Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

knapp 13 und sie pinkelt und schei***

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    knapp 13 und sie pinkelt und schei***

    hallo klasse sache das es so n forum hier gibt,
    ich bekomme langsam eine lebenskriese, der familien hund (um den sich mitlerweile meine mutter und ich hauptsächlich kümmern) macht mir mitlerweile ständig in die wohnung aber nur bei mir, sie ist hier in der wohnung aufgewachsen (ich habe den mietvertrag von meiner mutter übernommen) bei selbigen in der wohnung passiert sowas nie!

    ich kanns ja noch verstehen wenn sie mal reinbieselt ist halt schon ne alte dame aber das jetzt was sie seit neuesten hat macht mich so wütend das ich hackfleisch aus ihr machen könnte :-/

    sonst hat sie sich bemerkbar gemacht durchs bellen oder winseln aber auch davon nothing, sie bekommt n inkontinenz medikament da sie "getropft" hat und urin verloren hat beim liegen dieses ist jetzt gut im griff mit dem medikament, ihr herz pump auch nicht mehr mit so nem kräftigen schlag (bei aufregung ist sie umgefallen, also in ohnmacht gefallen) aber auch das ist mit medikamenten gut im griff.

    achja es ist ne labrador dame und das mit dem vor die haustüre pinkeln begann vor ca. 6-7 monaten und nun kommt das grosse seit ein paar tagen hinzu.

    kann mir das irgendwer erklären? ich habe langsam keine lust mehr das sie hier ist, wenn ich ständig am putzen sein darf und warum macht sie das nur hier? hat sie nen knacks weg?

    gebt mir bitte nen tipp!
    danke
    althea

    p.s. sorry fürs nicht anmelden

    #2
    Liebe Althea,

    was soll man aus der Ferne sagen? Vielleicht merkt sie, daß sie dir lästig ist?
    schöne Grüße von Meike, Sadie, Finn, Kasi + Tashi
    Tag für Tag ein guter Tag.

    Kommentar


      #3
      Das kann viele Gründe haben.

      Wenn sichergestellt, dass es keine Protesthandlung ist, würde ich das vom TA abchecken lassen, um eine organische Ursache auszuschließen.

      Sabina
      Du magst das Talent für große Dinge haben, aber das Leben besteht aus den kleinen.
      Deng Ming-Dao
      taoistischer Philosoph

      Kommentar


        #4
        Re: knapp 13 und sie pinkelt und schei***

        Original geschrieben von Unregistered
        begann vor ca. 6-7 monaten und nun kommt das grosse seit ein paar tagen hinzu.

        kann mir das irgendwer erklären? ich habe langsam keine lust mehr das sie hier ist, wenn ich ständig am putzen sein darf und warum macht sie das nur hier? hat sie nen knacks weg?
        Kann schon sein, das sie nen Knacks weg hat.Der Hund wird sicher merken, wie er Dir auf die Nerven geht.

        Wie wäre es mit öfter oder länger spazieren gehen? Dann müssten doch zumindest die großen Geschäfte in der Wohnung nicht sein.

        Etwas mehr Liebe und Verständnis täte vielleicht auch ganz gut ( entschuldige wenn ich falsch liege, aber anders ist Deine Mail für mich nicht zu verstehen)

        Gruß

        Gaby mit Lucky

        Kommentar


          #5
          Hallo Althea!

          Ich habe das Gefühl, das hier ziemlich viel Wut im Spiel ist. Das spürt sie und so schaukelt sich die Sache langsam hoch.

          Liebe Grüße,
          Meli und Arco
          Liebe Grüße,
          Meli

          Kommentar


            #6
            ist ja klar das ich darauf wütend bin das sie mir in die wohnung ka*** (sorry) sie ist mir auch net lästig, stimmt so net, ich gehe gerne und auch länger mir ihr raus als es ihr selbst warscheinlich lieb ist ;-)

            organisch ist alles ok, soweit man das in dem alter sagen kann, kann es sein das es die wohnliche trennung mit meiner mutter ist? in der zeit sind meine grosseltern zu mir und meinem mann gekommen, oma ist bettlägrig. kann das ein grund sein?

            ich habe ja sehr grosse gedullt und auch verständniss aber damit treibt sie mich in den wahn, die frage die ich mir einfach stelle ist warum macht sie es hier und net bei meiner mutter? kann es sein das unser hund lieber nur bei ihr wäre? sie freut sich sehr wenn sie dann nach n paar tagen mama wieder hier ist aber so kann es ja auch net weitergehen und das vor der haustür und vorhin klingelt auch noch der postler (sehr peinlich, ich warte bis ich es eingetrocknet ist dann bekomm ich es besser raus ...)

            ich kann doch net beim nächsten mal "braver hund" sagen damit es sich net weiter aufschaukelt ...?

            wir haben sie seit dem sie n kleiner hund ist ... aber dagegen komm ich net an? oder doch?

            althea

            Kommentar


              #7
              Hallo Althea,

              ich denke Du mußt in kürzeren Abständen mit ihr hinausgehen, sie kann auf Grund ihres Alters nicht mehr so gut einhalten. Den Gedanken, daß sie Deine Mutter mehr liebt als Dich kanst Du glaube ich, bzgl dieser Situation ausschließen. Ich denke aber auch, wie die anderen vor mir, daß Dein Hund spürt wie sehr er Dich nervt, und wie sehr Dich ihre Unsauberkeit belastet, was die Situation noch verschärft. Bei so alten Hunden weiß man nie wie lange man sie noch bei sich haben darf, und man sollte ihnen, eigedenk der schönen Zeit die man früher mit ihnen hatte, ein schönes Alter machen. Mehrmals am tag kleine Mahlzeiten, direkt danach mit ihr hinaus gehen, und über jedes Geschäft draussen freuen wie bei einem Welpen. Mißgeschicke drinnen komentarlos wegputzen. Sie meint es bestimmt nicht böse, sondern kann einfach nicht anders. Alte Menschen, die ihre Blase und ihren Darm nicht mehr rihtig im Griff haben, machen das ja auch nicht um ihre Verwandtschaft zu ärgern. Versuch es doch einfach mit mehr innerer Ruhe und Gelassenheit, und frag evtl mal Deine Mutter was sie andrs macht als Du. Evtl geht sie in kürzeren Abständen mit dem Hund hinaus, oder gibt mehrmals tgl Futter und geht gleich anschließend.

              LG
              Susanne
              Grüsse Susanne

              Kommentar


                #8
                Hallo Althea,

                überlege doch mal, was für eine Möglichkeit hat ein Hund Dir seine Gefühle mitzuteilen.
                Wie ich herausgelesen habe, hat sich räumlich bei Euch was verändert.
                Personen die sonst für sie da waren, sind jetzt nicht mehr da.
                Ein Hund ist kein gefühlloses Wesen, kann sich doch nicht kommentarlos in alles einfügen.
                Versuche zu ergründen, was sich konkret geändert hat und gehe auf Deinen Hund mehr ein. Schaffe Abwechslung, fordere ihn und ignoriere diese Dinge, die Dich so furchtbar aufregen.
                Ein Hund ist sehr sensibel und bekommt genau mit, wie wütend Du bist.
                Was er aber damit erreicht ist Aufmerksamkeit.
                Dem Hund ist erstmal egal, ob diese Aufmerksamkeit positiv oder negativ ist.
                Lenke dieses Verhalten um, indem Du diese negative Sache ignorierst und biete ihm etwas an, worauf ein positives Verhalten erfolgt und dann lobe ihn.

                Versuche Deine Einstellung zu Deinem Hund zu ändern

                Liebe Grüsse
                Jutta & Moritz & Hobi:bubbly:

                Kommentar


                  #9
                  hallo danke, das hört sich sehr einläuchtend an, ich stehe seit dem auch unter stress alleine wegen der pflege schon und wenn man es genau betrachtet dann überträgt sich das wohl auf meine dicke.

                  den tipp mit dem öffter raus gehen werde ich einfach mal testen, vielleicht ist es auch das ständige hin und hergeben zwischen meiner mutter und mir ... ich werde es mir zu herzen geben und probiere es noch mal mit den tips.

                  noch ne frage, sie ist es sonst immer gewohnt nur abends zu essen (bis auf die sachen zwischen durch aber die hauptmahlzeit eben abends) sollte ich das wirklich umstellen? und ihr mittags und abends kleine portionen geben? ist das gesünder für sie?

                  es ist ja nicht so das ich ihr was schlechtes will im gegenteil, sie ist und bleibt ja mein hund!
                  wird zwar viel liebesmühen kosten das meinem mann klar zu machen aber was tut man nicht alles für seine lieben ;-)

                  althea

                  Kommentar


                    #10
                    Hund pieselt

                    Hi Althea

                    hab mir den thread durchgelesen, bin kein Hundefachmann, aber wenn sie es bei Deiner Mutter halten kann und bei dir nicht, sieht das für mich nicht nach Altersschwäche aus.
                    Eher nach einem psycholog. Problem und ich schließ mich denen an, die rieten, daß Ihr versuchen solltet, die Ursache herauszufinden. Es ist ja einesteils wieder ein Welpenverhalten, kann es sein, daß sie in Deiner Mutter den Rudelchef sieht oder das "Hauptrudel" und sich ohne das einfach unsicher und verlassen fühlt?

                    Oder hängt es mit den Großeltern zusammen, die, wenn ich richtig verstanden hab, bei Dir sind?

                    Auf jeden Fall ist es nicht bösartig oder um Dich zu ärgern, betrachte es als Verzweiflung, das hilft Dir viell. wenn Du wütend werden willst, was man ja verstehen kann. Sie können halt nicht sprechen.

                    Viel Erfolg weiter bei Euren Bemühungen und ich werd die Mitglieder mal auf deinen Thread aufmerksam machen, viell. kann Dir doch jemand helfen.

                    Viele Grüße
                    Hanna
                    GHrüßchen
                    Hanna

                    Nutze die Talente, die du hast, die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen H.v. Dyke

                    Kommentar


                      #11
                      Hi Althea,

                      auf jeden Fall sind mehrere kleine Portionen, wenigstens auf 2 Mahlzeiten verteilt, vorteilhafter. Im Alter wird nun mal alles ein wenig schwieriger und so solltest Du auch die Fütterung darauf einstellen. Wenn der Magen mit einer grossen Mahlzeit zu sehr belastet wird, kann das auch zu Prblemen bei der Verdauung führen.

                      Liebe Grüsse

                      Jutta & Moritz & Hobi:bubbly:

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Althea,

                        ich denke, es ist ein klein wenig zu viel Belastung auf dich zugekommen! Aber wie dir anderen schon sagten, es ist ein alter Hund, er macht es bestimmt nicht mit Absicht!

                        Vielleicht solltest du aufgrund der Belastung den Hund erst einmal zu deiner Mutter geben, wenn er dort "dicht" ist. Wäre das möglich?

                        Viao Tanja
                        Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

                        Kommentar


                          #13
                          Hi Althea,

                          wie sieht dass aus, wie lange ist sie denn in der anderen Wohnung wo sie nicht macht, länger oder nur für kurze Zeiten und hauptsächlich doch in Deiner Wohnung?

                          Andrea
                          Tu deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
                          Indisches Sprichwort

                          Kommentar


                            #14
                            puh viele fragen auf einmal *g* ich versuche drauf einzugehen:

                            das mit der kaputen verdauung stimmt, sie kann schon lange keine knochen mehr fressen da sie die immer auskotzt unverdaut nach n paar std.

                            ja tanja du hast zu 100% recht es ist zu viel belastung für mich! trotzdem sehe ich es als sehr angenehm an wenn sie da ist da ich da spazierengehen kann ;-) und raus komm einfach.

                            nur bei meiner mutter ist schwierig, sie arbeitet selbst vollzeit und ihr lebensgefährte ist n tun nichts gut aber ich werde das in die wege leiten, ab freitag hat sie eh frei und bis dienstag wird sie dann wieder drüben sein. da komme ich gleich auf die antwort von der frage wo sie am meisten ist, das ist ganz klar hier.

                            drüben ist sie (schwer zu sagen da meine mutter gleitzeit hat) aber so ca. 2-3 tage die woche ist sie bei meiner mom (wenn das überhaupt hinkommt, wohl eher 2 tage)

                            aber meint ihr tatsächlich das es sich lösen lässt mit dem in die wohnung machen wenn sie tagsüber mehr raus kommt? sie macht es ja vorzugsweise nachts! und gestern abend so um 11 war mein mann noch mal mit ihr (wie jeden abend das sie noch mal raus kommt)

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Althea,

                              also wenn der Hund 2-3 volle Tage bei Deiner Mutter ist und da wirklich nichts macht, dann hat der Hund ein Problem mit Euch und so wie es aussieht ein psychisches.

                              Abgesehen davon, dass das alte Mädel eh schon mit dem Alter an sich zu tun hat, verkraftet sie scheinbar den Stress der Umstellung nicht und auch Deine Stimmung wirkt hier ängstigend und beunruhigend auf sie. Ich weiss es spricht sich leicht, aber Du musst, wenn Du sie behalten willst unbedingt für einen Stimmungsumschwung sorgen, damit das Verhalten aufhört.

                              Gib ihr morgens und mittags zu fressen anstatt abends, da nur noch was als Nachtisch. Wie sieht es bei Dir zeitmässig aus, kannst Du mit ihr unter dem Tag öfters mal kleine entspannte Runden drehen? denn wenn alles nur im Laufschritt gemacht werden muss, da kommt ein alter Hund nicht mehr mit. Und dann gib ihr eine kleine Aufgabe, Zeitung tragen, Spielzeug holen usw. wofür Du sie belohnen kannst (dafür kannst Du ja von der Ration für den gesamten Tag was abzwacken und es ihr als Belohnung geben). Sie ist wie eine alte Frau und braucht Liebe und geduldige Behandlung und ein entspanntes Umfeld, wie bei alten Menschen......

                              Viel Glück
                              Andrea
                              Mein Hund ist jetzt im 10ten Lebensjahr und auch schon Rentner
                              Tu deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
                              Indisches Sprichwort

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X