Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Chiropraktiker /Osteopathen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Chiropraktiker /Osteopathen

    Hallo liebe Forumer!

    Kann mir Jemand was zu Chiropraktiker und/oder Osteopathen erzählen?

    Oder vielleicht kennt auch Jemand Adressen von Praxen!

    Bin über jede Antwort froh.

    Liebe Grüße
    Stephie

    #2
    Hallo Stephie,

    es wäre hilfreich, Du würdest angeben, in welcher Region/Gegend Du suchst.
    Mit einer Adresse aus Hamburg ist Dir vermutlich nicht geholfen, wenn Du in München wohnst

    Viele Grüsse
    Heidrun mit Woody
    ________________________
    Time spent with a dog is never wasted.

    Kommentar


      #3
      Adresse

      Hallo Heidrun + C!

      Ups, stimmt - hätte ich dran denken können!
      Ich wohne in Stadtlohn PLZ 48703 im Münsterland.

      Wäre schön, wenn Du mir hier weiterhelfen könntest.

      Viele Grüße Stephie

      Kommentar


        #4
        Re: Chiropraktiker /Osteopathen

        Original geschrieben von Unregistered
        Hallo liebe Forumer!

        Kann mir Jemand was zu Chiropraktiker und/oder Osteopathen erzählen?

        Oder vielleicht kennt auch Jemand Adressen von Praxen!

        Bin über jede Antwort froh.

        Liebe Grüße
        Stephie
        Osteopath - YES!!!

        Chiropraktiker - NO!!!!!!!

        Habe am 7. Halswirbel einen Bandscheibenvorfall, der mich vor sechs Jahren linksseitig gelähmt hatte. Drei Monate lang war ich in den Händen von wunderbaren Ärzten uns Chiropraktikern, die alle operieren wollten. Falls es nicht gelinge, wäre ich Paraplegiker, aber so wie es jetzt sei könne ich mich ja auch nicht bewegen. Super.
        Eine Freundin brachte mich zu einem, nein DEN Osteopathen. Nach ein paar wenigen und sanften Handgriffen konnte ich mich wieder bewegen. Das blieb bis heute so. Ich sehe ihn alle drei Monate und bin absolut Beschwerdefrei.
        Sebastian & Tifou

        Kommentar


          #5
          Osteopathie

          Liebe Stephie,

          falls es um Osteopathie für Tiere geht :

          Osteopathie ist 'die weisere, erweiterte Form' der Physiotherapie und mehr...
          Ein(e) exzellente(r) Osteopath(in) kann Dir u.U. mehr aussagen als ein RÖ, CT oder Kernspin und dazu auch noch hervorragend behandeln.
          Osteopathie steht nicht im Widerspruch zur Homoöpathie.

          In Westfalen gibt es das Deutsche Institut für Pferdeosteopathie - DIPO.
          Bärbel, welche unseren Buma begutachtete, hat anderswo gelernt; sie hatte bei DIPO 'geschnuppert' und letztlich sich für die andere Ausbildungsstätte entschieden.

          Folgend ein paar Links zum Thema Osteopathie:
          www.osteopathie.de
          http://www.tierheilbehandlerin.de/a...htm#Osteopathie
          bezüglich Hundeosteopathie:
          http://www.osteoequine.com/html/Ost...e/Du/canine.htm
          http://www.pferdephysio-nord.de/html/about.html
          http://www.pferdeosteopathie.de/ (plus Hunde)
          http://www.rth-institut.de/index2.html (Reiki, Tierphysio, Osteopathie...)
          Pferdeosteopathie (auch für Hunde) :
          http://www.pferde-notruf.de/partner.html (siehe Partnerseiten)
          http://ameta.de/cgi-bin/links/jump.cgi?ID=96861
          http://www.pferdeosteo.de/Pages/Info.html
          Zur Osteopathenliste: http://www.pferdeosteo.de/Pages/Liste.html

          Kommentar


            #6
            Der Thread ist etwas alt, aber vielleicht gibt es inzwischen mehr unter euch, die Erfahrungen gesammelt haben und sie hier posten könnten.
            Es geht mir darum: Wann Osteopath/wann Chiropraktiker? Oder nur mehr das eine, aber warum?

            Würd mich über viele Erfahrungsberichte freuen!

            Lg Karin

            Kommentar


              #7
              Hallo Karin,

              ich würde immer die Osteopathie bevorzugen. Sie ist eine Behandlungsmethode, bei der der Behandler mit seine Händen spürt, wo Blockaden und Disharmonien sind. Diese werden dann ebenso feinfühlig behandelt.
              Näheres würde hier den Rahmen sprengen, aber Du kannst dir ja die o.g. Links mal anschauen oder googlen.

              Chiropraktik kommt bei mir oder meinem Tier nicht zum Einsatz, weil die Methode sehr grob ist und dadurch Folgeschäden anrichten kann.
              LG Christa mit Ronja

              unvergessen bleiben Nina und meine Gordon Mädels Kaya und Cyra

              Kommentar


                #8
                Zitat von Ronja 1 Beitrag anzeigen
                Hallo Karin,

                ich würde immer die Osteopathie bevorzugen. Sie ist eine Behandlungsmethode, bei der der Behandler mit seine Händen spürt, wo Blockaden und Disharmonien sind. Diese werden dann ebenso feinfühlig behandelt.
                Näheres würde hier den Rahmen sprengen, aber Du kannst dir ja die o.g. Links mal anschauen oder googlen.
                Hab ich schon, und noch ein paar andere, nur gings mir hauptsächlich um persönliche Erfahrungen. Da ich selbst in diesem Bereich noch keine gemacht habe, überlege nämlich eine Zusatzausbildung in diese Richtung zu absolvieren.
                Aber deine Antwort deckt sich mit dem vorläufigen Bild, dass ich durch meine Recherchen bekommen hab.


                Lg Karin

                Kommentar


                  #9
                  ...
                  Liebe Grüße

                  Steffi und Merlin

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe eine durch Gewalteinwirkung querschnittsgelähmte Pflegehündin. Nach osteopathischer Behandlung kann sie deutlich besser laufen und sogar auf dem Röntgenbild ist eine Besserung erkennbar. Wenn das nicht für Osteopathie spricht.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X