Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

brauche Eure Hilfe !!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    brauche Eure Hilfe !!!

    Hallo

    ich bin neu hier und leider konnte ich mich nicht registrieren Ich taste mich auch gerade langsam an das barfen ran (seit ca 1 Woche) bekommen meine beiden Bullterrierhündinnen auch alles roh. Leider habe ich so meine Probleme mit der Zusammensetzung, weil meine alte Kira (9 Jahre) an einem Nierenproblem,Herzmuskelerkrankung und Artrose/HD leidet Ich kenne mich noch nicht so aus und weiß deshalb nicht, was ich ihr nicht geben sollte aufgrund ihrer Krankheiten. Auch meine andere Maus hat leider Probleme mit Hühnereiweiß und ich weiß nicht, ob ich meine beiden Bullis dann überhaupt ausgewogen ernähren kann! Könnt ihr mir bei der Zusammenstellung helfen??? Ich wäre Euch sehr sehr dankbar. Ich bekam von meiner Fleischlieferantin einen Futterplan, weiß aber nicht ob er OK ist, weil ich den Hunden nur 250Gramm Fleisch am Tag geben soll, plus 3 Eßlöffel Gemüse. Ist das nicht ein bissel wenig??? Meine Hunde sind eher mäsig aktiv und faulentzen bei der Hitze lieber im Garten Falls Ihr noch irgendwas spezielles wissen müßt, sagt bitte bescheid.

    LG Manuela

    #2
    Hallo MAnuela

    Auf Hühnerfleisch musst Du ja nicht zurück greifen, es gibt noch genug andere Felischsorten (Rind, Lamm, Wild, Pferd). Welche Alternative es für Eier gibt, kann ich Dir nicht sagen.

    Was HD und Athrose betrifft, weiß ich nur, dass auf Getreide verzichtet werden soll.

    Der Richtwert für die Portionen liegt bei 2% des Körpergewichts, wobei 2/3 aus Fleisch/-knochen und 1/3 aus Gemüse/Obst bestehen sollte. Man muss seinen Hund halt beobachten, ob er mit dieser Ration zurecht kommt, ansonsten reduzieren/erhöhen.

    Einmal wöchentlich sollte Leber gefüttert werden.
    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
    Mail ->

    Kommentar


      #3
      Habe noch ein paar Adressen für Dich.

      www.barfers.de

      Dies ist die Seite von Swanie, wo Du auch eine Menge infos bekommst.

      http://surf.agri.ch/dierauer
      www.meinhund.ch

      Diese Seiten sind von Silvia, die auch einen Futterplan eingestellt hat.

      www.strolchis-seite.de

      Dies ist Christas Seite, wo man die verschiedenen Fleischsorten mit z.B. Ca/Ph-Verhältnis ansehen kann.
      Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
      und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
      Mail ->

      Kommentar


        #4
        Hallo Tisma,

        danke für deine Hilfe, den Futterplan habe ich mir schon ausgedruckt, weiß allerdings auch nicht ob ich bei einem nierenkranken Hund überhaupt Innereien füttern darf!! Habe da mal was gehört.... und wenn ich keine Knochen fütter (weil meine evtl für die Umstellung schon zu alt sind??) was ich dann füttern soll und wieviel Fleisch dann insgesamt . Ich hoffe das Silvia oder Swanje(oder andere Experten mir dabei helfen können. Ich bin für jeden Tip echt dankbar, weil es doch sehr schwer ist die richtige Zusammensetzung bei kranken Hunden heraus zubekommen. Ich weiß ja auch nicht, wie wichtig z.B das Ei ist und was man anstelle von dem geben sollte. Ihr seht ich bin auf eure Hilfe echt angewiesen.

        LG Manuela und Bullis

        Kommentar


          #5
          Hallo an den Moderator,

          ich glaube ich habe mein Posting in der falschen Rubrik Könnte es bitte in Ernährung verschoben werden??? Danke. Sonst warte ich evtl ewig auf Antoworten.

          LG Manuela

          Kommentar


            #6
            Hallo Manuela

            Es gibt genug Leute hier, die keine Knochen füttern. Dafür gibt es das Calciumcitrat von Swanie, welches der Fleischportion beigegeben wird.
            Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
            und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
            Mail ->

            Kommentar

            Lädt...
            X