Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Impfstoffe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Impfstoffe.

    Impfstoffe

    Hallöchen,

    war heute beim TA und wollte gegen Tollwut impfen lassen. Auf der Rechnung stand die berühmte 5fach Impfung. Ich weiß jetzt nicht ob seine Rechnungsstellung nur dieses ausdruckt.... Auf jeden Fall wurde folgender Impfstoff verwendet: Enduracell 8 + Enduracell LT. Kann mir jemand darüber Bescheid geben?

    Vielen Dank
    Grüßle
    Eva & Jacky

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Danke für die Links!!!

    Muß ich jetzt erst mal studieren.

    Nur die Homöopathen sind mir erst mal keine Hilfe, da ich PLZ 026.. habe. Aber ich werde mal suchen.

    Danke erst einmal!

    Viele Grüße Angelika und Dusty

    Einen Kommentar schreiben:


  • timsha
    antwortet
    Hier noch ein Link zu Hot Spots

    Hot spots

    Einen Kommentar schreiben:


  • timsha
    antwortet
    Hi ??

    Wie heißt Du eigentlich?

    Ich setz Dir hier mal einen Link, mit einer Liste klassisch arbeitender Homöopathen. Ich würde an Deiner Stelle mal so einen aufsuchen, damit der Hund snaft entgiftet wird.

    Homöopathen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo, Timsha!

    Habe ich mir schon so gedacht.
    Aber was mache ich mit dem Haut-Fellproblem?
    Die Stellen befinden sich hauptsächlich an der Flanke/Hüfte und jetzt an der Schwanzwurzel. Mein Hund kratzt sich zuerst, leckt sich das Fellab, beißt an der Stelle bis es blutet. Die Haut ist auch sehr trocken und schuppig. Die Untersuchung auf Parasiten u.a. war negativ. Immer nur Antibiotika und eine biol. Salbe. Ich stelle jetzt das Futter um auf Frischfleisch (BARF). Ich bin aber total verunsichert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • timsha
    antwortet
    Hallo???

    Ich würde Dir raten, deinen Hund nicht mehr impfen zu lassen!! Höchstens noch Tollwut, ist leider so, dass es meist nicht anders geht.

    Dass die TA auf solche Fragen nicht reagieren, ist nur normal, immerhin verdienen sie mit den Impfungen nicht schlecht.

    Mein Hund gehört MIR und was geimpft wird bestimme immer noch ICH!!

    Wenn der TA das nicht einsieht, dann geh' ich halt zu einem anderen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ich bin zufällig auf eure Seite gestoßen. Sehr interessant!

    habe auch ein Problem mit meinem fast 7jährigen Mischl.Rüden.

    Ich lasse jedes jahr impfen. Schon das zweitemal nach der Impfung hat er einen extremen Fellwechsel gehabt. Und sogen. Hot Spots bekommen. Seit Oktober bin ich ständig beim TA. Auf meinen Hinweis Impfung reagiert sie nicht.
    Habe aber das gefühl, das es damit zusammen hängt.
    Oder vielleicht doch eine Futtermittelallergie?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Impfungen

    Hallo Eva,
    mir ging es mit meiner Hündin genauso! Ich sagte ihm, er soll nur Tollwut impfen und erst zuhause hab ich gemerkt, dass er alles geimpft hat. Da war ich total sauer, bin hingegangen und habe ihm gesagt, dass ich nur Tollwut impfen lassen wollte. Da schaute er total verständnislos "warum denn das?" wollte er wissen. Ich sagte, mein Hund sei seit Jahren gegen alles mögliche geimpft worden und hätte meiner Meinung nach genug Abwehrstoffe, schließlich lasse ich meine Kinder auch nicht jedes Jahr nachimpfen, die Tollwutimpfung brauche ich aber, wegen dem Urlaub. Er entschuldigte sich dann für das Versehen und ich musste auch nur die Tollwut-Impfung bezahlen, die Impfung rückgängig machen konnte er ja nicht. Seitdem achte ich immer genau darauf, welches Mittel er in der Spritze aufzieht und vorsichtshalber weise ich ihn dann noch ein zweites mal daraufhin, dass ich nur die Tollwut-Impfung möchte.

    Meine ersten Welpen wollte ich bei der Erstimpfung nur SHP impfen lassen. Aber mein Tierarzt meinte, das ginge nicht, die Erstimpfung würde es nur als 5fach-Impfung geben, also mit zusätzlich noch Leptospirose und Zwingerhusten. Ich war erst mal so überrascht, dass ich gar nicht wusste, was ich sagen sollte. Daheim telefonierte ich dann mit mehreren verschiedenen Tierarztpraxen, bis ich einen gefunden habe, der auch nur SHP impft - das war gar nicht so einfach, die meisten haben nur die 5- oder 6fach-Impfung und hielten mir teilweise die schauerlichsten Vorträge, warum ich nicht alles auf einmal impfen lasse.

    Viele Grüße
    Regina und Nina

    Einen Kommentar schreiben:


  • August
    antwortet
    Hallo Susi,

    schau doch mal in den Mitgliederbereich, darüber wurde oft gesprochen.

    Meine Hündin lasse ich nur noch alle 2-3 Jahre gegen TW impfen, wenn es geht (Urlaub). Alles andere ist nach der Grundimmunisierung für mich passé. In vielen andern Ländern eine ganz normale Impfpraxis!! Mich hat schon mal ein TA unabhängig von dem GH Forum darauf aufmerksam gemacht, dass diese Vielfach-Impfungen eine ganz erhebliche Belastung für den hundischen Organismus bedeuten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • susibritta
    antwortet
    hallo fories,
    ich hoffe, jemand von euch liest meine frage zu evas impfungen noch. ich habe seit 2 jahren eine hündin, und habe auch keine lust auf jährliche impfungen. nun habe ich unter barfer-impfungen mal nachgelesen.
    sehe ich das so richtig:
    alle 3 jahre gegen tollwut
    und den rest: staupe, h.c.c., parvovirose, zwingerhusten, leptospirose bräuchte ich gar nicht mehr impfen lassen.
    denn genau diese impfungen hat britta letztes jahr unter der impfung enduracell lt bekommen.
    britta ist doch eh schon 10 jahre. hat sie jetzt einen impfschutz für den rest ihres lebens. das ist ja wie bei einem kind: was soll ich impfen lassen? jeder sagt was anderes.
    und wenn ich nun ins ausland z.b. wie eva nach dänemark reise, kann ich doch der ärztin sagen, sie soll nur tollwut impfen.
    wer von euch kann mir einen tipp geben
    ciao susi

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallöchen!
    Aha! Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du hinters Licht geführt wurden bist, durch das Verhalten des TA. Stell ihn zur Rede und klär es und wenn notwendig wechsel den TA. Ich bin nicht gegen Impfen, aber irgendwo habe ich gelesen, dass zuviel genau das Gegenteil bewirkt und der Hund, als auch der Mensch, gegen die Impfstoffe immun wird. Was ich davon halte?? Geldschneiderrei - mehr nicht. Da in Deutschland der Hund immer noch als "SACHE" gesehen wird, denke viele nicht mit dem Herzen, sondern mit dem Geldbeutel und ich finde es ko....
    Ich habe lange suchen müssen, um einen TA zu finden, der mit dem Herzen dabei ist. Leider geht er bald in den Ruhestand und der ganze Affenzirkus geht von vorne los.
    Liebe Grüße Kerstin

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo Kerstin,

    Jacky ist ca. 4 Jahre alt (wir haben ihn aus dem Tierheim). Ich wollte ihn garnicht mehr impfen lassen. Letztes Jahr hatte ich auch nicht gegen TW geimpft, aber dieses Jahr wollen wir nach Dänemark in den Urlaub und so müssen wir impfen.

    Grüßle
    Eva & Jacky, den die Impferei bis jetzt überhaupt nichts ausgemacht hat -zum Glück-

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo!
    Darf ich mal fragen, wie alt dein/e Süße/er ist??
    Also, mein TA des Vertrauens, hat meinen Kleinen gegen folgendes geimpft:
    Tollwut, H.c.c. , Leptosipirose, Parvavirose, Staube und dafür musste ich 2mal zum Impfen. So dass der Impfhammer nicht so dolle ist. Gruß Kerstin

    Einen Kommentar schreiben:


  • Andreas Schröde
    antwortet
    sechfach Impfung

    Hallo Eva,

    ich würde zum TA gehen und die Sache klären, ganz bestimmt.
    Danach würde ich diese Praxis nie wieder betreten und jeden, den ich kenne und der dort hingeht, diese Geschichte erzählen.

    Gruss Andreas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Vielen DAnk für eure Antworten!

    So habe ich jetzt eine sechfach Impfung -wie auf Rechnung ausgewiesen- für 45,00 Euro.

    Man könnt ich mich aufregen!!!

    Grüßle
    Eva

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X