kein Problem.
          Ich hab schon so viel Info hier bekommen, dass es mir das ganz sicher wert wäre.



          @ Schmusepudel
          Im Humanbereich sind viele Mittel in den letzten Jahren aus der Verschreibungspflicht herausgenommen worden, die natürlich die Naturheilkunde nicht betreffen weil die Sachen ja sowieso größtenteils nicht verschreibungspflichtig waren.

          Heißt, die Pharmaindustrie weiß ganz genau, dass sie große Geschäfte mit den Sachen machen kann, die nur apothekenpflichtig sind.
          Und die Naturheilkunde ist auch ein Zweig der Pharmaindustrie.
          Zumindest teilweise.

          Da mache ich mir zur Zeit keine Sorgen, dass die sich ins eigene Fleisch schneiden.
          Im Tierbereich kann ich es nicht beurteilen wie viel Pharmaindustrie da wo mit dran hängt.

          Fällt mir grad noch ein in dem Zusammenhang.
          Vor ein paar Jahren ist sogar eine bestimmte Menge der verschreibungspflichtigen Arzneimittel Dexamethason (Cortison) - Epinephrin (Adrenalin)
          aus der Verschreibungspflicht genommen worden für Heilpraktiker.
          Heißt, wenn du HP bist, kannst du das so erwerben mit deiner Zulassung.
          Wer hätte das gedacht, das sowas mal passieren könnte.
          Ich hätte damit nicht gerechnet.

          Gibt natürlich auch umgekehrte Beispiele.


          LG
          Antje

          Kommentar


            #50
            Zitat von bobby Beitrag anzeigen
            Dann würde ich und bestimmt auch andere Leute Mitgliedsbeitrag zahlen.
            Wenn ein Teil meiner Tierschutzspenden hier hin fließen würde, wäre das für mich kein Problem.
            Ich hab schon so viel Info hier bekommen, dass es mir das ganz sicher wert wäre.
            Oh ja das rettet Swanie auch...inkl. Haus & Hof
            Liebe Grüsse Katja
            Hoffnung ist nicht der Glaube, dass alles gut wird, sondern das Wissen, dass es gut ist, egal wie es endet.

            Kommentar


              #51
              Zitat von bobby Beitrag anzeigen
              Dann würde ich und bestimmt auch andere Leute Mitgliedsbeitrag zahlen.
              Es würde nicht nur mich betreffen, sondern alle THPs und Kleinhersteller/Anbieter von Ergänzungsfuttermittel.

              Wenn ich ehrlich bin, wäre mir in dem Fall das Forum nicht gerade oben auf meine Prioritätenliste. Ich wäre viel zu beschäftigt für meine Tiere ein Zuhause zu suchen (für mich auch) denn auch die könnte ich nicht mehr finanziell unterstützen. Ich hätte im Schlimmstfall einfach gar kein Einkommen mehr. Kein Internet, kein PC, nichts mehr.
              D. h. ich wäre ganz weg - mit mir das Forum und alles andere was ich so erstellt/aufgebaut habe. Ich würde dann wahrscheinlich dieses Land verlassen.

              Aber noch ist es ja nicht so weit
              Swanie

              "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
              www.barfers.de
              www.barfshop.de
              www.gesundehunde.com

              Kommentar


                #52
                Zitat von Maaorava Beitrag anzeigen
                Oh ja das rettet Swanie auch...inkl. Haus & Hof
                Es ging ja nur ums Forum.
                Swanie ist fit genug um sich selbst zu retten, da mache ich mir keine Sorgen.

                LG
                Antje

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von Swanie Beitrag anzeigen
                  Es würde nicht nur mich betreffen, sondern alle THPs und Kleinhersteller/Anbieter von Ergänzungsfuttermittel.

                  Wenn ich ehrlich bin, wäre mir in dem Fall das Forum nicht gerade oben auf meine Prioritätenliste. Ich wäre viel zu beschäftigt für meine Tiere ein Zuhause zu suchen (für mich auch) denn auch die könnte ich nicht mehr finanziell unterstützen.
                  D. h. ich wäre ganz weg - mit mir das Forum und alles andere was ich so erstellt/aufgebaut habe. Aber noch ist es ja nicht so weit
                  Das glaube ich nicht.
                  Barf wird es doch weiterhin geben und jede Menge Zusätze aus dem Humanbereich.
                  Außerdem bist du doch als THP nicht an Zusätze gebunden.

                  Aber du weißt das natürlich selbst am besten, wieviel du wo verdienen kannst.

                  Das sehe ich auch so.
                  Die armen Kleinhersteller, die müssten dann dran glauben.

                  LG
                  Antje

                  Kommentar


                    #54
                    Antje, ich glaube du hast nicht wirklich verstanden worum es hier tatsächlich geht!

                    Was soll Swanie als THP dann noch machen können?
                    Liebe Grüsse Katja
                    Hoffnung ist nicht der Glaube, dass alles gut wird, sondern das Wissen, dass es gut ist, egal wie es endet.

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von bobby Beitrag anzeigen
                      Swanie ist fit genug um sich selbst zu retten, da mache ich mir keine Sorgen.
                      Nein, ich komme immer klar - schlimmstenfalls gehe ich zurück in den USA - da habe ich andere Möglichkeiten. Aber ich bin - wie jeder andere auch - zuerst verpflichtet mich um meine Familie zu kümmern.

                      Warten wir mal ab - die Verordnung wird so oder so durchgehen, die Frage ist nur ob wir Änderungen bewirken können um den Beruf des THP und den freien Zugang zu Ergänzungsfuttermittel zu schützen.
                      Swanie

                      "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
                      www.barfers.de
                      www.barfshop.de
                      www.gesundehunde.com

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von bobby Beitrag anzeigen
                        Das glaube ich nicht.
                        Außerdem bist du doch als THP nicht an Zusätze gebunden.
                        Als THP bin ich an freiverkäuflichen Tierarzneimittel gebunden - die es dann nicht mehr gibt. Diese Verordnung führt tatsächlich zur Handlungsunfähigkeit für THPs. Sie können beraten ja, und dann zum TA schicken um Mittel zu kaufen. Wer geht dann noch zum THP? Er kann dann kaum noch etwas tun.

                        Zudem viele Mittel von Kleinherstellern dann vom Markt verschwinden weil sie sich die Zulassung als Tierarzneimittel nicht leisten können.
                        Swanie

                        "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
                        www.barfers.de
                        www.barfshop.de
                        www.gesundehunde.com

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von Maaorava Beitrag anzeigen
                          Antje, ich glaube du hast nicht wirklich verstanden worum es hier tatsächlich geht!

                          Was soll Swanie als THP dann noch machen können?
                          Bin selbst THP und sogar Human HP.
                          THP schon seit 20 Jahren.
                          Weiß sehr genau, worum es geht.
                          Ich muss aber nicht zwingend mein Geld damit verdienen, das ist mein Vorteil.

                          Es gibt ein großes Feld an Therapiemöglichkeiten, ohne Abhängigkeit von Nahrungsergänzungsmitteln.

                          In beiden Bereichen.
                          Du musst halt nur gut sein bei dem, was du machst.
                          Das ist der springende Punkt.
                          Aber das ist überall so.

                          LG
                          Antje

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von Swanie Beitrag anzeigen
                            Als THP bin ich an freiverkäuflichen Tierarzneimittel gebunden - die es dann nicht mehr gibt. Diese Verordnung führt tatsächlich zur Handlungsunfähigkeit für THPs. Sie können beraten ja, und dann zum TA schicken um Mittel zu kaufen. Wer geht dann noch zum THP? Er kann dann kaum noch etwas tun.

                            Zudem viele Mittel von Kleinherstellern dann vom Markt verschwinden weil sie sich die Zulassung als Tierarzneimittel nicht leisten können.
                            Ja ist schon klar.
                            Du hättest aber z.B. den ganzen Bereich der manuellen Therapien.
                            Und Akupunktur ist ein riesiger Bereich.
                            Ernährungsberatung, Verhaltenstherapie.
                            Weißt du ja selbst.

                            Natürlich wäre es ganz schlecht, wenn alles zutreffen würde mit den Zulassungsänderungen.

                            LG
                            Antje

                            Kommentar


                              #59
                              erledig!
                              Karo
                              mit Ayra & Jacky

                              ... und den geliebten Seelen in meinem Herzen...

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von bobby Beitrag anzeigen
                                Ja ist schon klar.
                                Du hättest aber z.B. den ganzen Bereich der manuellen Therapien.
                                Und Akupunktur ist ein riesiger Bereich.
                                Ernährungsberatung, Verhaltenstherapie.
                                Weißt du ja selbst.

                                Natürlich wäre es ganz schlecht, wenn alles zutreffen würde mit den Zulassungsänderungen.
                                Ich bin ziemlich auf Kräuterheilkunde und TCM spezialisiert. Da kann ich außer Akupunktur nicht mehr viel tun.

                                Von den anderen Therapien kann ich diesen Hof und seiner Bewohner nicht einmal beinahe finanzieren. Höchstens mich selbst. Ich mache mir aber nicht in erster Linie über mein überleben sorgen. Ich bin ein Überlebenskünstler und komme immer klar. Aber Luxus = Forum = das ist schlagartig vorbei.

                                Es geht um's Prinzip - einfach mal einen ganzen Bereich der Naturheilkunde unzugänglich zu machen - aus Profitgier. Geht gar nicht! Wo hört das auf?
                                Swanie

                                "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
                                www.barfers.de
                                www.barfshop.de
                                www.gesundehunde.com

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X