Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Durchfall, Durchfall, Durchfall

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Durchfall, Durchfall, Durchfall

    Hallo,

    wir haben seit vorgestern eine Hündin in Pflege. Vorher wurde sie immer mit unterschiedlichem Trockenfutter und Reis und Nudeln gefüttert.

    Bei uns bekommt sie auch Trockenfutter und Rinderhautknochen.

    Nun hat sie starken Durchfall, manchmal kommt nur noch Flüssigkeit.

    Kennt jemand ein gutes homöopathisches Mittel? Soll ich sie einen Tag fasten lassen?

    #2
    Hallo Namenlos!

    Manche Hunde reagieren auf diese "Rinderhaut"-Knochen mit Durchfall. Die solltet Ihr weglassen. Vermutlich hat der Durchfall auch etwas mit Angst oder Stress zu tun, weil die Hündin plötzlich in einer anderen Umgebung lebt. Fasten ist bei Durchfall immer eine gute Maßnahme, aber achtet darauf, dass sie genügend trinkt.
    Homöopathisch kann man erst nach einer Anamnese handeln.

    Gute Besserung wünscht
    Claudia
    Wenn du lernen willst, im Hier und Jetzt zu leben: Schaff dir einen Welpen an!

    Kommentar


      #3
      Hallöchen,

      als meine Hunde früher noch nicht gebarft wurden und auch die getrockneten Ohren, Kauknochen etc. bekamen, gabs von einigen Trockenartikeln grundsätzlich Durchfall, bei einigen machte es die Menge.
      Die Trockenartikel würde ich grundsätzlich weglassen und ab zum THP wenn der Durchfall nach einem Tag nicht weg ist. Wir haben früher schon mal Stullmisan verabreicht. Allerdings kann man sich das sparen, weil entweder kommt es tatsächlich von den Trockenartikeln und dann hört der Durchfall auf, wenn alles draußen ist:Flush: , oder Hundi hat was anderes und dafür ist der THP oder TA da.

      Liebe Grüße,
      Barbara

      Kommentar


        #4
        ich würde vor allem mal eine weile diät geben:
        huhn mit kartoffel und möhrchen, gekocht und püriert !
        bei so starkem durchfall kann stulmisan nicht falsch sein......
        ist schon ausgeschlossen, dass keine darmparasiten vorhanden sind und keine darmentzündung vorliegt?
        wenn der durchfall abgeklungen ist, kann man statt stulmisan auch popelige heilerde zur darmsanierung geben und vielleicht joghurt, sofern er vertragen wird.........
        und dann vielleicht auch mal drüber nachdenken, ob die bisherige nahrung denn so das richtige gewesen ist.....
        GUTE BESSERUNG FÜRS HUNDI!!

        Kommentar


          #5
          upsalla....geantwortet ohne anmeldung.....tzetze......nit aufgepasst.....

          also: ich war's !
          grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

          Kommentar


            #6
            Es geht besser

            Danke an alle für die tollen Tips. Es geht ihr besser.

            @Barbara - Was ist barfen???

            Werde mich schnellstens registrieren lassen, denn das Forum ist echt toll.

            Liebe Grüße

            Martina

            Kommentar

            Lädt...
            X