Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Impfung - Grundimunisierung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Impfung - Grundimunisierung

    Hallo,

    meine Hündin wurde mit 8 Wochen 1 x gegen S,H,P und vier Wochen später gegen Lepto geimpft.
    Ich habe nun erhebliche Zweifel, dass das eine ausreichende Grundimmunisierung ist.

    Der Welpe hat m.W. durch die Muttermilch erst mal einen ausreichenden Schutz. Sobald der Welpe keine Muttermilch mehr aufnimmt hat er auch diesen Schutz nicht mehr und er muss geimpft werden.

    Nun ist es aber so, dass meine Kleine in der 8. Woche geimpft wurde. Unter Umstämden also zu einem Zeitpunkt, als die Kleine noch die Antikörper von der Mutter hatte. Ist dann diese einzige Impfung nicht für die Katz gewesen ? Wäre es nicht sinnvoller gewesen, diese Impfung, wenn schon nur eine, zu einem späteren Zeitpunkt durchführen zu lassen bzw. eine Auffrischimpfung zu machen ?

    Habe ich einen Denkfehler ? Helft mir bitte etwas auf die Sprünge.

    Tschüssi
    Beate

    #2
    Hi Beate,
    über den Sinn und Unsinn von Impfungen ist hier schon sehr viel diskutiert worden...
    Ich bin auf diesem Gebiet kein Experte, aber ich habe es bisher nur so gehört, dass wenn man schon Impfen lässt, die Grundimmunisierung so aussehen sollte: Die erste Impfung wird zu dem Zeitpunkt gegeben, an dem die Welpen keine (oder fast keine?) maternalen Antikörper mehr haben, sonst wird das Immunsystem nicht angeregt, Antikörper zu bilden, d.h. die Impfung wäre sinnlos (die Welpen bekommen die Antikörper mit der Muttermilch nur in der ersten Zeit nach der Geburt, aber diese werden dann langsam abgebaut, ich glaube nicht, dass der Zeitpunkt mit dem Ende des Säugens übereinstimmt). Dann kommt nach einer gewissen Zeit (vier Wochen?) die zweite Impfung.
    Ich hoffe, dass ich es jetzt einigermaßen richtig dargestellt habe.
    In Deinem Fall hätte ich auch Zweifel, ob die Impfung etwas genutzt hat, aber wie gesagt, das Thema Impfen ist doch recht umstritten.
    Hier noch mal ein Link zu dem Thema: http://www.barfers.de/impf/impf1.htm
    Es werden bestimmt noch Leute antworten, die sich besser auskennen, zum Glück gibt es die in diesem tollen Forum
    Viele liebe Grüße,
    Angie
    - Manche Leute machen zwanzig Jahre lang die gleichen Fehler und nennen es dann "Erfahrung" -

    Kommentar

    Lädt...
    X