Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Auf Wiedersehen - Ergänzungsfuttermittel, Kräuter, Hom. Mittel

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    Zitat von shoya Beitrag anzeigen
    Mit Hype meine ich Riesenaufregung bis hin zu Panik.
    Sorry, hab's jetzt mal gesucht, war schon 2010 ..... neuaufgelegt in 2011 und 2013

    LG Petra
    Was hat das mit dieser Verordnung zu tun?
    Swanie

    "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
    www.barfers.de
    www.barfshop.de
    www.gesundehunde.com

    Kommentar


      #77
      Ich finde, es gibt Ähnlichkeit in der Art der Aufmachung.
      Wieder gibt es die klaren und häufig genannten Schlagwörter, Pharmaindustrie, Verbote von Alternativmedizin ect. ( damit sorgt man immer für Antistimmung)
      Die Ankündigung der Kontrolle des einzelnen Tierhalters ist dann noch als Top oben drauf, und so unrealistisch,weil nicht umsetzbar.

      Ich hab es trotz Zweifel unterzeichnet, weil der FNT schrieb, das Petititionsportal wäre seriös und nicht nur ein Adressensammler, wie die üblichen. Und weil ich nicht die Zeit habe, alles komplett zu lesen, der Anfang hat schon Zweifel aufkommen lassen.

      Mit der letzten Info hätte ich mir auch das gespart, aber vergeben hab ich mir damit auch nichts ...

      LG Petra
      Liebe Grüße, Petra
      Man kann neue Welten erst entdecken, wenn man den Mut faßte auf die Sicht des Ufers zu verzichten. - Anon

      Kommentar


        #78
        Zitat von shoya Beitrag anzeigen
        Ich finde, es gibt Ähnlichkeit in der Art der Aufmachung.
        Wieder gibt es die klaren und häufig genannten Schlagwörter, Pharmaindustrie, Verbote von Alternativmedizin ect. ( damit sorgt man immer für Antistimmung)
        Die Ankündigung der Kontrolle des einzelnen Tierhalters ist dann noch als Top oben drauf, und so unrealistisch,weil nicht umsetzbar.

        Ich hab es trotz Zweifel unterzeichnet, weil der FNT schrieb, das Petititionsportal wäre seriös und nicht nur ein Adressensammler, wie die üblichen. Und weil ich nicht die Zeit habe, alles komplett zu lesen, der Anfang hat schon Zweifel aufkommen lassen.

        Mit der letzten Info hätte ich mir auch das gespart, aber vergeben hab ich mir damit auch nichts ...

        LG Petra
        Wenn du es komplett gelesen hättest, hättest du keine Zweifel.

        Wobei du es eigentlich nur hier im Forum zu lesen brauchst. Swanie hat die relevanten Abschnitte ja zitiert.
        Liebe Grüße Sabine mit Only (DSH, *25.12.2014)

        In loving memory Anyssa, Leni, Fiona und Barack

        Kommentar


          #79
          Zitat von shoya Beitrag anzeigen
          Mit der letzten Info hätte ich mir auch das gespart, aber vergeben hab ich mir damit auch nichts
          Warum? Es ist kaum zu glauben aber diese Sätze sind ZITATE aus der Verordnungsvorlage.

          Es ist keine Panikmache oder Hype - es wird versucht im Rahmen der Tierarzneimittel "Novellierung" gleichzeitig die Tierheilpraktiker und Ergänzungsfuttermittel verbieten bzw unzugänglich zu machen. Man kann ALLES im Intenet nachlesen - das sollte man auch tun bevor man hier eine Anti-Stimmung verbreitet oder von Verschwörungstheorien schreibt.

          Hinterher ist das Geschrei groß

          Sachen wie TTIP und TISA sind auch gerade aktuell am laufen - da bleibt einem die Luft weg wenn man das liest und hört - es ist unfassbar - aber es passiert gerade.

          Neben TTIP und TISA ist diese Verordnung noch harmlos.
          Swanie

          "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
          www.barfers.de
          www.barfshop.de
          www.gesundehunde.com

          Kommentar


            #80
            Zitat von shoya Beitrag anzeigen
            Die Ankündigung der Kontrolle des einzelnen Tierhalters ist dann noch als Top oben drauf, und so unrealistisch,weil nicht umsetzbar.
            Wieso nicht umsetzbar?
            Die denken dabei zuerst an Nutztierhalter (Bauern). Die Kontrollen dort sollen sicherstellen, dass der Bauer den (Schlacht-)Tieren keine verbotenen "Medikamente" (also Kräuter) ins Futter mischt. Und das ist kontrollierbar, wenn auch nicht lückenlos.

            Nebenbei trifft es aber natürlich auch den Hundehalter. Auch wenn kaum jemand von Tür zu Tür gehen wird um Futternäpfe und Kräutertöpfchen zu untersuchen. Beim Züchter z.B. könnte das schon wieder anders aussehen.

            Das ist ja das Verrückte an dieser Vorlage: es scheint so bizarr, dass man es gar nicht glauben kann. Meine erste Reaktion war auch: wie soll das gehen, die können doch keine Nahrungsbestandteile mal eben zu Medikamenten machen. Aber je mehr ich las umso klarer wurde: genau dafür schafft diese Verordnung die Rechtsgrundlage.

            Ich kann sogar die Logik in den Gedanken der Verfasser dieser Vorlage erkennen. Was medizinisch wirken kann, kann natürlich auch schaden. Was schaden kann, muss auf irgendeine Art reguliert werden. Also wird eine Grundlage geschaffen, die vorschreibt: sobald ein "Stoff" heilsam sein kann, muss er überprüft und von offizieller Stelle "freigegeben" werden. Ist doch völlig klar, gut nachvollziehbar und dient nur zu unserem Schutz.

            (Und jetzt überlege ich seit über 10min wie ich deutlich mache, dass ich den letzten Absatz ohne Ironie geschrieben habe. Es führt zu sehr verworrenen Texten, wenn man eine Logik nachvollzieht, der man nicht folgen kann und will. )
            Liebe Grüße
            Petra mit Dina und Mottensternchen

            Kommentar


              #81
              Swanie, wird das denn jetzt im Februar endgültig entschieden?

              Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich das vor Monaten wahrgenommen hab und dann dachte, das wäre längst vom Tisch.

              Hast du das die ganze Zeit verfolgt, was da genau läuft?

              Weil dieses Dokument des Bundesrates ist ja auch schon ein Jahr alt.
              Irgendwie hab ich den Durchblick nicht.

              Aber ich geb die Hoffnung noch nicht auf, auf ein positives Ende.

              LG
              Antje

              Kommentar


                #82
                ...erledigt


                allein die Möglichkeit solcher EU-Verordnungen finde ich beängstigend
                aber ... wie immer ... steckt die mächtige Pharmaindustrie dahinter ... da ist im System komplett der Wurm drin
                Liebe Grüße

                Kommentar


                  #83
                  Erledigt inkl. Bestätigungsmail.
                  meint Anke

                  Kommentar


                    #84
                    Sacht mal, da wären ja dann auch so große Firmen wie Properdog, dragonspice und Bienenschwarmmm betroffen, oder?

                    Auf deren Seiten würde doch dann ein Aufruf auch Sinn machen, oder sehe ich das jetzt falsch?

                    lg

                    Martina
                    Erkläre mir, und ich werde vergessen.
                    Zeige mir, und ich werde mich erinnern.
                    Beteilige mich, und ich werde verstehen!
                    (Konfuzius 551-479 v. Chr.)

                    Kommentar


                      #85
                      Zitat von Selkie Beitrag anzeigen
                      Wieso nicht umsetzbar?
                      Die denken dabei zuerst an Nutztierhalter (Bauern). Die Kontrollen dort sollen sicherstellen, dass der Bauer den (Schlacht-)Tieren keine verbotenen "Medikamente" (also Kräuter) ins Futter mischt. Und das ist kontrollierbar, wenn auch nicht lückenlos.

                      Nebenbei trifft es aber natürlich auch den Hundehalter. Auch wenn kaum jemand von Tür zu Tür gehen wird um Futternäpfe und Kräutertöpfchen zu untersuchen. Beim Züchter z.B. könnte das schon wieder anders aussehen.

                      Das ist ja das Verrückte an dieser Vorlage: es scheint so bizarr, dass man es gar nicht glauben kann. Meine erste Reaktion war auch: wie soll das gehen, die können doch keine Nahrungsbestandteile mal eben zu Medikamenten machen. Aber je mehr ich las umso klarer wurde: genau dafür schafft diese Verordnung die Rechtsgrundlage.

                      Ich kann sogar die Logik in den Gedanken der Verfasser dieser Vorlage erkennen. Was medizinisch wirken kann, kann natürlich auch schaden. Was schaden kann, muss auf irgendeine Art reguliert werden. Also wird eine Grundlage geschaffen, die vorschreibt: sobald ein "Stoff" heilsam sein kann, muss er überprüft und von offizieller Stelle "freigegeben" werden. Ist doch völlig klar, gut nachvollziehbar und dient nur zu unserem Schutz.

                      (Und jetzt überlege ich seit über 10min wie ich deutlich mache, dass ich den letzten Absatz ohne Ironie geschrieben habe. Es führt zu sehr verworrenen Texten, wenn man eine Logik nachvollzieht, der man nicht folgen kann und will. )
                      Muss ich jetzt an mir/meinem Verstand zweifeln?
                      Ich habe das gut und - ich glaube sogar richtig - verstanden.
                      Noch klarer und nachvollziehbarer wird es, wenn man an den weitverbreiteten Missbrauch dieser Stoffe in der "Nutztierhaltung" und seine verheerenden Folgen denkt.

                      Mit deutscher Gründlichkeit und kompetenter Beratung (Ironie) wird daraus nur leider mal wieder ein Kahlschlag an der falschen Stelle.
                      viele Grüße
                      Silvia

                      Kommentar


                        #86
                        Zitat von Swanie Beitrag anzeigen
                        Warum? Es ist kaum zu glauben aber diese Sätze sind ZITATE aus der Verordnungsvorlage.

                        Es ist keine Panikmache oder Hype - es wird versucht im Rahmen der Tierarzneimittel "Novellierung" gleichzeitig die Tierheilpraktiker und Ergänzungsfuttermittel verbieten bzw unzugänglich zu machen. Man kann ALLES im Intenet nachlesen - das sollte man auch tun bevor man hier eine Anti-Stimmung verbreitet oder von Verschwörungstheorien schreibt.

                        Hinterher ist das Geschrei groß

                        Sachen wie TTIP und TISA sind auch gerade aktuell am laufen - da bleibt einem die Luft weg wenn man das liest und hört - es ist unfassbar - aber es passiert gerade.

                        Neben TTIP und TISA ist diese Verordnung noch harmlos.
                        Und der "Witz" ist: von CETA redet gar keiner mehr.
                        viele Grüße
                        Silvia

                        Kommentar


                          #87
                          Zitat von fledermaus Beitrag anzeigen
                          Sacht mal, da wären ja dann auch so große Firmen wie Properdog, dragonspice und Bienenschwarmmm betroffen, oder?

                          Auf deren Seiten würde doch dann ein Aufruf auch Sinn machen, oder sehe ich das jetzt falsch?

                          lg

                          Martina
                          An Luposan habe ich schon mal eine Mail deshalb gestern geschrieben.
                          Bisher habe ich noch keine Antwort erhalten.

                          Aber vielleicht haben andere Lust auch noch weitere Mails an Verkäufer und Hersteller wie dragonspice, Luposan etc. zu schreiben. Denke je mehr die benachrichtigt werden, desto eher klinken sie sich da mit ein.
                          Liebe Grüße von
                          Jelka und der kleinen Hexe Emma

                          Kommentar


                            #88
                            Zitat von Brocky Beitrag anzeigen
                            Muss ich jetzt an mir/meinem Verstand zweifeln?
                            DU nicht.
                            Zuletzt geändert von Selkie; 01.02.2016, 19:00.
                            Liebe Grüße
                            Petra mit Dina und Mottensternchen

                            Kommentar


                              #89
                              Vielleicht kann man das an größere Hersteller weiterleiten? Mir fällt Sabro, Lunderland, Terra Canis, etc. ein. Firmen eben, deren Kunden den alternativen Heilmethoden am ehesten zugetan sind.

                              Ich mag nicht glauben, dass etwas derartiges in Deutschland möglich sein kann.

                              LG,
                              Loree
                              ~ Do not judge men by mere appearances; for the light laughter that bubbles on the lip often mantles over the depths of sadness, and the serious look may be the sober veil that covers a divine peace and joy. (E. H. Chapin) ~

                              Kommentar


                                #90
                                Das passiert schon, dass größere Unternehmen kontaktiert werden.
                                Liebe Grüße Sabine mit Only (DSH, *25.12.2014)

                                In loving memory Anyssa, Leni, Fiona und Barack

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X