Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Allergie beim French Bully

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Allergie beim French Bully

    Hallo!
    Unsere 2 1/2 jährige Bullyhündin leidet seit frühester Jugend an mehreren Allergien. Ausgetestet sind Hausstaubmilben, Pollen, Gräser, Pilzsporen und Flohspeichel. Kann bei diesem Umfang an Allergien eine Behandlung mit homöophatischen Mitteln erfolgreich sein? Wir haben es mit Bachblüten versucht aber keine Besserung erzielt.
    Auf unserer Homepage www.frenchbulldog.de.nr habe ich in der Rubrik "French Bully Info/Probleme" einige Bilder und den Krankheitsverlauf eingefügt. Wenn jemand mit seinem Hund ähnliches durchgemacht hat und eine Lösung weiß der melde sich bitte. Wir sind sehr verzweifelt...

    Grüße,
    Nicole mit Emmy

    #2
    hallo Nicole,

    ich will Dich nicht beunruhigen, aber hast Du schon mal daran gedacht, daß Emmy eine Autoimmunerkrankung haben könnte? Sind schon Blutuntersuchungen diesbezüglich gemacht worden?Es gibt eine Seite im Netz www.tintenblau.de die Du Dir dazu einmal ansehen könntest. Juliane, deren Seite das ist, liest und schreibt auch hier im Forum. Evtl kann sie auch noch etwas dazu schreiben, oder Du setzt Dich privat mit ihr in Verbindung

    LG
    Susanne
    Grüsse Susanne

    Kommentar

    Lädt...
    X