Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Warnung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Warnung

    Einigen von euch habe ich in der Vergangenheit das Anti-Zeckenmittel "ExSpot" empfohlen, weil es bei unserer Dina so toll gegen Zecken geholfen hat - aber jetzt die Warnung: Kauft das bloß NICHT, und wenn ihr es in Gebrauch habt, werft es sofort weg, auch wenn es euren Hunden zu bekommen scheint! Unsere Dina hat nämlich jetzt eine ExSpot-Vergiftung. Es fing damit an, dass sie täglich erbrochen hat und es auch immer noch tut. Unsere Tierärztin therapierte zunächst auf eine Magenschleimhautentzündung, doch es half nichts. Dann haben wir hin und her überlegt, und sind zu dem Schluss gekommen, dass die Brechattacken immer (auch letztes Jahr) mit der Wirkungszeit von ExSpot zusammenfallen. Ich habe also im Internet recherchiert und erschreckende Sachen über das Mittel ExSpot und seinen Inhaltsstoff Permethrin herausgefunden. Das Ganze ist ein Nervengift, dass sich in Niere und Leber anreichert und so heftig wirkt, dass es für Katzen, die ja bekanntlich ihren Körper nur schlecht entgiften können, sogar tödlich ist. Die ganzen Heftigkeiten aufzuzählen, die ich im Netz gefunden habe, würde hier zu weit führen, aber soviel sei gesagt: Hände weg von ExSpot!!!
    Liebe Grüße,
    Katrin und Dina, die jetzt Entgiftungsmittel bekommt und der es hoffentlich bald besser geht
Lädt...
X