Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Akute Leberentzündung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Akute Leberentzündung

    Hallo,
    Unsere Hündin (Labrador, 9 Jahre, übergewichtig) leidet an einer akuten Leberentzündung. Gestern hat der TA uns das Blutbild gegeben: (in Klammern sind die Normalwerte)

    Leber:
    Gesamt-Bilirubin 6.43 (<0.3)
    ALT (GPT) 619 (5-125)
    Alk. Phosphatase 280 (<92)
    y-GT 19 (6)
    AST (GOT) 249 (15-120)
    GLDH 44.2 (<9)
    Globulin 3.6 (1.5-3.5)

    Gesamteiweiß und Albumin im Serum sind im Normalbereich.

    Wie man sehen kann sind die Werte verdammt schlecht.
    Wir füttern sie momentan mehrmals am Tag mit Reis. Sie kotzt das aber mehrmals am Tag wieder aus. Die Augen sind schon Gelb und die Haut wird jetzt auch langsam Gelb. Sie ist (war) sehr übergewichtig. Sie hat letzte Woche extrem abgenommen. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit der Krankheit gemacht? Wie sind die Heilungschancen?

    Gruß
    Tobias

    #2
    gib zum Futter Schwarzkümmel aber besser wäre Nachtkerzenöl mindestens 15 tropfen, damit die Leber angeregt wird ,

    Kommentar


      #3
      Was fütterst du?

      Andrea
      Tu deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
      Indisches Sprichwort

      Kommentar


        #4
        Sie hat immer verschiedene Sorten Trockenfutter bekommen. Jetzt geben wir Ihr noch Reis, das bleibt dann aber auch nur eine Stunde drin. Ich hab da auch noch eine Seite gefunden, wo noch ein paar Sachen zur Nahrungsergänzung stehen.
        http://www.barfers.de/barf/leber.htm

        Ich werd mal gucken was der TA morgen dazu sagt. Das mit dem Nachtkerzenöl könnte ich auch mal ausprobieren.

        Gruß
        Tobias

        Kommentar

        Lädt...
        X