Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hypericum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hypericum

    Hallo und guten Tag,

    hat jemand Erfahrung mit Hypericum als Langzeittherapie für Hunde. Welche Nebenwirkungen können auftreten. Gebe zur Zeit täglich 1 Globuli D30.
    Danke Eva

    #2
    Hallo Emily,

    unsere Experten sind an diesem Wochenende alle beim GH-Treff, so daß es schwer wird, im Moment fachkundige Antworten zu bekommen. Ab Montag sind alle wieder da.

    Warum gibst Du Hypericum? Hat es eine THP verordnet?

    Liebe Grüße

    Christa

    Kommentar


      #3
      Hallo Eva,

      homöopathische Mittel sollte man nie für eine Langzeittherapie benutzen!

      Gezielte richtige Mittelgaben werden dazu benützt, um für das eine bestimmte Tier praktisch einen Anstoß zur Heilung zu geben.

      Es gibt Menschen, die behaupten, homöopathische Mittel haben keine Nebenwirkungen. Dem ist nicht so.

      Jedes einzelne Mittel, kann, wenn nicht passend für die Gesamtsymptome des Tieres eine sogenannte Arzneimittelprüfung hervorrufen.

      Die meisten Mitel wurden an gesunden Menschen geprüft. Diese Mittel haben dann eine oder mehrere Reaktionen ( oder Krnkheitserscheinungen) hervor gerufen.

      Es kann also dazu fühen, daß bei längerer Einnahme Krankheitserscheinungen auftreten, die dein Hund eigentlich gar nicht hat.
      Aus diesem Grund wäre ich sehr vorsichtig, ein hom. Mittel als Langzeittherapie einzusetzen.

      Ich schließe mich Christas Frage an: Wofür oder wogegen gibst du es Deinem Hund?

      Ciao Tanja
      Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

      Kommentar


        #4
        Hi Christa,

        habe gerade den anderen Thread gelesen, und wollte dich nicht verunsichern.

        Ich meine unter Langzeittherapie einfach mal so ein paar Monate geben .

        Ciao Tanja
        Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

        Kommentar


          #5
          Original geschrieben von Tanja H.
          Hi Christa,

          habe gerade den anderen Thread gelesen, und wollte dich nicht verunsichern.

          Ich meine unter Langzeittherapie einfach mal so ein paar Monate geben .

          Ciao Tanja
          Hallo Tanja,

          das meinte ich aber auch, denn ich soll das Mittel dauerhaft geben.

          Sorry, Eva, wenn wir hier OT reden. Du bekommst bestimmt noch weitere Antworten, wenn alle vom GH-Treff zurück sind.

          Liebe Grüße

          Christa

          Kommentar


            #6
            Hi,
            trotzdem wüßte ich gern, warum der Hund Hyp. so lange bekommen soll .

            Ciao Tanja
            Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

            Kommentar


              #7
              Hallo Eva!

              Eine Dauerhafte Einnahme einer D30-Potenz wird irgendwann eine künstliche Krankheit erzeugen, die im Fall von Hypericum die Symptome des Mittels zeigen wird.

              Es gibt keinen Grund dieses (oder ein anderes) Mittel in der Potenz so oft zu wiederholen.

              Viele Grüße
              Claudia
              Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

              Kommentar


                #8
                genau so habe ich das weiter oben gemeint, habe mich aber wohl nicht klar genug ausgedrückt .

                Ciao Tanja
                Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

                Kommentar


                  #9
                  Nö, hast Dich sehr klar ausgedrückt! Kann ich nur unterschreiben, was Du geschrieben hast. Ich konnte nur meinen Senf nicht in der Tube lassen, weil hier ja sonst so gar nichts los ist. *schnarch*

                  Man wird ja richtig trübsinnig bei dem Gedanken dass die jetzt alle da beim gh-Treffen voll Spass haben.

                  *seufz*

                  Claudia
                  Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

                  Kommentar


                    #10
                    ja richtig trübsinnig


                    Nee, nee bald hast du doch auch auch nen Mini-Treff !



                    Also, wir schaffen das Wochenende auch ohne die anderen.


                    Ciao Tanja
                    Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

                    Kommentar


                      #11
                      Aber um auf das Thema zurück zu kommen:

                      Eva?

                      Warum gibst du deinem Hund Hypericum?


                      Ciao Tanja
                      Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo an alle,

                        ich hoffe es klappt jetzt, mein letzter Eintrag ist nicht erschienen, ich weis nicht warum irgendwie kriege ich das hier nicht so gebacken. Also auf ein neues.
                        . Mein Hund ist nicht in Ordnung. Alles hier aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Zur Frage warum ich Hypericum gebe.
                        Der Hund war immer sehr phlegmatisch, wollte nicht angefasst werden, nicht spielen, nur andere Hunde konnten ihn kurzfristig motivieren. Er hatte Schmerzsymtome im hinteren Rückenbereich. Wurde geröngt, CT alles o.k. Durch eine Bekannte und deren Homäopatin bin ich auf Hypericum gekommen. Der Hund hat super darauf reagiert, war auf einmal wie umgedreht. Auch die Schmerzsymtome am Rücken wie weggeblasen. Nach einiger Zeit habe ich das Hypericum weggelassen und er fiel wieder in sich zusammen. Gebe ich er nach ein paar Tagen wieder gut drauf. Da es nicht sein einziges Problem ist habe ich mich gefragt was denn passieren kann wenn ich Hypericum einfach weiter gebe. Leider habe ich nirgendwo etwas gefunden über die Langzeitschäden die entstehen können. Deshalb hier meine Frage dazu.
                        Grüße Eva

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Eva!

                          Anscheinend stimmt das Mittel, aber die Potenz nicht. Am besten wäre, die gesamte Behandlung einem Profi zu übergeben. Auf keinen Fall würde ich empfehlen, das so mit den täglichen Gaben weiter zu machen.

                          Viele Grüße
                          Claudia
                          Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

                          Kommentar


                            #14
                            Hypericum

                            Hallo Claudia,

                            danke für die Antwort. Ich habe das auch schon mit 5 Globuli D6 probiert, gleicher Erfolg.
                            Wo kriege ich den Adressen von Tierhomöopathen her um festzustellen ob es in meiner Nähe einen oder eine gibt.
                            Gruß Eva

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Eva,

                              Eine Adressliste klassisch arbeitender Homöopathen findest Du >>>hier<<<

                              Grüße
                              Ulla

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X