Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hundekotbeutel biologisch abbaubar

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Petra-Kid Beitrag anzeigen
    Leute, seid doch froh, dass wir nicht in Spanien leben. Dort gibt es eine neue Verordnung für Hundehalter:

    Jeder muss eine Sprühflasche mit sich führen. In der Sprühflasche befindet sich dann Wasser gemischt mit einem Reinigungsmittel und damit muss man sofort den Urin seiner Hunde absprühen. Wer das nicht macht und erwischt wird, der muss Strafen zahlen
    Wenn das hier eingeführt wird, muss man bestimmt gleich so einen Dampfstrahler mit Tank auf dem Rücken bei sich führen...

    LG, Morty

    Kommentar


      #17
      Und wer mehr als einen Hund hat, der hat dann was zu tun

      Meine Schwiegermutter machte mal ernsthaft den Vorschlag, dass die Hunde hier besser auch solche Säcke untergeschnallt bekommen sollen wie die Pferde in Österreich vor den Kutschen ....
      Liebe Grüße
      von Petra und Mika dem kleinen Japaner sowie Kid ganz fest im Herzen!

      Kommentar


        #18
        Ich bevorzuge die kompostierbaren Beutel von Becobag
        Viele Grüße
        Andrea mit der Männerfreundschaft Dexter und Jackson

        Kommentar


          #19
          Zitat von Ginie Beitrag anzeigen

          Ah, ok, dann waren es wohl doch besonders Tolle
          Nö - das geht eigentlich mit allen hier - ist mir schon öfter passiert, dass mich eine nicht benutzte aber mitgewaschene Tüte aus der Waschmaschinenetüre angegrinst hat.
          Liebe Grüße Elke ohne Hund - geht gar nicht....

          Kommentar


            #20
            Zitat von Petra-Kid Beitrag anzeigen
            Leute, seid doch froh, dass wir nicht in Spanien leben. Dort gibt es eine neue Verordnung für Hundehalter:

            Jeder muss eine Sprühflasche mit sich führen. In der Sprühflasche befindet sich dann Wasser gemischt mit einem Reinigungsmittel und damit muss man sofort den Urin seiner Hunde absprühen. Wer das nicht macht und erwischt wird, der muss Strafen zahlen
            In Wien würde ich mir das nicht nur für Hunde wünschen....
            Ich kann die Spanier verstehen, wenn ich sehe, was hier alles nicht nur von Hunden angepinkelt wird...
            (An der Ampel achte ich seit langem darauf, dass kein fremder Hund neben mir steht, zweimal ruinierte Schuhe (auf dem Weg zur Arbeit zu einem wichtigen Termin...) reichen mir...)

            Mit den Kotbeuteln mache ich es wie Petra, ist in der Stadt aber sicher auch einfacher mit der Mülleimerdichte
            Mit den kompostierbaren habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, die sind mir immer im richtigen Moment gerissen.... daher gibt es notgedrungen halt normale...
            Liebe Grüße von Kira

            Kommentar


              #21
              Hier gibt es sehr viele Tütenspender der Gemeinde und auch viele Mülleimer zum Entsorgen. Deshalb hab ich länger keine Beutel kaufen müssen. Aber ich hab nie Kotbeutel gekauft sondern immer Frühstücksbeutel im Supermarkt, die gibt es auch kompostierbar. Nachteil, die Dinger sind durchsichtig. Aber günstig, da kosten die normalen 120 Stück 45 Cent.
              Die kompostierbaren sind teurer

              LG
              Gabi
              Erfahrung ist nicht die Summe von Jahren, sondern die Summe des gelernten.

              Kommentar


                #22
                Zitat von fledermaus Beitrag anzeigen

                Möglicher Weise.
                Aber irgendwie ist meine Tasche jetzt eh schon ziemlich voll und wenn ich da jetzt noch eine Schaufel mitnehmen muß kann ich gleich einen Rucksack mitnehmen.
                Abgesehen davon stelle ich mir die Aufnahme im Gras mit einer Schaufel schwieriger vor als mit einer Tüte (also wenn es kein ganz kurzer Rasen ist).
                Ähm und für meine Gassihündin wäre es mit einem kleinen Behälter nicht getan Trofu Hund halt.

                lg

                Martina
                Schaufel ist auch nicht gut, kleiner Rechen ist besser und als Behältnis eignen sich die 1 l Joghurt Becher aus dem Supermarkt. Die haben einen Henkel, damit kann man sie mit einem Karabiner am Gürtel fest machen.Den Rechen kann man ebenfalls meistens anhängen, müßte man also nicht rumtragen. Ich gehe immer mit Bauchgurt ( Bergsteigergurt ) spazieren, weil ich in der Regel eine Wasserflasche und einen Trinknapf dabei hab und ich kann es nicht leiden das die ganze Zeit in der Hand zu tragen, das wird angehängt und gut ist. So Joghurteimer hab ich auch oft mit ( Heidelbeeren sammeln usw.) der hängt da dann auch noch dran. Dazu Neles Brille, wenn die Sonne nicht scheint. Ich bin immer behängt wie ein Weihnachtsbaum ;-) Aber Rucksack finde ich doof und unpraktisch. Alles was so am Bauchgurt baumelt ist super schnell griffbereit.

                LG
                Gabi
                Erfahrung ist nicht die Summe von Jahren, sondern die Summe des gelernten.

                Kommentar

                Lädt...
                X