Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zeckenschutz mit vertretbarem Aufwand?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Janne+Ais Beitrag anzeigen
    Danke, daß Du gefragt hast. Also ist der Wirkstoff ein Geheimnis?
    Merkwürdig, nach meinem Verständnis ist eine Nosode wohl etwas anderes als das, was Lotta bekommt.
    Nee. Glaub ich nicht. Es gibt Auto-Nosoden, die mit "Material" vom Tier hergestellt werden. Die gelten dann auch nur für das jeweilige Tier. So wurde für Lotta mal eine Nosode aus ihrem Kot hergestellt.
    Die Zecken-Nosode wurde per Bioresonanz hergestellt mit Hilfe einer Fellprobe.

    Soweit ich weiß gibt es aber auch allgemein gültige Nosoden -aber schlag mich tot - genau erklären kann ich das auch nicht.

    Was den "Wirkstoff" betrifft, so sind das bei per Bioresonanz hergestellten Nosoden Frequenzen, hmmmm, vielleicht ist hier auch der Begriff Nosode nicht ganz richtig?
    LG - Claudia und das Lottchen

    “Ein Hund im Bett beschmutzt und zerknittert das Laken, aber er reinigt die Seele“

    Kommentar


      Zitat von Pipilo Beitrag anzeigen
      ... vielleicht ist hier auch der Begriff Nosode nicht ganz richtig?
      Ich denke, der Begriff "Zecken-Nosode" ist irreführend. Jedenfalls für mich.
      Unter diesem verstehe ich eine Nosode, die aus Zecken als Wirkstoff hergestellt wird.
      Die Nosode, welche Lotta bekommt, ist aus Material von ihr selbst hergestellt. Das soll das Immunsystem individuell stärken, was sinnvoll ist.

      Ich suche immer noch einen Tier-HP, der mit wirklichen Zecken-Nosoden arbeitet, denn es gibt diese Nosoden, und ich habe beim Hersteller auch schon angerufen, aber dieser darf aus rechtlichen Gründen kein Beratungsgespräch führen. Er darf nur verkaufen.
      Kopf hoch, Prinzessin, sonst fällt die Krone runter!

      Kommentar


        Zitat von Janne+Ais Beitrag anzeigen
        Ich denke, der Begriff "Zecken-Nosode" ist irreführend. Jedenfalls für mich.
        Unter diesem verstehe ich eine Nosode, die aus Zecken als Wirkstoff hergestellt wird.
        Die Nosode, welche Lotta bekommt, ist aus Material von ihr selbst hergestellt. Das soll das Immunsystem individuell stärken, was sinnvoll ist.

        Ich suche immer noch einen Tier-HP, der mit wirklichen Zecken-Nosoden arbeitet, denn es gibt diese Nosoden, und ich habe beim Hersteller auch schon angerufen, aber dieser darf aus rechtlichen Gründen kein Beratungsgespräch führen. Er darf nur verkaufen.
        Also. Das hat sie auch schon gemacht. Nosoden aus am Hund angedockten Zecken. Das macht sie wohl in ganz extremen Fällen, will damit sagen sie kann das

        Und nein, die "Zecken-Nosode" ist nicht in erster Linie für das Immunsystem, sondern Zecken abwehrend. Ich kann es nicht genau erklären

        Es gibt auch Zecken-Nosoden, die bei Zeckenkrankheiten eingesetzt werden, vielleicht schmeißen wir hier jetzt was durcheinander.

        Wenn du magst schick ich dir eine PN, dann kannst du sie mal anrufen.
        LG - Claudia und das Lottchen

        “Ein Hund im Bett beschmutzt und zerknittert das Laken, aber er reinigt die Seele“

        Kommentar


          Zitat von Pipilo Beitrag anzeigen
          ...Wenn du magst schick ich dir eine PN, dann kannst du sie mal anrufen.
          Das wäre total lieb von Dir!
          Kopf hoch, Prinzessin, sonst fällt die Krone runter!

          Kommentar


            Hallo Fories,
            Ich bin auf der Suche nach natürlichen Mitteln zur Zeckenabwehr und habe mich durch alle Beiträge dieses Threads durchgearbeitet.
            Ich schmiere nun seit einigen Wochen Kokosöl vor dem großen Spaziergang ins Fell. Die Zecken beißen sich nur noch ganz selten fest. Funktioniert also bei uns ganz gut.

            Jetzt habe ich von Spot-Ons gelesen, die Markosa und Dodecansäure (Verminex) oder aber Markosa und Decansäure verwenden (Amigard). Für den den Urlaub wäre mir ein Spot-On lieber. Daher würde ich dies gerne ausprobieren. Hat jemand Erfahrung damit? Ist das auch ein Schutz vor Flöhen?

            Von cd-Vet gibt es ja auch Spot-Ons mit anderen Wirkstoffen wie z.B. Schwarzkümmelöl. Funktionieren die auch?

            Ich bin dankbar für jeden Tipp,
            LG Beate

            Kommentar


              Ich nehme das Verminex immer zusätzlich zu dick Kokosöl vor jedem Spaziergang. Es soll auch gegen Flöhe helfen.
              Zecken hatten wir trotzdem, aber wie ich oben schon schrieb: wer weiß, wie es ohne gewesen wäre.
              Das Abwehrkonzentrat von cd vet hatte ich vor vielen Jahren einmal, das war aber noch vor den Schwarzkümmelölzeiten. Es roch sehr sehr stark; meine damalige Hündin ergriff voller Panik die Flucht davor. Ich hätte es auch nicht auf mir haben wollten.
              LG, Renate

              Kommentar


                Das musst du einfach ausprobieren, jeder Hund reagiert anders auf die verschiedenen natürlichen Zeckenmittel. Was bei dem einen hilft, wirkt beim anderen gar nicht. Gute Erfolge werden erzielt

                äüßerlich mit

                - Kokosöl
                - Andirobaöl
                - Verminex (Spot-on mit Decansäure)
                - Ectoprotex (Spot-on mit Margosa/Neem)
                - ...

                innerlich mit

                - Knoblauch
                - Bierhefe
                - B-Vitamine
                - Schwarzkümmelöl (vorsichtig dosieren)
                - Kokosöl

                Ich glaube, dass Andirobaöl auch vor Flöhen schützt, bin aber nicht ganz sicher. Die Liste ist sicher nicht vollständig. Oft schützt auch eine Kombination der verschiedenen Mittel.
                Liebe Grüße Christine mit Otto, Amy und Josi
                und mit Fuzzy, Ronja, Jupp - und
                meinem Seelenhund Becky 💕 im Herzen

                Kommentar


                  Zitat von BeateMitHund Beitrag anzeigen
                  Jetzt habe ich von Spot-Ons gelesen, die Markosa und Dodecansäure (Verminex) oder aber Markosa und Decansäure verwenden (Amigard). Für den den Urlaub wäre mir ein Spot-On lieber. Daher würde ich dies gerne ausprobieren. Hat jemand Erfahrung damit? Ist das auch ein Schutz vor Flöhen?
                  SpotOn mit Margosaextrakt hatten wir mal ... Bogacare hieß das wenn ich nicht irre ....
                  das wirkt super gegen Zecken und wahrscheinlich auch gegen Flöhe.

                  Nachteil:
                  das Zeug stinkt die ersten Tage für den Menschen zum Kopfschmerzen kriegen
                  und ist für den Hund mit absoluter Sicherheit auch kein Vergnügen

                  Wenn man das Zeug auch noch wie wir abends anwendet und der Hund mit ins Schlafzimmer kommt vergisst man das nie wieder
                  Liebe Grüße von Ingrid mit Lissy, Molly und Luna ...unvergessen mein Valli tief im Herzen
                  Deutsche Viceeuropaweltmeister im Synchronleinenvertüddeln (Dreiergespannklasse, gezerrt und nicht geführt)

                  Kommentar


                    Zitat von neufichi Beitrag anzeigen
                    Ich glaube, dass Andirobaöl auch vor Flöhen schützt, bin aber nicht ganz sicher. Die Liste ist sicher nicht vollständig. Oft schützt auch eine Kombination der verschiedenen Mittel.
                    Bei uns bewährt sich grad super bei drei Hunden in Kombination

                    - Andirobaöl äußerlich
                    - Vitamin B Komplex
                    - DMSO innerlich
                    - Schwarzkümmelöl innerlich
                    Liebe Grüße von Ingrid mit Lissy, Molly und Luna ...unvergessen mein Valli tief im Herzen
                    Deutsche Viceeuropaweltmeister im Synchronleinenvertüddeln (Dreiergespannklasse, gezerrt und nicht geführt)

                    Kommentar


                      Wir verwenden das cd vet spot on in Kombination mit dem cd ver insekto total und dem Futterzusatz ZeckEx. Für uns funktioniert es ziemlich gut. Wir wihnen in einem absoluten Zeckengebiet und manchmal hatten wir bis zu 6 Zecken am Tag. Jetzt sind es im Schnitt so drei pro Woche. Wir müssen aber alles in Kombination verwenden. Alleine reicht der Schutz leider nicht.

                      Kommentar


                        Stinkt das cd vet immer noch so arg?
                        LG, Renate

                        Kommentar


                          Das Insekto Total? Also es riecht sehr stark. Den Geruch find ich persönlich ok, aber sobald mein Hund eingesprüht ist, riecht man es sehr

                          Kommentar


                            Erfahrungen

                            Da wir mit unserem Langhaarhund auch immer die Zeckenproblematik hatten, habe ich dieses Jahr mal(zum Kokosöl und Flocken) mit Cistus Incanus experimentiert.
                            Und ich muß sagen hier hilft es super.
                            Hatten seit Saisonbeginn etwa 5 Zecken angedockt. Früher(mit allen nat. Mitteln) war es diese Anzahl am Tag.
                            Ein Versuch mit diesem Kraut ist es allemal wert. Im Notfall kann man es auch selber gut als Tee trinken.

                            Grüße
                            In einer idealen Welt hätte jeder Hund ein Heim und jedes Heim einen Hund
                            (aus Griechenland)

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X