Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hund im Auto gestorben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hund im Auto gestorben

    Hallo
    gestern abend in den Nachrichten:
    Herrlein musste ins Spital zu einer Untersuchung und liess seinen Hund im Auto (bei dieser brütenden Hitze) .
    Mittlerweile eine Menschenmenge rund uns Auto inkl. Kamerateam die dies filmte. Polizei war auch da. Leider war ein eingeschlossener Hund nicht Grund genug (auch für die Polizei) um das Auto zu öffnen (oder die Scheibe einzuschlagen). Der Besitzer konnte auch nicht ausfindig gemacht werden.
    Endlich kam ein junger Mann vorbei, der trotz Proteste der Gesetzeshüter, die Scheibe einschlug und den Hund befreite. Doch leider kam mittlerweile jede Hilfe zu spät.
    Der Mann muss nun die Autoscheibe bezahlen und der Besitzer wurde angezeigt.
    :snipersmi Alle Gaffer, Polizei und Kamerateam zogen dann ver. mit einem reinen Gewissen von dannen....
    Polizei, dein Freund und Helfer, gilt in Italien, wenn überhaupt, nur für die Tiere der Art Homosapiens.

    Traurige Grüsse
    Franco

    #2
    Oh Gott, dass ist ja schrecklich
    Die haben das Tier beim Sterben gefilmt und dabei zugeguckt??? Pervers!!!!!!!!

    Der Einsatz des Mannes der die Scheibe einschlug, sollte belohnt und nicht bestraft werden!!! Schade das es zu spät war!!!
    Grüße von
    Stefanie und Twister

    Kommentar


      #3
      wann werden endlich auch die letzten vollidioten begreifen, wie schnell bei kleinen kindern und bei hunden alles zu spät sein kann?????
      grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

      Kommentar


        #4
        Original geschrieben von twister
        Oh Gott, dass ist ja schrecklich
        Die haben das Tier beim Sterben gefilmt und dabei zugeguckt??? Pervers!!!!!!!!

        Der Einsatz des Mannes der die Scheibe einschlug, sollte belohnt und nicht bestraft werden!!! Schade das es zu spät war!!!
        Pervers und schrecklich!
        Kastration und Sterilisation ist Tierschutz!

        Viele Grüße, Martin

        Kommentar

        Lädt...
        X