Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ich wollte uns mal vorstellen.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich wollte uns mal vorstellen.

    Hallo an alle,
    wir, das sind meine Frau Sabine, unsere Dobermann Hündin Joy (6Jahre), dann Aron ein Rhodesian Ridgeback / Dogge Rüde (2Jahre) und zum Schluß komm ich noch, Andreas, Frührentner Hunde (Tier) verrückt!
    Joy's Geschichte ist wie folgt, mit 6 Monaten kam Sie als Notfall zu uns, Gesund aber total verstört. Sie hatte vor allem Angst und ist Hyperaktiv, all das konnte im Laufe der Zeit durch sehr viel Hingabe und Vertrauen auf einen normalen Stand gebracht werden, selbst den Jagdtrieb kann ich heute kontrollieren und Sie von einem Hasen zurückrufen und da bin ich stolz drauf denn unsere Hunde sollen frei laufen können denn nur so stelle ich mir einen glücklichen Hund vor.
    Und schon kommen wir zu Aron, kurze Wesensbeschreibung, Sanfter Riese, Abenteurer, Kraftpaket. Aron kam aus einer RR Nothilfe, wir hatten Ihn im Internet entdeckt und meine Frau war hin und weg, unsere Umgebung (Landschaftsschutzgebiet) hat alles was Hunde brauchen und wir suchten auch noch einen Wachhund. Ich wollte zwar keinen Rüden mehr und auch keinen Hund der die Außmasse eines Pony hatte aber Ihr hättet die Augen meiner Frau sehen sollen, es war also entschieden!
    Ich mach es kurz, obwohl der Hund noch nicht mal in der Vermittlug war, hatten wir Aron 2 Wochen später ohne vorheriges kennenlernen, bei uns Zuhause!
    Uns wurde erzählt das Aron nicht gefüttert worde ist und ein Männerproblem hat und das Er heftige Übersprungshandlungen an den Tag legt etc. etc. etc.
    Er sah furchtbar aus, 80cm Stockmaß und nur 46 Kilo!
    Er ist uns auch sofort nach verschwinden der Helfer des Vereines angeganden, nicht agressiv aber heftig doch durch meine 35 jährige Hunde Erfahrung sah ich schnell den verstörten kleinen ängstlichen Hund in Ihm. Sein Gesundheitszustand war miserabel, Ohrenentzündung beidseitig, das Linke Auge entzündet und schwerer Durchfall. Ich habe dann über den Impfpass den wir mitbekommen haben, die Tierärztin in Österreich angerufen wo Aron bis dahin behandelt worden ist, Sie sagte mir dann das Aron wahrscheinlich unter Pankreas Insuffizienz leide und schon immer extrem Mager war aber die Besitzer alles für den Hund gemacht hätten. Das bestätigte mir auch die Besitzer die ich über Umwege auch telefonisch erreichen konnte. Also Aron war krank und es wurden auch Tierärztliche Dokumente absichtlich nicht von diesem "Nothilfe Verein" weitergegeben. Auf böses Bitten haben wir dann rausgefunden das Aron Entzyme braucht um das Futter besser zu verarbeiten. Naja nach vielem ausprobieren mit verschiedensten Variationen von Futter und furchtbar viel Durchfall wollte ich dem Großen mal was gutes tun und hab Ihm einen 1Kilo Rinderbraten roh gegeben ... mann den Haufen am nächsten morgen hätte ich mir am liebsten einrahmen lassen, von da an war klar Barfen !!!
    Nun ist Aron 6 Monate hier und hat seit der Futterumstellung 10 Kilo zugenommen, alle Entzündungen konnten wir schnell mit Kolloidalem Silber in den Griff bekommen und die Seelischen Probleme bekommen wir auch sicher noch hin.

    Hmm, so viel wollte ich eigentlich nicht schreiben aber jetzt wißt Ihr schonmal das wichtigste über uns.

    Liebe Grüße aus Grefrath, Andreas

    #2
    Dann einfach
    Viele Grüße Helga
    "Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt." Albert Camus

    Kommentar


      #3



      ja da hat der Jung wohl einen Sechser im Lotto gezogen als er bei Euch gelandet ist. Die besten Wünsche für ein glückliches Leben, Gesundheit für Mensch und Hund(e), meinen Respekt habt ihr, Gruß Hannah.






      Carpe Diem Hannah and her Motley Crew

      Kommentar


        #4
        Herzlich willkommen Andreas, da hatte Aron aber Glück, bei euch gelandet zu sein
        Liebe Grüße von Waltraud mit Miro, Fee, Floi, Lucy, Pepsi

        und Emmy, Klara, Lenny und Quenny für immer an meiner Seite

        Kommentar


          #5
          Herzlich na da hat Aron Glück gehabt ...Respekt
          Planta vet hat ein tolles Präparat für pankreas und Haronga hilft super ...
          Lg Ute & Wölfe

          Kommentar


            #6
            Herzlich willkommen und viel Freude im Forum.
            Liebe Grüsse von der Bocalino-Familie

            Kommentar

            Lädt...
            X