Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Annabolika

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Annabolika

    Hallo,

    mein Hund humpelt immer mal wieder vorne leicht. Beim Röntgen ist nichts Auffälliges festgestellt worden. Aufs Geratewohl ein Gelenk zu öffnen, ist selbt dem Tierarzt ein Schritt zu weit. Jetzt will er versuchen, die Muskulatur zu stärken, damit das Gelenk entlastet wird. Er schlägt vor zum Einstieg Annabolika zu spritzen (1-2 mal), dann gezieltes Bewegungstraining und Physiotherapie. Jetzt habe ich Probleme, wenn ich Annabolika höre. Hat jemand von euch damit Erfahrungen?

    Viele Grüße
    Edith

    #2
    Also ich habe von dieser Therapie noch nichts gehört.
    Mein Hund hat das gleiche Problem.
    Wir hatten anfangs in der Tierklinik Rimadyl bekommen, was ich aber nicht klasse fand.
    Wir behandeln das mit unserem Haus TA jetzt homöophatisch.
    Ruhiges laufen oder schwimmen ist acuh gut. Ansonsten erstmal Schongang.
    Liebe Grüße, Christine mit Lina und Seelenhund Emma :

    Kommentar


      #3
      Hallo!
      Die Züchterin unserer Dogge erklärte
      uns kurz beim Abholen des Welpen ,man könnte/sollte Anabolika spritzen, so ab ca 7 Jahren wegen Aufbau und erhalt der Muskeln damit das Skelett eines älteren Hunderiesen gehalten wird.
      Als wir daraufhin unseren Ta fragten ist
      der jedoch l verwundert gewesen,hatte davon noch nie gehört....
      Jetzt 1 Jahr später und viel wissender
      sage ich nein zu Anabolika ,Lilli schwimmt jeden Tag ca 20 Minuten.
      Davon halten wir viel mehr zum Muskelaufbau und Erhalt des Skeletts!!!
      Ich würde es mir noch mal genau erklären lassen und notfalls eine zweite Tierarztpraxis aufsuchen.
      Denn Anabolika hat bestimmt ne Menge
      Nebenwirkungen....
      drück euch die daumen das es bald gesundheitlich wieder bergauf geht!!!
      Raffaela und Lilli
      Das Glück kann man verdoppeln ,
      indem man es teilt
      Sprichwort

      Kommentar


        #4
        hallo,

        mehr....mehr, ich finde es toll, Meinungen zu dem Thema zu hören. Und sorry, Anabolika natürlich mit einem "n".
        Edith

        Kommentar

        Lädt...
        X