Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Austausch über Chihuaua und/oder Zwerg Pinscher bzw. Mix

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Austausch über Chihuaua und/oder Zwerg Pinscher bzw. Mix

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und suche den Austausch mit Hundebesitzern von Chihuahua und/oder Zwerg Pinscher oder Mischlinge aus diesen Rassen, zwecks Erziehungsfragen, derzeit aktuell verbellen beim Spazierengehen.
    Freue mich über Kontakte, Tipps und Ratschläge.

    Grüße
    Gweny-Su und Lilly (fast 8 Monate)
    Viele Grüße von Susanne mit Lilly (Chihuahua-Zwergpinscher-Mixin, *19.3.2016) und Katze Xenia (10 Jahre). In Herzen unsere Katze Minou, die 2015 mit 21 Jahren von uns gegangen ist.

    #2
    Soweit ich weiß sind hier Erziehungsthemen (auf Grund schlechter Erfahrungen )nicht gerne gesehen
    Lg
    Tamara und die Spitze

    Kommentar


      #3
      Danke für Deinen Hinweis. Davon wusste ich nichts.
      Dann freue ich mich trotzdem über jeglichen Austausch - eben ohne Erziehungsfragen.

      Liebe Grüße
      Gweny-Su
      Viele Grüße von Susanne mit Lilly (Chihuahua-Zwergpinscher-Mixin, *19.3.2016) und Katze Xenia (10 Jahre). In Herzen unsere Katze Minou, die 2015 mit 21 Jahren von uns gegangen ist.

      Kommentar


        #4
        Hallo Gweny-Su,

        Willkommen im GH Forum.
        Ich habe eine 5 Jahre alte Zwergpinscherhündin. Hast Du denn selbst eine solchen kleinen Hund oder bist Du einfach nur neugierig?
        Petra und Sir Brutus tief im Herzen und Minimausi auf dem Schoss
        Terrier sind die beste Medizin -- Pinscher sind aber auch nicht schlecht
        Und: ich bin seit Mai 2011 kein Admin mehr, bitte jemand anderen fragen

        Kommentar


          #5
          Hallo Petra,

          ich bzw. wir haben Lilly seit August, sie ist eine Chihuahua/Zwergpinscher Mix Hündin im Alter von 8 Monaten.
          Wir sind nicht Hundeerfahren und suchen einfach Erfahrungsaustausch.

          Liebe Grüße
          Gweny-Su
          Viele Grüße von Susanne mit Lilly (Chihuahua-Zwergpinscher-Mixin, *19.3.2016) und Katze Xenia (10 Jahre). In Herzen unsere Katze Minou, die 2015 mit 21 Jahren von uns gegangen ist.

          Kommentar


            #6
            Herzlich
            Lg Ute & Wölfe

            Kommentar


              #7
              Auch von mir

              Gweny-Su, ich habe gesehen, dass du recht wenige Antworten bekommst.
              Das kann evtl. daran liegen, dass hier im Forum meist bei konkreten Problemen um Rat gefragt wird - allerdings nicht bei Verhaltensfragen. Aber das weißt du jetzt ja schon.

              Wenn Du hier etwas mehr über deine Hündin erzählst, was du an ihr liebst, was du nicht so toll findest, bekommst du wahrscheinlich mehr Antworten.
              Und vor allem, wenn du Fragen zur Ernährung, zu einem gesundheitlichen Problem hast.

              Viel Spass bei uns.
              Waltraud
              Man sollte keine Zeit des Lebens und keine Situation negativ sehen, sondern sie als Chance zur Entwicklung nehmen. (Luise Rinser)

              Kommentar


                #8
                Hallo Gweny-Su,

                herzlich willkommen

                Ja - erzähl uns ein bisschen mehr von Deinem Hund, dann melden sich auch mehr Leute.

                Ich habe einen Langhaar-Chihuahua, Rüde, den ich erst im Alter von 6 Jahren bekommen habe. Es ist mein erster Minihund und ich bin sowas von begeistert. Ich hatte immer grössere Hunde und hätte nie gedacht dass ich so einen Zwerg mal richtig super finde

                Viele Grüsse
                Renate
                Mascha
                email: Quappi@web.de

                Kaufe einen jungen Hund, und Du wirst für Dein Geld WILD ENTSCHLOSSENE LIEBE bekommen.
                Rudyard Kipling

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Schmusepudel,
                  hallo Mascha,

                  gestern, in meinem Vorstellungsposting, habe ich einiges über Lilly und uns erzählt. Deswegen habe ich hier weiter nichts geschrieben.

                  Lilly ist, zum Glück, gesund und eine kleine Fressmaschine. An Futter bekommt sie teils Dosenfütter von animonda (GranCarno - nur Fleisch) gemischt mit Reis, manchmal Kartoffeln, Karotten oder Zucchini. Einmal pro Woche bekommt sie einen rohen Hühnerflügel. Ansonsten koche ich ihr auch Hühnermägen, wiederum mit Gemüse, Reis oder Kartoffeln. Ab und zu rohe Hühnerherzen. Je nach dem eben.
                  Unsere Katze Xenia bekommt im Prinzip das Gleiche, nur eben animonda für Katzen.

                  Lillly ist mein erster eigener Hund. Früher hatte ich immer mal Leihhunde...
                  Lilly hätte auch gerne größer ausfallen können, aber mein Gatte wollte auf keinen Fall einen größeren Hund.

                  Obwohl sie ein kleiner Hund ist, liebt sie es ohne Leine im Feld zu laufen....nein, durchs Feld und durch Wiesen zu rasen. Dann fliegen ihre kleinen Beinchen und ihre Schlappohren und man sieht wie glücklich sie ist. Nach einer Stunde ist sie immer noch nicht müde.

                  Sie ist eine kleine, schlaue Maus und kann einen mit ihrem süßen Blick ganz schön um den Finger wickeln.
                  Viele Grüße von Susanne mit Lilly (Chihuahua-Zwergpinscher-Mixin, *19.3.2016) und Katze Xenia (10 Jahre). In Herzen unsere Katze Minou, die 2015 mit 21 Jahren von uns gegangen ist.

                  Kommentar


                    #10
                    Hi und

                    Oh ja, das mit dem Blick kenn ich

                    Ich bin der Futtergeber von Lisa, einer Chihuahua-Jack Russel-Zwergpinscher Mix Hündin.

                    Lisa ist auch mein erster eigener Hund. Ich bin mit Hunden aufgewachsen, aber mit Großen. Ich wollte eigentlich keinen Kleinhund(die typischen Vorurteile halt), aber wie bei dir war auch mein Mann gegen einen großen Hund.
                    Aber Lieschen hat mich eines besseren belehrt, sie ist einfach klasse und hat sich ruck-zuck in unser aller Herz geschlichen.

                    Power hat sie ebenfalls, ich glaub das liegt am Mix, über Felder und Wiesen tollen ist das Größte, am besten noch mit uns zusammen. Irgendwann bin ich dann platt und sie meint " Kommst du?"

                    http://up.picr.de/27186124ou.jpg


                    Viel Spass hier und fröhliches Lesen
                    Gruß isidra
                    Liebe Grüße von Lisa und den Felllosen!
                    Warum Vögel den Menschen nie verstehen werden? Körner im Winter - Vogelscheuchen im Sommer.

                    Kommentar


                      #11
                      Bilder von Lilly

                      Hier mal einige Bilder von Lilly.

                      Sie ist jetzt genau 8 Monate jung und wiegt 4300 g bei einer Schulterhöhe von 23 cm.

                      Liebe Grüße
                      Gwen
                      Viele Grüße von Susanne mit Lilly (Chihuahua-Zwergpinscher-Mixin, *19.3.2016) und Katze Xenia (10 Jahre). In Herzen unsere Katze Minou, die 2015 mit 21 Jahren von uns gegangen ist.

                      Kommentar


                        #12

                        Sie sieht nach Espresso aus: klein, stark, schwarz und süüüüüsss
                        Waltraud
                        Man sollte keine Zeit des Lebens und keine Situation negativ sehen, sondern sie als Chance zur Entwicklung nehmen. (Luise Rinser)

                        Kommentar


                          #13
                          Die Beschreibung von Waltraud für deine Lilly ist nicht zu toppen. Hannah

                          Habe eine Chi-Mix Hündin (10) ein Herz auf 4 Pfoten, kam ursprünglich aus Spanien verträglich mit allem und jedem.
                          Carpe Diem Hannah and her Motley Crew

                          Kommentar


                            #14

                            Super gut beschrieben. Trifft es auf den Punkt.

                            Grüße
                            Viele Grüße von Susanne mit Lilly (Chihuahua-Zwergpinscher-Mixin, *19.3.2016) und Katze Xenia (10 Jahre). In Herzen unsere Katze Minou, die 2015 mit 21 Jahren von uns gegangen ist.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich hatte letztens im Tierheim einen Langhaar-Chi-Mix. Die hat mich mehr aus der Puste gebracht als so mancher große Hund. Ich war total verliebt, aber leider war Madame so selbstbewußt, dass sie auf gar keinen Fall dulden wollte, dass man sie alleine läßt.
                              Nach 10 Jahren mit so einem Hund möchte ich jetzt mal was anderes.
                              Waltraud
                              Man sollte keine Zeit des Lebens und keine Situation negativ sehen, sondern sie als Chance zur Entwicklung nehmen. (Luise Rinser)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X