Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aloe-Vera

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aloe-Vera

    Hallo,
    wollte mal fragen wer auch wie ich positive Erfahrungen mit der getesteten Aloe-Vera- Produkten gemacht hat so wie ich?
    Habe bei Allergien und Fellprobleme gute Erfahrungen gesammelt, auch bei Immunsxstemschwäche.
    Bin mal gespannt auf Eure antworten

    #2
    Wenn du nicht wenigstens schreiben kannst wer du bist, werden die wiederholten anonymen Hinweise auf Aloe Vera Produkte als Werbung gewertet und gelöscht.


    Gruß,
    Swanie
    Swanie

    "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
    www.barfers.de
    www.barfshop.de
    www.gesundehunde.com

    Kommentar


      #3
      Hallo Namenlose,

      du verkaufst nicht rein zuuufällig Aloe?

      Empfindliche Grüße
      schöne Grüße von Meike, Sadie, Finn, Kasi + Tashi
      Tag für Tag ein guter Tag.

      Kommentar


        #4
        Ich denke der Hinweis zu Madam Namenlos ist in den Posting Ekzeme oder doch was anderes.
        Herzliche Grüße Ute die denkt das da wirklich eine ihre Produkte an den Hund bringen will.
        Liebe Grüße Ute und Rasselbande

        .

        Kommentar


          #5
          Re: Aloe-Vera

          Hallo "Dog with no name", Hallo Swanie, usw !
          Ich glaube erstmal nicht, dass sich da irgendeine Werbung versteckt hat! Bei DEN Therapeutischen Erfolgen sollte zumindest keine Werbung notwendig sein.... Da ich an MS leide(?), kaufte ich mir erstmal einen ganzen Liter von dem Zeugs. Innerlich, so sagen die Schulmediziner, darf ich den Aloe-Saft nicht trinken, also Nehme ich es jetzt äusserlich, wo auch immer was nicht in Ordnung ist(1Liter muss man erst mal verbraucht kriegen!); Und auch Hündin Sydney muss nach jedem Zeckenbiss, etc. unter mir "leiden". Aber es ist nur empfehlenwert!
          Gabi

          PS: Die Preise im Intenet haben uU einen Preisunterschied von mehr als 200% , VORSICHT!!!
          Gabi
          Die Arche Noah haben ganz normale Menschen gebaut---Experten die TITANIK!!!

          Kommentar


            #6
            Hallo Gabi

            Ich trinke den Aloe Saft seit zwei Jahren und lebe noch. Sogar wieder besser.
            Den Saft der diversen Firmen (z. B. Forever Living oder Santa Verde) darf man sehr wohl trinken. Nur das ganze Blatt gepreßt sollte man nicht nehmen wegen der stark abführenden und damit ausschwemmenden Wirkung. Obwohl auch das in vielen Ländern anders gesehen und angewandt wird, siehe das Buch "Aloe Vera, Königin der Heilpflanzen" von Peuser. Dort wird das ganze Blatt gepreßt zusammen mit Honig und Alkohol.

            Meine alten Hunde bekommen es auch innerlich und vertragen es sehr gut.

            Mittlerweile kann man Aloe Vera ja an jeder Ecke kaufen. Man sollte aber auf das Gütesiegel achten.

            Alles Liebe, Bernadette

            Kommentar


              #7
              Re: AloeVera

              Hi, Bernadette!
              Has du die "Gesundhetis-story mit den Katzen, die an Feliner Leukämie litten, gelesen?:bubbly: Das gibt einem echt zu denken...
              Aber als MS´lerin sollte ich halt vorsichtig sein, mit Medi´s, von denen die Schlmedizin abrät. Ich habe nämlich keinen bock auf Tierversuche, auch wenn´s nur Menschen sind. Äusserlich, OK.
              Gabi
              Die Arche Noah haben ganz normale Menschen gebaut---Experten die TITANIK!!!

              Kommentar


                #8
                Hallo Gabi

                Nein, habe ich nicht, wo finde ich denn die?

                Aloe Vera zählt ja nicht zu den Medikamenten sondern zu den Nahrungsergänzungen.
                Medizinische Aloe Vera, aus der Apotheke, da würde ich auch die Finger von lassen.

                Alles Liebe, Bernadette

                Kommentar


                  #9
                  Hi Bernadette,

                  ich hab mal irgendwo gelesen, daß Heilpraktiker die Aloe für bestimmte Krankheiten einsetzen. Die Anwendung 'für und gegen alles' fanden die Autoren nicht günstig, vor allem nicht in der Dauergabe....

                  LG
                  schöne Grüße von Meike, Sadie, Finn, Kasi + Tashi
                  Tag für Tag ein guter Tag.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Meike

                    Man muß da unterscheiden. Einmal die medizinische Aloe Vera und einmal die Nahrungsergänzung, die ja momentan in aller Munde (im wahrsten Sinne des Wortes) ist. Und dann vielleicht noch die Spezialmixtur nach Peuser.

                    Die Nahrungsergänzung tut einfach gut. Und viele kleine und auch größere Wehwehchen können dadurch gelindert oder behoben werden. Bei meinen Knochen und meinen HD Hunden möchte ich sie nicht mehr missen. Man kann diese Form der Aloe Vera als Dauergabe nehmen.

                    Die medizinische, wo das ganze Blatt verwendet wird, sollte nur ca. 1 Woche unter ärztlicher Kontrolle angewandt werden, da wichtige Mineralstoffe durch die abführende Wirkung aus dem Körper geschwemmt werden können. Sogar Fehlgeburten sollen dadurch ausgelöst werden können. Also Vorsicht!!!

                    Dann die Mixtur des ganzen Blattes mit Honig und Alkohol. Laut Peuser nehmen große Teile der Bevölkerung z.B. in Mexiko diese jahrelang, ohne Nebenwirkungen. Im Gegenteil, es soll einen sehr positiven Effekt auf die Gesundheit haben.

                    Dann gibt es auch noch die Behandlung mit Injektionen. Damit kenne ich mich aber nicht aus.

                    Alles Liebe, Bernadette

                    Kommentar


                      #11
                      Re:Aloe-Vera

                      Hi, Bernadette!
                      Ich hab´wiedergefunden!!! In meinem (Computer-)Chaos geht halt so schnell nichts veroren... Hier:
                      Minuten eliminiert werden. Bei der Behandlung von Hunden und Katzen mit tumorösem Gewebe wurde nach Gaben von Aloe Vera ein deutliches Schrumpfen dieser Tumore beobachtet. Katzen, die an Leukämie erkrankt waren, wurde Aloe Vera verabreicht. Nach zwölf Wochen befanden sich 71 % der behandelten Tiere bei bester Gesundheit. Meistens sterben die so erkrankten Tiere innerhalb weniger Tage oder Wochen nach Diagnosestellung. In mehreren wissenschaftlichen Studien wurde mittlerweile nachgewiesen, dass die Aloe in der Lage ist, die Widerstandsfähigkeit des Immunsystems zu erhöhen und regulierend auf sämtliche Körperfunktionen wirkt.
                      Knochenmark
                      Da sich Acemannan in den Zellmembranen einlagert, schützt es das Knochenmark vor belastenden Giften. Gelenke, Sehnen, Knorpeln, Bänder Acemannan ist Aufbaustoff von Sehnen, Gelenken, Knorpeln und Bändern, sorgt für die Bildung von ausreichend Gelenksschmiere und beugt Arthrose (Abnützung) und Arthritis (Entzündung) vor, hilft somit bei allen Krankheiten des rheumatischen Formenkreises.

                      www.24hp.de/Aloe%20Vera.htm
                      Nur, was mich irritiert: In KEINEM (Natur-) Heilkundlichen Buch, oder Info-Batt findet man etwas über den Stoff Acemannan! Nur überall dort, wo AloeVera auch verkauft wird... Seltsam, was???
                      Oder weisst do etwas davon? Oder vertreibs du das Zeug auch (hoffe ich ja nicht)?
                      Grüsse
                      Gabi


                      Die Arche Noah haben ganz normale Menschen gebaut---Experten die TITANIK!!!

                      Kommentar


                        #12
                        In Mexico heisst die Aloe Vera "Savila" und ich habe eine Miniatur davon auf meinem Schreibtisch stehen! Die Pflanze soll positiv für das Ambiente sein, abgesehen von seinen vielfältigen Heileffekten. Von negativen Nebenwirkungen habe ich noch nichts gehört. Meine Schwiegermutter benutzt das Innere der Blätter für Haarpackungen und ihre Haartracht ist trotz ihrer 95 Jahre noch in sehr gutem Zustand! Ich selbst benutze eine Seife mit Savilaextrakt zum Zähneputzen, ist sehr gut fürs Zahnfleisch!
                        Wenn ich mehr erfahre aus hiesiger Sicht, lasse ich es Euch wissen!
                        Saluditos
                        Dórte

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Aloe-Vera

                          Hi, Dörte!
                          Ist schon spannend, wie weit das GH-Forum herumkommt...
                          Im Moment nehme ich das Aloe-Gel immer noch nur äusserlich, bis ich neue Erkenntnisse über dieses Acemannan bekomme (ict der Hauptwirkstoff von AloeVera, aber in MEINEN Medizinbüchern steht gar NICHTS darüber. Oder habe ich nur nach dem falschen Wort gesucht???
                          Grüsse nach Mexico,
                          Gabi
                          Die Arche Noah haben ganz normale Menschen gebaut---Experten die TITANIK!!!

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Gabi

                            In meinem ersten Buch über Aloe Vera, von GU, glaub ich, stand auch was von Acemannan drin. Nicht nur bei den Vertreibern.

                            In einem anderen Thread hatte ich mich bereits geoutet, daß ich bei FLP registriert bin, die Produkte aber nicht vertreibe. Ich bestelle sie nur für mich, meine Familie und die große Hundeschar. Wenn man registriert ist, bekommt man sie zum Einkaufspreis. Und man kann an den kostenlosen Fortbildungen teilnehmen, wo man viel über die Aloe erfährt und nicht nur was über Verkaufsstrategie. - Ich habe also keinerlei Vorteile, wenn ich hier von der Aloe Vera schwärme!!!

                            Ich kam allerdings schon vor dem Boom zur Aloe durch meine Freundin auf Mallorca.
                            Ich benutze das Gel auch sehr viel äußerlich bei Wunden der Menschen, Hunde und Katzen.

                            Alles Liebe, Bernadette

                            Kommentar


                              #15
                              Hi,

                              ich wollte vor kurzem selber Aloe Vera nehmen (trinken) - glaube auch das es bei einigen Sachen gut hilft - und mir wurde dann davon abgeraten, weil die Aloe Vera den Körper abkühlt. Also es ist gut bei hyperaktivität. Bei Krankheiten wo der Körper nicht abkühlen darf - soll man es anscheinend nicht nehmen. Zum einreiben am Rücken nehme ich sie jedoch noch immer her und das hilft wirklich sehr...



                              LG
                              Petra

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X