Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zeckenschutz für Hund und Mensch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ich hatte damals bei Geli sehr gute Erfahrungen mit Schwarzkümmelöl gemacht sie hatte nie Zecken, war aber auch ne leine Dame die nich im Dickicht gestöbert hat.

    Bei Elli geht ja Schwarzkümmel nun leider nicht, is für Katzen giftig und von daher befolge ich jetzt Hannahs Rat.

    Da sie aber jetzt immer mehr Zecken hat, hab ich mir nun Kokosöl bestellt, mal sehen wie das funktioniert.
    Lieben Gruß von Elvi und Elli

    Kommentar


      #47
      Zitat von Hupsi Beitrag anzeigen
      Was nimmt Mensch vor allem für's Vitamin B 12?
      Dazu fällt mir spontan Fleisch ein.

      Viele Grüße
      Michaela

      Kommentar


        #48
        Zitat von henri Beitrag anzeigen

        Dazu fällt mir spontan Fleisch ein.


        Genau deshalb suche ich nach Pillen ...
        Zuletzt geändert von Hupsi; 17.04.2019, 15:00.
        LG, Renate

        Kommentar


          #49
          Spritzen wäre da am effektivsten...
          Liebe Grüße von Frieda mit Aky an meiner Seite und Vasco für immer im Herzen.
          Wenn du einsam bist, dann suche jemanden, der noch einsamer ist. Ihr werdet einander trösten, miteinander aufbrechen und die Welt verändern.

          Kommentar


            #50
            Spritzen brauchts aber nur, wenn man bereits einen Mangel hat, sonst reicht es doch auch oral... Da gibts ganz viele Präparate, z. B. bei Amazon; Kapseln, Tropfen, Lutschtabletten. Und m.E. ist es gesünder, sich jeden Tag eine kleine Dosis zuzuführen, als einmal im Monat eine "Bombe".
            Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx
            First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

            Kommentar


              #51
              Gegen die Zecken hab ich Loxi jetzt wieder das Bernsteinhalsband und den Tic Clip umgemacht, nachdem er die letzten zwei Wochen 5 von den Viechern hatte.
              Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx
              First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

              Kommentar


                #52
                bis jetzt gab es hier nur eine laufende, das war bevor ich sie mit andirobe "eingesstreichelt" habe, seitdem keine mehr - ich hoffe es bleibt auch so.
                grüssle
                jutta
                jutta mit piieta. luna, lola, andor, slawa, lisa, arco und daisy im herzen
                -----------------------------------------------
                meine email: hexenkobel[ät]aol.com

                Kommentar


                  #53
                  Ach wäre das schön, wenn meine Damen nur fünf Zecken in zwei Wochen hätten. Gerade heute nach einem langen Spaziergang im Wald und im Garten sitzen Sie voll. Ich such Sie schon ab soviel ich kann. Aber gerade bei der Bearded Dame komm ich da an gewisse Grenzen
                  Kokos gibt es von außen und innen, Cistus von innen und ab und an Knobi... nix scheint zu greifen. Andridrobalöl hatten wir zusammen mit Bernstein im letzten Jahr... nix. Hab dann doch ein Scalibor Halsband gekauft und auch damit hatten sie ab und an noch welche. Aber deutlich weniger.

                  Ich mag aber eigentlich keine Chemie auf dem Hund aber bei sovielen Zecken?? Und wenn Chemie scalibor oder Spot on? Gerade beim Bearded war auch das Halsband nicht ganz so gut... jemand noch eine Idee?

                  ich hatte leider auch schon eine Zecke. Das ist die Erste in den letzten 15 Jahren

                  Gruß Saskia
                  Moin, Moin von Saskia mit Eddy (Hovawart), Chelsy (Bearded Collie), Flocke (Tornjak + Irgendwas) und Duke im Herzen

                  Kommentar


                    #54
                    Es wird ja empfohlen, den Hund nach den Spaziergängen mit so einer Fussel-Kleberolle abzurollen, die man für die Kleider kaufen kann. Hat jemand damit je eine Zecke erwischt? Ich mache das regelmäßig, Ianna haßt es, und hier klebte noch nie eine Zecke an dem Teil. Die blieben alle schön im Fell. Aber unsere Trainerin war begeistert davon, und die hat einen Aussie - im Vergleich dazu ist Ianna ja fast nackig.
                    LG, Renate

                    Kommentar


                      #55
                      Saskia, wenn meine Hunde solche Zeckenmagneten wären, würde ich auch zur Chemie greifen. Irgendwelche alternativen Mittelchen helfen da meist nicht mehr. Ich kenne das von den Hunden meiner Freundin. Hat auch alles probiert. Da hat man nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.
                      Liebe Grüße Christine mit Amy und Josi
                      Geliebt und unvergessen: Fuzzy, Ronja, Jupp
                      Seelenhund Becky ❤️ und Schatz Otto ❤️ im Herzen

                      Kommentar


                        #56
                        Bei so starkem Zeckenbefall hilft es manchmal schon, dass Spaziergeh-Gebiet zu wechseln. Ich hatte auch so Stellen, da war Loxi danach VOLL.
                        Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx
                        First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von Hupsi Beitrag anzeigen
                          Es wird ja empfohlen, den Hund nach den Spaziergängen mit so einer Fussel-Kleberolle abzurollen, die man für die Kleider kaufen kann. Hat jemand damit je eine Zecke erwischt? Ich mache das regelmäßig, Ianna haßt es, und hier klebte noch nie eine Zecke an dem Teil. Die blieben alle schön im Fell. Aber unsere Trainerin war begeistert davon, und die hat einen Aussie - im Vergleich dazu ist Ianna ja fast nackig.

                          Das kannst du knicken. Zeckenkamm und Hände und gut ist.

                          Gruß Hannah




                          Carpe Diem - Hannah and her Motley Crew

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X