Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps körpergerechtes Hundegeschirr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • frauschmitt
    antwortet
    Ich wollte hier mal Paninis neues AnnyX Geschirr zeigen, was bei ihr wirklich sehr gut sitzt und nicht verrutscht. Wir hatten zuvor das Niggeloh Follow bestellt und kamen überhaupt nicht damit zurecht. Sicher ein schönes, robustes Geschirr, aber nichts für Paninis Figur, die einen sehr kräftigen Brustkorb hat.

    Außerdem würde ich hier auch mal eine Lanze brechen für das oft geschmähte Beige bei AnnyX, ich finde, es sieht toll aus. Es ist aber wirklich kein Beige, sondern eher ein Rotgold. Es sieht je nach Lichtverhältnis genau so aus wie Paninis Fellfarbe und das ist sehr schön. So lässt es sich doch auch gut ertragen, dass es ein recht massives Geschirr ist. Aber ein filigranes Teil, das dann nicht verrutscht, ist halt wirklich schwer zu bekommen.

    Für den Sommer haben wir auch noch ein weniger wuchtiges von Suchtrupp bestellt, ich bin gespannt, wie das ist.

    Ich hoffe, das mit dem Bild funktioniert so ...


    http://up.picr.de/25786016oj.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • fledermaus
    antwortet
    Huhu,
    hm, das klingt ja nun auch nicht grad mutmachend

    Muß ich wohl weiter suchen.

    lg

    Martina

    Einen Kommentar schreiben:


  • frauschmitt
    antwortet
    Zitat von fledermaus Beitrag anzeigen
    Huhu,
    kennt jemand das Hunter Vario Quick Light und kann was dazu sagen?

    Passt das für eher breit gebaute Hunde und wie schnell trocknet es?

    Ich brauche für Brumby noch was zweites Schnelltrocknendes und Dreckunempfindliches

    lg

    Martina
    Ich hatte das mal bestellt und wieder zurück geschickt. Von der Passform wäre es gegangen, mein Hund ist auch recht breit vorn. Aber ich fand es insgesamt nicht gut. Es war alles andere als "light", ein richtiger klobiger Brocken mit sehr dicken, gepolsterten Riemen. Da das Material viele kleine Poren hat, ist es auch ziemlich dreckempfindlich, denke ich. Da setzt sich Sand und Dreck super ab. Unangenehm fand ich auch die nach oben abstehende Leinenhalterung. Das sah echt komisch aus. Ich denke schon, dass das Geschirr weich ist und sich gut verstellen lässt, aber leicht und dreckunempfindlich ist es nicht. Das Design ist ja Geschmackssache ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • fledermaus
    antwortet
    Huhu,
    kennt jemand das Hunter Vario Quick Light und kann was dazu sagen?

    Passt das für eher breit gebaute Hunde und wie schnell trocknet es?

    Ich brauche für Brumby noch was zweites Schnelltrocknendes und Dreckunempfindliches

    lg

    Martina

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hibbelinos
    antwortet
    "pflegeleichter Stoff" ungleich "Stoff"?
    Habe jetzt nicht auf der HP nachgeschaut, dachte mit stoff ist der pflegeleichte Stoff gemeint..

    ähm ja.. wir haben den pflegeleichten stoff

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Hatte auch immer den pflegeleichten Stoff und den fand ich sehr angenehm...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anne410
    antwortet
    Ich habe auch den Stoff. Neopren macht hier verfilztes Fell und bei Softschell könnte ich mir das ähnlich vorstellen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fledermaus
    antwortet
    Zitat von Bello Beitrag anzeigen
    an die Erpaki Geschirr Benutzer, was habt ihr als Fütterung des Geschirrs ?

    Stoff Softshell oder Neopren ?
    Weder noch

    Ich habe für Brumby den "pflegeleichten Stoff" genommen und bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung.
    Ach ja, fühlt sich recht ähnlich zum Anny X an, ist aber kein Cordura

    lg

    Martina

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hibbelinos
    antwortet
    Wir haben bei den erpaki geschirren die Stoffpolsterung.

    Neopren mag ich persönlich nicht so, finde es selbst an mir (medizinische Bandagen) extrem unangenehm. Und Softshell gabs damals einfach noch nicht als wir unsere Geschirre gekauft haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bello
    antwortet
    an die Erpaki Geschirr Benutzer, was habt ihr als Fütterung des Geschirrs ?

    Stoff Softshell oder Neopren ?

    Was kommt der Fütterung des AnnyX am nächsten ? (das rutscht gar nicht am Bauch)

    Neopren rutscht bei uns zuviel.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anne410
    antwortet
    Zitat von Agilityfan Beitrag anzeigen
    Ich habe mit Neopren genommen. Das Geschirr hält bei meiner "Alten" schon fast 10 Jahre.
    Ja, das Fell verfilzt direkt, daher lassen wir auch immer scheren.
    Ja, haltbar ist Neopren, klar.... aber eben um dem Verfilzen aus dem Weg zu gehen, kaufe ich neue Geschirre nicht mehr mit Neopren, sondern mit einem von den beiden anderen Polstermaterialien.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Agilityfan
    antwortet
    Ich habe mit Neopren genommen. Das Geschirr hält bei meiner "Alten" schon fast 10 Jahre.
    Ja, das Fell verfilzt direkt, daher lassen wir auch immer scheren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anne410
    antwortet
    Zitat von Agilityfan Beitrag anzeigen
    Wir haben für unseren beiden Cocker Geschirre von der hundenaehstube als Maßanfertigung. Sind super, sitzen perfekt! Sie sind sowohl auf dem Rücken gekreuzt als auch auf der Brust. Dadurch verrutscht nichts.
    Geht aber nur, wenn man kein Wert auf das Fell legt...Unsere beidend sind immer kurz geschoren.
    Das auf dem Rücken gekreuzte Erpaki Tourengeschirr sitzt hier wirklich auch am besten. Unterm Bauch ist der gurt allerdings gerade, aber breit.

    Wegen des Fells: Neopren geht hier auch gar nicht als Polsterung, das verfilzt schnell. Leder und so Outdoorstoff gehen problemlos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Agilityfan
    antwortet
    Wir haben für unseren beiden Cocker Geschirre von der hundenaehstube als Maßanfertigung. Sind super, sitzen perfekt! Sie sind sowohl auf dem Rücken gekreuzt als auch auf der Brust. Dadurch verrutscht nichts.
    Geht aber nur, wenn man kein Wert auf das Fell legt...Unsere beidend sind immer kurz geschoren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gill08
    antwortet
    Wir haben unter anderem ein K-9 in Größe 0, da war der Bauchgurt zu kurz. Aber Größe 1 passte überhaupt nicht. Daher hat Sabrina von Püppi Production mir den Gurt ausgetauscht gegen einen längeren, jetzt sitzt es gut.

    Dann haben wir ein Führgeschirr maßgefertigt, auch von Püppi Production. Gurtband mit Lederfutter. Gill trägt Geschirr eigentlich nur am Fahrrad. Aber da darf erst recht nichts scheuern.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X