Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tierheilpraktiker

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tierheilpraktiker

    Hallo,

    möchte nebenberuflich die Ausbildung zum Tierheilpraktiker machen.

    Das bedeutet aber, dass es für mich nur in Form eines Fernstudiums machbar ist, da ich voll berufstätig bin und aufgrund der Tieransammlung daheim auch noch einige Verpflichtungen habe.

    Ich habe schon einige Anbieter gefunden, wäre aber an Erfahrungen und Informationen von denjenigen interessiert, die die Ausbildung schon gemacht haben oder noch mitten drin sind.

    Qualitativ soll es wohl massive Unterschiede geben.

    Wenn ich aber viel Zeit und Geld und Liebe investiere, soll es auch was G´scheites sein, das Hand und Fuss hat.

    Danke vorab und Grüsse

    Buffybaby

    #2
    Liebe Buffybaby!

    Ehrlich gesagt: "was G´scheites, das Hand und Fuss hat", kannst Du nicht per Fernstudium lernen. Du kannst Dir mit den Skripten und Unterlagen eine Überblick über einige Heilmethoden verschaffen und das eine oder andere über Anatomie und Pathologie lernen, bist aber mit Deinem Fernstudiums-Diplom weit davon entfernt, verantwortungsvolle Heilbehandlungen durchführen zu können. Dafür bist Du aber dann schon ziemlich viel Geld los.
    Wenn, dann lieber richtig.

    Viele Grüße
    Claudia
    Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

    Kommentar


      #3
      Praxisnah

      Hallo,

      erstmal danke für die Info. Vielleicht kannst Du mir dann auch einen seriösen Anbieter für ein praxisnahes Studium nennen, der für mich erreichbar ist. Ich wohne im Rhein-Main-Gebiet und daher ist zum Beispiel ATM in Bad Bertrich, die auf mich einen sehr guten Eindruck gemacht haben, zu weit, um es neben dem Job schaffen zu können.

      Grüssle

      buffybaby

      Kommentar


        #4
        Kommt per PN

        Viele Grüße
        Claudia
        Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

        Kommentar


          #5
          Hallo Buffybaby,

          es gibt Leute die zum Ausbildungsbeginn wissen, sie möchten Homöopathie machen und nichts anderes weil sie total begeistert sind. Sollte das der Fall sein, kann ich Dir eine Schule empfehlen. Die Ausbildung ist sehr umfassend, Dauer 2,5 Jahre. Du spezialisierst Dich während der Ausbildung auf Homöopathie. Nach der Ausbildung hast Du an der Schule die Möglichkeit für Fachfortbildungen und regelmäßigen Austausch mit anderen THP's.



          Gruß Martina+Pfoten
          Alle Bedingungen ändern sich ständig (.....)
          niemals denken, diesmal sei es perfekt vollendet.
          Es gibt kein Ende.

          Isaak Stern

          Kommentar


            #6
            Homöopathie

            Hallo,
            sorry für die späte Antwort, war im Urlaub...

            Da ich selbst zu einer Homöopathin gehe, bin ich absolut davon überzeugt und möchte auch mit Sicherheit auf jeden Fall eine homöopathische Ausbildung - zumindest als Teil der Ausbildung - absolvieren.

            Wäre von daher dankbar für Deine Info.

            Grüsse

            Buffy

            Kommentar

            Lädt...
            X