Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Stöckchen futtern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ianna hat den Thread gelesen. Gestern nacht um 1/2 1 holte sie sich das Kauholz (Cola oder so, sehr weich und krümelig), und anstatt wie sonst einfach damit 'rumzukrümeln, hat sie die Späne gefressen. Das hat sie noch nie gemacht. Heute brachte sie sich einen Ast vom Spaziergang mit, hat sie auch noch nie gemacht. Meine vorige Hündin tat das manchmal einfach als Beute sammeln. Ianna aber legte sich damit vors Haus, nagte und fraß die Splitter.. Also nicht lang, weil ich es nicht zuließ. Aber merkwürdig ist das schon.
    LG, Renate

    Kommentar


      #17
      Zitat von Hupsi Beitrag anzeigen
      Ianna hat den Thread gelesen. Gestern nacht um 1/2 1 holte sie sich das Kauholz (Cola oder so, sehr weich und krümelig), und anstatt wie sonst einfach damit 'rumzukrümeln, hat sie die Späne gefressen. Das hat sie noch nie gemacht. Heute brachte sie sich einen Ast vom Spaziergang mit, hat sie auch noch nie gemacht. Meine vorige Hündin tat das manchmal einfach als Beute sammeln. Ianna aber legte sich damit vors Haus, nagte und fraß die Splitter.. Also nicht lang, weil ich es nicht zuließ. Aber merkwürdig ist das schon.

      Dann laß dein Schnauz´l nicht so oft am Rechner surfen.

      LG
      In einer idealen Welt hätte jeder Hund ein Heim und jedes Heim einen Hund
      (aus Griechenland)

      Kommentar


        #18
        Zitat von Anne410 Beitrag anzeigen
        Denkt bitte daran, dass Holz nicht verdaut wird und als Fremdkörper im Magen verbleiben kann und dort dann für Probleme sorgt oder beim Durchwandern des Darmes diesen verletzen kann. Stöcke, Tannenzapfen oder Maiskolben fressen ist nicht ohne und wird hier strikt untersagt.
        Das kann ich nur so unterschreiben! Mein Hund hat sich durch Stöcke kauen mal eine Verletzung im Darm zugezogen (noch dazu im Auslandsurlaub). Da bekommt man die blanke Panik wenn der eigene Hund plötzlich Blut kackt.
        Seitdem unterbinde ich Stöcke kauen. Tragen ja, abnagen NEIN!!!!!

        Kommentar

        Lädt...
        X