Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hausmittelchen/Immunsystem stärken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hausmittelchen/Immunsystem stärken

    Hallo Zusammen,

    mich würde sehr interessieren, wie, bzw womit Ihr das Immunsystem Eurer Hunde stärkt; vielleicht hat der Eine oder Andere noch ein paar gute Tipps oder nette Hausmittelchen parat

    Neben viel Bewegung an der frischen Luft (Stoffwechsel ankurbeln) und Kuscheln mit Frauchen (Seele pflegen) weiß ich noch von Honig im Futter und Ecchinacea Tabletten.

    Zum Aufbau des Darms nach Infektionen Baktisel und Heilerde.
    Bei Durchfall rohe geraspelte Möhren (oder gekochte Möhrensuppe).
    Ach ja, und bei kleinen Blessuren oder Hämatomen schwöre ich auf Arnica D6 Globuli oder/und Traumeel Tabletten.

    ----

    Es wird hier öfter von Hagebuttenpulver geschrieben, gibt's da - ganz dumm gefragt - unterschiedliche Sorten? Wie ist die Dosierung, einfach ein bißchen übers Futter streuen?

    Neugierige Grüße
    Daniela
    Liebe Grüße
    Daniela mit Marvin

    #2
    Hallo,
    meine bekommen regelmässig Kefir (habe Pilzchen), Bierhefe, Kelp, Lachsöl.
    Werde auch wieder Leinöl geben. Suche noch eine gute Quelle.
    LG, Bettina

    Kommentar


      #3
      Hallo Bettina,

      Kelp, das ist doch Tang/Algen, woher kriegst Du die? Bin immer so skeptisch bei diesen Mischungen aus den Zooshops, ob alles, was da so draufsteht auch drin ist...

      Liebe Grüße
      Daniela
      Liebe Grüße
      Daniela mit Marvin

      Kommentar


        #4
        Hallo Daniela,
        bei uns gibt es Algen u.Kräuter,SeniorPhyt,Spirulina aus dem DHN Shop,verschiedene Öle.
        Hagebuttenpulver ist bei einem gesunden Hund nicht notwendig,da der Körper selber Vit.C produziert.Hagebuttenpulver macht sicherlich Sinn bei einem kranken o. geschwächten Hund.
        Gruß Petra

        und in tiefer Erinnerung an Sammy 2001 & Ida 2009 & Lucy 2014

        Kommentar


          #5
          Hallo Daniela,

          ich gebe Hagebuttenpulver kurweise. Dosierung steht auf der Dose.

          Kommentar


            #6
            Hallo Daniela,

            bei Echinacea fällt mir noch ein, daß man das auch nur kurweise füttern soll, da die Wirkung sonst ins Gegenteil umschlägt...

            Propolispulver hat auch eine antibiotische Wirkung, aber ich habe es bisher noch nicht angewendet. Weiß auch nicht, ob man das vorbeugend geben kann oder nur in akuten Fällen...

            Liebe Grüße
            Sabine mit Raudi im Herzen
            Bei uns kann man vom Fussboden essen, da findet man immer etwas...

            Kommentar


              #7
              Ich gönne meiner alten Dame ab und an mal eine Dose Colostrum.
              LG

              Karin

              Kommentar


                #8
                Ich gebe auch Propolis bei Bedarf.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Sabine,

                  Ecchinacea gab ich meinem Welpen für drei Tage als Kur - ich wollte ihn nach der zweiten Panacur Behandlung (vor 10 Tagen hatte er die erste wegen jeeeder Menge Spulwürmer, über diesen Anblick konnte sich, glaub ich, nur ein Angler freuen...*schüttel*) fit machen für die zweite Impfe am kommenden Freitag. Die zweite Impfe (Booster?) der Drei-Jahres-Impfe von Intervet soll nämlich recht stark sein, die erste hat er prima vertragen, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

                  Propolis - als Salbe? Ich kenne nur die kleinen merkwürdigen Kügelchen?

                  Gebt Ihr die Algen eigentlich regelmäßig dazu oder nur bei Bedarf? Bestimmte bevorzugt?

                  Liebe Grüße
                  Daniela
                  Liebe Grüße
                  Daniela mit Marvin

                  Kommentar


                    #10
                    Ich gebe auch Lachsöl übers Futter..
                    ansonsten denke ich das ein gesunder Hund nicht noch unbedingt zusätzlich was braucht...

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Daniela,
                      ja, Kelp sind Seealgen. Habe es von Makana, ist eigentlich ein shop für Pferdebedarf. Da gibt es dann nicht alles in Minimengen, sondern in Kilopacks.
                      Ist viel günstiger. Habe unsere "reine Bierhefe" auch von dort.
                      Ich muss allerdings gestehen, dass ich nicht weiss, woher sie den Kelp beziehen. Ist schon länger her, dass ichs bestellt hatte, vielleicht steht auf deren hp ja etwas dazu. Sind jedenfalls laut Deklaration 100% Seealgen.
                      LG, Bettina

                      Kommentar


                        #12
                        Ausser Echinacea stärken folgende Kräuter das Immunsystem:
                        Aloe, Andorn, Ginseng, Holunderblüten, Knoblauch, und Brennessel

                        Früchte: Himbeeren und Hagebutten
                        Liebe Grüße Marina und Hamlet

                        Kommentar


                          #13
                          Propolis-Dosis

                          Hallo!

                          Ich bin neu hier und werde mich auch noch an einer anderen Stelle vorstellen.

                          Habe aber vorab mal eine Frage zu Propolis. Ich habe Pulver bekommen. Wie muß man das dosieren?

                          Ich möchte es als Kur meinen Hunden geben für das Immunsystem und Abwehrkräfte.

                          Chlorella habe ich auch bestellt,kann ich beides gleichzeitig als Kur geben?

                          Wäre schön wenn Ihr mir helfen könntet. Auf der Chlorella-Dose vom Swanie-Shop steht die Dosierung drauf, bei Propolis von einem Bienen-Shoper steht nichts drauf.

                          Danke schon mal und viele Grüße
                          Sibilla

                          Kommentar


                            #14
                            Da bei uns gerade der Zwingerhusten kursierte, gab es hochdosiertes Vitamin C und K1 (das gibt es sowieso) ins Futter. Bislang blieben wir verschont *aufholzklopf*.
                            Gruß, Uli
                            mit Holly, Paula, Ronja und Charly im Herzen und Franca

                            Kommentar


                              #15
                              LITOZIN

                              Hallo!
                              Meine Hündin ( wird 6) bekam vom Tierarzt die Diagnose "Arthrose"...da es bei Ihr nicht so sehr ausgeprägt ist ( lt. Tierarzt) bekam ich die Empfehlung das Sie nun Litozin ( Hagenuttenpulver mit Gopo - in Kapselform) nehmen soll tgl. 1.

                              Sie nimmt die jetzt schon bestimmt schon 4 - 5 Monate - hat da jemand erfahrungen mit !?
                              Hilft es - Wogegen ?!

                              Ich mein Besserungen zu sehen ( sie humpelt nicht mehr und kommt auch morgens wieder besser vom Sofa hoch bzw. runter...) aber ich kann Sie ( also meine Hündin) ja schlecht fragen....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X