Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hasenpest ....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hasenpest ....

    .... soll im Limburger Raum zur Zeit vorkommen. Sie sei gefährlich für Hund und Mensch, übertragbar über Tröpfchen und Spucke, also wohl auch über Gras, an dem so etwas klebt.

    Ich hab davon noch nie gehört, kennt Ihr das?
    Eigentlich wollte ich mit Wauz am nächsten WE eine Freundin in diesem Gebiet besuchen, aber wenn das so was schlimmes ist ..
    LG, Renate

    #2
    Hasenpest
    Liebe Grüße Elke
    Bitte Email an aleanexus (ät) arcor.de statt PN

    Kommentar


      #3
      und was heißt das jetzt ???

      LG, Renate

      Kommentar


        #4
        Steht doch da. Keine toten Tiere anfassen, Hund an die Leine und gut is.
        Viele Grüße von Kirsten mit dem Betzebubbel

        Kommentar


          #5
          http://www.wildundhund.de/home/7467-...-in-meiste-nrw

          Ich fände es schon etwas beunruhigend, dass der Erreger solange in der Umgebung überleben kann.
          Liebe Grüße von Heide

          Kommentar


            #6
            ach Gott, diese Fähigkeit haben fast alle Krankheitserreger. Du bist täglich von denen umgeben.
            Sabine
            3 Australian Shepherds,
            1 English Shepherd und 13 Packziegen auf Tour

            Kommentar


              #7
              Zitat von pekingente Beitrag anzeigen
              Steht doch da. Keine toten Tiere anfassen, Hund an die Leine und gut is.
              Und Dich nicht stechen lassen von einer infizierten Mücke oder beissen lassen von einer infizierten Zecke....
              ___________________________________________
              Liebe Grüße von Dyke, Chilli und mir.....und Herrn Friso
              und unseren Sternen Glenn(1999-2007) und Suey (2006-2016)

              Kommentar


                #8
                an's anclicken hatte ich nicht gedacht! Danke für die links!

                Also unterwegs keine Hasen streicheln :-)
                LG, Renate

                Kommentar


                  #9
                  Ich wohne ganz in der Nähe und meine Hunde laufen frei (Nichtjäger).
                  Lasse sie nicht an eventuelle tote Kaninchen, was sie aber eh nicht machen.
                  Da hier jeden Herbst hunderte tote Kaninchen herumliegen (Myxomatose), kennen sie das schon...

                  Ich habe jetzt keine große Angst und da es auch über Zecken etc. übertragbar ist, besteht auch mit einem Hund an der Leine ein Risiko.

                  Man darf sich nicht verrückt machen
                  Liebe Grüße von
                  Jelka und der kleinen Hexe Emma

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X