Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps körpergerechtes Hundegeschirr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fledermaus
    antwortet
    Huhu,
    kennt jemand das Hunter Vario Quick Light und kann was dazu sagen?

    Passt das für eher breit gebaute Hunde und wie schnell trocknet es?

    Ich brauche für Brumby noch was zweites Schnelltrocknendes und Dreckunempfindliches

    lg

    Martina

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hibbelinos
    antwortet
    "pflegeleichter Stoff" ungleich "Stoff"?
    Habe jetzt nicht auf der HP nachgeschaut, dachte mit stoff ist der pflegeleichte Stoff gemeint..

    ähm ja.. wir haben den pflegeleichten stoff

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Hatte auch immer den pflegeleichten Stoff und den fand ich sehr angenehm...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anne410
    antwortet
    Ich habe auch den Stoff. Neopren macht hier verfilztes Fell und bei Softschell könnte ich mir das ähnlich vorstellen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fledermaus
    antwortet
    Zitat von Bello Beitrag anzeigen
    an die Erpaki Geschirr Benutzer, was habt ihr als Fütterung des Geschirrs ?

    Stoff Softshell oder Neopren ?
    Weder noch

    Ich habe für Brumby den "pflegeleichten Stoff" genommen und bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung.
    Ach ja, fühlt sich recht ähnlich zum Anny X an, ist aber kein Cordura

    lg

    Martina

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hibbelinos
    antwortet
    Wir haben bei den erpaki geschirren die Stoffpolsterung.

    Neopren mag ich persönlich nicht so, finde es selbst an mir (medizinische Bandagen) extrem unangenehm. Und Softshell gabs damals einfach noch nicht als wir unsere Geschirre gekauft haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bello
    antwortet
    an die Erpaki Geschirr Benutzer, was habt ihr als Fütterung des Geschirrs ?

    Stoff Softshell oder Neopren ?

    Was kommt der Fütterung des AnnyX am nächsten ? (das rutscht gar nicht am Bauch)

    Neopren rutscht bei uns zuviel.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anne410
    antwortet
    Zitat von Agilityfan Beitrag anzeigen
    Ich habe mit Neopren genommen. Das Geschirr hält bei meiner "Alten" schon fast 10 Jahre.
    Ja, das Fell verfilzt direkt, daher lassen wir auch immer scheren.
    Ja, haltbar ist Neopren, klar.... aber eben um dem Verfilzen aus dem Weg zu gehen, kaufe ich neue Geschirre nicht mehr mit Neopren, sondern mit einem von den beiden anderen Polstermaterialien.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Agilityfan
    antwortet
    Ich habe mit Neopren genommen. Das Geschirr hält bei meiner "Alten" schon fast 10 Jahre.
    Ja, das Fell verfilzt direkt, daher lassen wir auch immer scheren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anne410
    antwortet
    Zitat von Agilityfan Beitrag anzeigen
    Wir haben für unseren beiden Cocker Geschirre von der hundenaehstube als Maßanfertigung. Sind super, sitzen perfekt! Sie sind sowohl auf dem Rücken gekreuzt als auch auf der Brust. Dadurch verrutscht nichts.
    Geht aber nur, wenn man kein Wert auf das Fell legt...Unsere beidend sind immer kurz geschoren.
    Das auf dem Rücken gekreuzte Erpaki Tourengeschirr sitzt hier wirklich auch am besten. Unterm Bauch ist der gurt allerdings gerade, aber breit.

    Wegen des Fells: Neopren geht hier auch gar nicht als Polsterung, das verfilzt schnell. Leder und so Outdoorstoff gehen problemlos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Agilityfan
    antwortet
    Wir haben für unseren beiden Cocker Geschirre von der hundenaehstube als Maßanfertigung. Sind super, sitzen perfekt! Sie sind sowohl auf dem Rücken gekreuzt als auch auf der Brust. Dadurch verrutscht nichts.
    Geht aber nur, wenn man kein Wert auf das Fell legt...Unsere beidend sind immer kurz geschoren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gill08
    antwortet
    Wir haben unter anderem ein K-9 in Größe 0, da war der Bauchgurt zu kurz. Aber Größe 1 passte überhaupt nicht. Daher hat Sabrina von Püppi Production mir den Gurt ausgetauscht gegen einen längeren, jetzt sitzt es gut.

    Dann haben wir ein Führgeschirr maßgefertigt, auch von Püppi Production. Gurtband mit Lederfutter. Gill trägt Geschirr eigentlich nur am Fahrrad. Aber da darf erst recht nichts scheuern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lush-addict
    antwortet
    Wir waren jetzt auch auf der Suche nach einem neuen Geschirr für Herrn Keks. Angefangen haben wir mit einem K9, da wuchs er rasch aus den ersten zwei Größen raus (mini mini und dann mini), die nächste Größe passte überhaupt nicht, der Sattel war riesig, verdeckte den halben Hund, von der Vorgröße war aber die Gurtlänge vorher nicht ausreichend, das Geschirr saß direkt in den Achseln.

    Wir landeten dann bei anny-x und waren begeistert, es passte super. Es stand dem Keks toll. Nun ist das am Brustkorb zu eng, vorne am Hals aber noch echt ausreichend. Also kommt die nächste Größe, wäre dann L nicht in Frage.

    Also weiter gesucht, nun haben wir ein Geschirr von Sir Jack aus Leder und der Vorteil ist, dass sie extra für Bulldoggen die Geschirre herstellen, denn die Maße sind echt anders und nicht auf viele Geschirre übertragbar. Denn er ist ja von der Größe ein Kleinhund (39cm Höhe), aber eben mit 14kg das meiste auf dem Brustbereich verteilt.

    Ich werde ihm wohl mal eines von Anny-x maßanfertigen lassen, da ich die auch echt schick finde.

    Aber eigentlich brauchen wir sie nur im Auto.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Birlie
    antwortet
    ... naja, aber den Unterschied sollte man doch schon wissen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kaukase
    antwortet
    Zitat von Birlie Beitrag anzeigen
    ... wie kommt das Geschirr an´s Knie?
    Wenn das Geschirr ganz nah an den Beinen liegt kann es leicht am Ellenbogen scheuern.
    Viele Leute reden allerdings trotzdem vom Knie da der Hund ja 4 Beine hat und somit wird ein vorderes und hinteres Knie gemeint. Ich vermute stark, Ellenbogen war gemeint.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X