Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kotprobe wg. Wurm-Check

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kotprobe wg. Wurm-Check

    Hallo!
    Vor Impfungen oder auch regelmäßig sollte ja entwurmt werden oder vielleicht eher einen Wurm-Check machen um zu sehen ob Würmer vorhanden sind.
    Lasst ihr einen Wurmcheck im Kot durchführen oder ist das zu unsicher, gibt es da Studien?
    Über wieviele Tage hinweg sollte man denn sammeln, nur den morgendlichen Kot?
    Ich habe einerseits gelesen, dass man an 3 Tagen hintereinander Kot nehmen soll, dann wieder nur ein paar Stunden alten? Oder nach 2 Wochen wiederholen? Was ist richtig?
    Und schickt ihr die Proben selbst einem Labor oder über den TA/THP?
    Danke für eure Antworten, Janica

    #2
    Ganz vergessen: Lasst ihr bei der Gelegenheit auch gleich etwas anderes im Kot überprüfen?

    Kommentar


      #3
      Schade, kennt sich hier niemand damit aus?

      Kommentar


        #4
        Helfen kann ich Dir leider nicht, meine Hunde werden weder entwurmt noch geimpft, da ich beides für schädlich halte.
        Die Kotprobe gilt nicht als sicher und hierfür müsste der Kot über 3 Tage gesammelt und untersucht werden.
        LG Marianna mit Rocky *28.06.2003 und Maylin *03.11.2013
        und Aysha +28.11.2017, Sheila +08.01.2009 und Jenny +19.03.1996 mit einem festen Platz im Herzen

        Kommentar


          #5
          Hallo Janica

          Die meisten hier handhaben es so, dass sie von drei Tagen Proben sammlen und untersuchen lassen. Ob man bei Kotproben noch andere Untersuchungen machen kann, weiß ich nicht.

          Letztendlich ist aber auch dieses Ergebnis nicht unbedingt aussagekräftig. Es kann sein, dass man gerade wurmfreie Proben erwischt hat, oder auch, dass ein Wurmbefall nach der "Sammelaktion" stattfand.

          Trotzdem würde ich meine Hunde nicht mehr profilaktisch entwurmen, sondern nach nach einer Stuhlprobenuntersuchung.
          Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
          und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
          Mail ->

          Kommentar


            #6
            Hallo Marmay!

            Wie machst du es denn bzgl. Würmer, lässt du nicht auf Würmer untersuchen?

            Bin auf weitere Meinungen und Infos gespannt!

            ...Habe gerade die Antwort von Timsha gelesen...falls du impfen lässt, machst du vorher eine Kotuntersuchung und schickst du es direkt ein oder über TA/THP?

            Gruß, Janica

            Kommentar


              #7
              Ich lasse auf Würmer untersuchen, falls ich einen Verdacht habe, dass Wurmbefall bestehen könnte. Seit BARF war dies jedoch nie mehr der Fall.
              Meine trächtige Hündin liess ich auf Wurmbefall untersuchen und die Welpen dann auch. Prophylaktisch würde ich jedoch nie mehr entwurmen. Wenn Wurmbefall besteht, würde ich es mit natürlicher Entwurmung versuchen und erst wenn das nicht hinhaut, würde ich zur Chemiekeule greifen.
              LG Marianna mit Rocky *28.06.2003 und Maylin *03.11.2013
              und Aysha +28.11.2017, Sheila +08.01.2009 und Jenny +19.03.1996 mit einem festen Platz im Herzen

              Kommentar


                #8
                Es kann sein, dass man gerade wurmfreie Proben erwischt hat, oder auch, dass ein Wurmbefall nach der "Sammelaktion" stattfand.
                Ein Wurmbefall kann auch nach der Entwurmung stattfinden - eine Langzeitwirkung haben ja die Wurmmittel nicht.

                Ich möchte meinen Mika demnächst auf Würmer untersuchen und habe schon beim TA nachgefragt. Ich soll eine frische Probe mitbringen - vom gleichen Tag. Er wird das unter dem Mikroskop untersuchen. Wisst Ihr, ob es reicht? Können da alle Parasiten gefunden werden, z.B. Giardien, etc?

                Die Untersuchung wird mich 11,20 EUR kosten. Sollten Würmer gefunden werden, werde ich entwurmen (ich habe 2 kleine Kinder, nur deshalb)

                Außerdem werde ich an der Salmonellen-Studie hier im Forum teilnehmen, sobald Christiane vom Urlaub zurück ist.
                Liebe Grüße

                Joanna

                Kommentar


                  #9
                  Original geschrieben von Unregistered
                  falls du impfen lässt, machst du vorher eine Kotuntersuchung und schickst du es direkt ein oder über TA/THP?
                  Hallo Janica

                  Ich mache die Impfung nicht von einer Entwurmung abhängig! Meine zwei werden eh' nur noch TW geimpft. Da ich immer mal den Output meiner zwei in Augenschein nehme und bisher nichts ungewöhnliches gesehen habe, gibts auch keine Wurmkur. Meine zwei hatten ihre letzte vor gut einem Jahr, damals noch schön profilaktisch alle 6 Monate, so wie der TA das gerne hat.
                  Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                  und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                  Mail ->

                  Kommentar


                    #10
                    Kotprobe für Wurmnachweis

                    Hallo,

                    bei der normalen Kotprobe können meines Wissens keine Giardien nachgewiesen werden.

                    Ich habe bisher auch Kotproben machen lassen (von drei Tagen) und meine waren bisher immer frei. Das heißt: Beide sind bei der Übernahme chemisch entwurmt worden, weil sie Würmer hatten.
                    ´
                    Mein Sohn (Chemiker) hat mir ein kleines Labor zur Verfügung gestellt und demnächst kann ich selber Kotuntersuchungen auf Würmer machen. Habe eine Anleitung dafür hier liegen. Aber das muß ich erst selbst ausprobieren, (mit Nasenklemme), grrrrr.

                    Grüße von Bea

                    Kommentar


                      #11
                      Würmer und Flöhe

                      waren in den letzten Jahren kein Thema für mich. Meine Hunde hatten zweimal Flöhe. Einmal vom Tierheim eingeschleppt, einmal vom Hund einer Freundin. Nachdem wir alles gewaschen hatten und wie die Doofen gesaugt, war´s auch schon vorbei. Viele meinen ja, man sollte danach auf jeden Fall entwurmen. Wir haben abgewartet und es gab keinen Wurmbefall. Also auch keine Wurmkur. Obwohl wir in der Stadt leben scheint auch mein jetziger Hund ganz stabil zu sein. Ich versuche Impfungen und Wurmkuren zu reduzieren und nur nach einer positiven Kotprobe würde ich entwurmen. Dann sollte aber die Stuhlprobe von mehreren Tagen eingeschickt werden. Nur ganz wenig.
                      Gruß aus Hamburg

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Janica,

                        ich lasse bei regelmäßig alle 3-4 Monate eine Kotuntersuchung machen. Dafür sammle ich den Kot über 3 Tage (meistens MO-Mi) und bringe den Kot dann noch am Mittwochmorgen zur Untersuchung zum THP. Dies kostet dort ca. 10 Euro.

                        Du kannst den Kot aber auch wie o.g. sammeln und mit Abstimmung des TA zur Untersuchung íns Labor von Laboklin schicken. Die machen eine parasitolog. Untersuchung, Chlostridium perfringens Enterotoxin und eine mikrobio. Keimuntersuchung (pos. u. neg. Keimflora) und eine Untersuchung auf Gasbildner (= Clostridien). Dies mußte ich machen, da mein Hund Probleme hatte. Diese Untersuchung hat mich 83,00 Euro gekostet. Die Analyse war jedoch sehr gut und ich wußte endlich, was mein Hund hatte.

                        Eine Untersuchung bei Laboklin mache ich allerdings nur ca. 2 x im Jahr zur Kontrolle.

                        LG
                        Kyra&Kevin
                        Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.(Uganda)

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X