Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

myasthenia gravis-wer kennt sich aus?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    myasthenia gravis-wer kennt sich aus?!

    mein hund ( mischling, 3 Jahre alt ), leidet an myasthenie, lokalisiert auf die speiseröhre. ich kann ihm sein futter nur verdünnt und püriert geben, sonst bricht er es wieder aus. er bekommt mestinon, was das ganze aufhällt, aber nicht verbessert. wer hat auch so einen "fall" oder kennt sich damit aus?! es geht ihm sehr gut, solange er nix großes frisst...
    viele grüße!

    #2
    Hallo ?,

    wenn du möchtest, schreib mir mal an

    kayaundbico@gmx.de

    Ich glaube, mein Hund hat das auch und würde gerne mit Dir Infos austauschen.

    LG Jane

    Kommentar


      #3
      Hallo,
      hier ein Link zur Speiseröhrenproblematik .... Megaösophagus
      alles Gute, juliane

      Kommentar


        #4
        Hallo!

        Meine Hündin hatte das auch. :-( Komisch, soviel ich weiß kommt das nur bei Hunden im ersten Lebensjahr vor. Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber wir waren mit ihr in der Tierhochschule in Hannover. Ist auch nicht so teuer. Du findest sie auch im Internet unter www.tiho.hannover.de. Guck da mal. Die können Dir bestimmt mehr dazu sagen. Mußt da unter Kleintierpraxis gucken. Leider mußten wir unsere Hündin im März einschläfern lassen, weil es keinen Sinn mehr hatte. Sie wurde gerade mal ein Jahr alt (jung).
        Ich wünsche Dir viel Glück, daß es bei Dir nicht so schlimm endet.

        Viele Grüße
        Gina

        Kommentar

        Lädt...
        X