Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schönes Fell und harte Krallen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    ^^ hab ich was nicht mitbekommen? Darf man Raucher nicht nach gesunder Ernährung fragen? Na ein Glück, dass ich nicht Rauche, dann hab ich ja noch Potenzial ^^

    Wir füttern Platinum Lamm&Reis dazu, damit kommt er gut klar :-)

    Kommentar


      #17
      Hallo,
      wie hier bereits aufgeführt würde ich auch zu Bierhefe, Eigelb oder Kanne Fermentgetreide ( falls du nicht getreidefrei fütterst ) greifen.
      Gruß Katja

      Kommentar


        #18
        Zitat von DieTia Beitrag anzeigen
        ^^ hab ich was nicht mitbekommen? Darf man Raucher nicht nach gesunder Ernährung fragen? Na ein Glück, dass ich nicht Rauche, dann hab ich ja noch Potenzial ^^

        Wir füttern Platinum Lamm&Reis dazu, damit kommt er gut klar :-)
        . Naja ist schön blöd, wenn man da in Sachen Gesundheit nicht konsequent ist und es vorauszuahnen ist, daß einem das Lachen noch vergehen wird.

        Wenn Du Platinum Lamm & Reis dazufütterst, würde es mir in Sachen Zink aber reichen. Da würde ich dann doch nichts in Sachen Zink dazu geben.

        Kommentar


          #19
          ... außer dem Zink in Barf natürlich.

          Kommentar


            #20
            Ja, für unsere Laster müssen wir selbst irgendwann gerade stehen,..
            aber ich möchte auf keinen Fall, dass mein Hund für meine unzunlänglichkeiten büßen muss,.. und sind wir ehrlich,.. die meisten von uns würden wesentlich gesünder leben, wenn ein außenstehender uns die Genussmittel zuteilen würde

            Danke außerdem für die Einschätzung.
            Das ist eben auch ein Grund, warum ich (noch) Teilbarfe, weil ich mir denke, dass durch das TroFu schon alles abgedeckt ist und ich dann mit den von mir zusammengestellten Rationen nicht soo viel falsch machen kann. Wenn ich mich sicherer fühle steige ich vielleicht ganz um. Mal sehen was die Zeit bringt :-)

            Kommentar


              #21
              Wir haben auch einen Whippet, der bekommt regelmäßig Lachsöl und Bierhefe. Hin und wieder gib´s auch ein Eigelb. Wie weiter vorn geschrieben sind auch die Innereien sehr wichtig - seit wir unseren Zweithund haben, gibt´s keine Probleme mehr mit Mäkeleinen, da wird (fast) alles gefressen.

              Sehr schön fürs Whippetfell ist auch das Kokosöl, was ich äußerlich gegen Zecken anwende.

              Dein Rüde ist ja noch jung - unserer hat auch erst nach der Pubertät ganz weiches Fell bekommen.

              Und wegen BARF: unserer Whippi wurde schon vom Züchter rein gebarft, anfangs mit Fertigbarf von der Züchterin, nach ein paar Wochen, als ich mich in die Futterpläne eingearbeitet habe, mische ich alles selber.

              Nut hin und wieder gibt´s hier eine "Notration" TF, wenn der Bürotag außerplanmäßig länger wird, füttern wir im Büro Olivers Pet Food, wird gut vertragen.
              Liebe Grüße

              Birgit mit Whippet Limit und Pointer Canela

              Kommentar

              Lädt...
              X