Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Windeltipp gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Windeltipp gesucht

    Hallo, ich wende mich heute mal an Euch mit einer Frage, die den Hund einer Bekannten betrifft. Sie hat eine alte Pudeldame, die mittlerweile inkontinent ist.
    Die Pudeldame trägt nun Babywindeln, was auch gut klappt, bis auf die Kügelchen (das Windelgranulat), die immer aus dem "Schwanzloch" rausfallen.
    Das ist zwar nicht schlimm, aber vielleicht habt ihr eine Idee, Erfahrungen, eine Lösung für das Problem? Spezielle Hundewindeln sind ja sehr teuer.
    Wie macht ihr das mit den älteren Damen?
    Viele Grüße Simone mit Dalmidame Fenia

    #2
    Hallo,
    ich würde versuchen das reingeschnittene Loch mit textilem Klebeband zu säumen, so dass nix rausfallen kann. Leukoplast oder Leukosilk oder sowas in der Art.

    LG
    Regina
    Liebe Grüße
    Regina mit Kara, Suc und Lili im Herzen

    Kommentar


      #3
      Einen Kreis mit dem Durchmesser der Rute nähen und dann ausschneiden, so das die Naht noch an der Windel bleibt.

      Das geht auch bei Damenbinden oder Windeleinlagen für Babys, welche man in eine dem Hund angepasste Stoffhose (Windelslip, Inkontinenzhöschen, Läufigkeitshöschen) einlegt.

      Falls jemand handwerklich geschickt ist könnte er eine Art Metallstempel (Schlageisen) aus einem angeschärften Metallrohr machen. Dann kann man mittels Hammer die nötigen Löcher rausschlagen.

      Edit sagt: hihi Regina die Bastelfee! Demnächst wirst du auch alles nähen wollen, das kommt mit der Zeit.
      Liebe Grüße von Melanie,
      Punktekiste Cleo, Freund Julius und der Renterplüschqueen Ferdinand

      Kommentar


        #4
        Edit sagt: hihi Regina die Bastelfee! Demnächst wirst du auch alles nähen wollen, das kommt mit der Zeit.
        Melanie, ich nähe bisher nur Sachen die keiner unbedingt braucht und auf die man auch gut verzichten könnte... Bei so ganz lebenswichtigen Bedürfnissen gehe ich NOCH den Weg des geringeren Widerstandes ...
        (Aber ich hab' tatsächlich gerade überlegt wie man eine Windelhose für Hundi nähen könnte in die man dann Einlagen rein legt... )

        LG
        Regina
        Liebe Grüße
        Regina mit Kara, Suc und Lili im Herzen

        Kommentar


          #5
          Mh, ich habe das Problem nicht. Ich schneide immer direkt in der Falte der Windel ein Kreuz. Da fällt kein Granulat raus. Vielleicht weil es durch die Falte schon weggedrückt wurde?
          Grüße Sabine mit der Fußhupenbande und
          Engelchen Celina im Herzen

          Kommentar


            #6
            Ich hatte damals Babywindeln ohne Granulat. Leider weiß ich die Marke nicht mehr. Aber der Preisunterschied zu den Hundewindeln war so enorm, dass ich vermutlich auch das Granulat in Kauf genommen hätte.

            Kommentar


              #7
              Ich benutze verschiedene und hatte nie Granulat:
              Babylove (dm)
              Pampers gr1 und Frühchenwindeln
              Und von ebay hatte ich schon verschiedene
              Grüße Sabine mit der Fußhupenbande und
              Engelchen Celina im Herzen

              Kommentar


                #8
                Zitat von Küwalda Beitrag anzeigen
                Melanie, ich nähe bisher nur Sachen die keiner unbedingt braucht und auf die man auch gut verzichten könnte... Bei so ganz lebenswichtigen Bedürfnissen gehe ich NOCH den Weg des geringeren Widerstandes ...
                (Aber ich hab' tatsächlich gerade überlegt wie man eine Windelhose für Hundi nähen könnte in die man dann Einlagen rein legt... )

                LG
                Regina
                Bei deinen Überlegungen könnte ich dir doch glatt einen Zaunpfahl reichen.

                Und so eine Hose kann man auch mit einer wasserdichten Zwischenlage ausstatten. (Denn die Windeleinlagen für Babys haben keine Schutzfolie, aber eine enorme Saugkraft.)

                Kann darüber nur positives berichten. Windeln waren zu flutschig und zu raschelig. Das hat den Hund kirre gemacht und er nicht eher ruhe gegeben, bis das Ding aus war. So eine gut sitzende Buxe stellt kein Problem dar.

                Ausschneiden der Löcher fand ich ätzend. Mein Mann war so nett und hat so einen Lochstempel gebastelt und dann immer das Lochen der Einlagen übernommen. Zu Hochzeiten brauchten wir über 70 Stück pro Woche.
                Liebe Grüße von Melanie,
                Punktekiste Cleo, Freund Julius und der Renterplüschqueen Ferdinand

                Kommentar


                  #9
                  Guck mal unter Piccobello-Hundewindeln... mit dem üblichen davor und dahinter.. die waren mal auf einer Messe und find ich nicht schlecht... dann Inkontinenzeinlagen rein....
                  Liebe Grüße Sibylle

                  Kommentar


                    #10
                    Es gibt doch auch so waschbare von Simple Solution ...wenn man da einfach ne Tena-Lady rein packt dürfte das doch auch gut funktionieren!

                    Die Einlagen von Tena sind klasse...die habe ich in die Rüdenbinde von Petzi.
                    Liebe Grüsse Katja
                    Hoffnung ist nicht der Glaube, dass alles gut wird, sondern das Wissen, dass es gut ist, egal wie es endet.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Maaorava Beitrag anzeigen
                      Es gibt doch auch so waschbare von Simple Solution ...wenn man da einfach ne Tena-Lady rein packt dürfte das doch auch gut funktionieren!

                      ja, die simple solution Windelhosen für Hunde (beim FN gekauft) hatte ich für meine alte Tinka auch:
                      http://up.picr.de/9893007urm.jpg (beide Hosen Größe M, einmal am 6kg Hund ein einmal an Tinka, 12kg)
                      einfach Hygieneeinlagen (für Menschen) einlegen und gut is. Die Hygieneeinlagen für Blaseninkontinenz gibt es in verschiedenen Größen relativ preisgünstig z.B. bei DM, Rossmann, Aldi, Penny, Lidl, Netto usw.

                      Es gibt auch Windelhosen für Hunde aus Jeansstoff von KARLIE, ich glaube die heißen Lady-Pants.
                      Liebe Grüße
                      Jutta mit Bienchen + dem Einzelkatzenduo: Gina + Flame + Tinka als Sternenhund

                      Kommentar


                        #12
                        Bei Facebook gibt es die Gruppe "Süße Höschen", dort näht jeman Maß-Hosen für 10,-€ das Stück. Tena rein und fertig.
                        Liebe Grüße von Marina mit Gill, AmStaff *11/08 und Quatschkopf "Rommel", Heideterrier *01.04.2014
                        (Gina, AmStaff 01/96-04/00 für immer im Herzen)

                        Kommentar


                          #13
                          Ich hatt für Buffy waschbare Windeln genäht. Außen aus PUL und somit Urindicht, innen mehrere Lagen Saugkern und auf der Haut einen Stoff der Flüssigkeiten sehr schnell nach innen ableitet. PUL gibt es in sehr vielen Farben und Mustern und auch als Feuchtigkeissperre Unifarben um als vorletzte Schicht zu dienen und darüber dann ein Baumwollstoff nach Wahl.

                          Allerdings ist das Waschen für Hundesitter nicht zumutbar, deshalb habe ich wieder Einmalwindeln bestlellt.

                          Allerdings zieht sie sich die Windeln auch gerne mal aus, deshalb kommt ein Body drüber. Schon sitzt alles da wo es sein soll.
                          Grüße Sabine mit der Fußhupenbande und
                          Engelchen Celina im Herzen

                          Kommentar


                            #14
                            Shari hat ja zur Zeit auch mehr oder weniger das Problem daß mal was *daneben geht* (wir sind an der Aufklärung dran).

                            Zur Zeit hat sie einen Herrenslip an, Loch für die Rute reingeschnitten. In den Slip klebe ich Inkontinenzeinlagen. Die aus dem Lidl sind meiner Meinung nach dafür am besten (haben einen blauen Saugkern der wirklich viel aufnimmt).


                            LG Elke

                            Kommentar


                              #15
                              Vielen lieben Dank für die vielen Antworten und Tipps. Ich werd's weitergeben !!
                              Viele Grüße Simone mit Dalmidame Fenia

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X