Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Nahrungsergänzungsmittel bei vegan ernährtem Hund?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Nahrungsergänzungsmittel bei vegan ernährtem Hund?

    Eine Bekannte von der Hundewiesen ernährt ihren Hund vegan, überwiegend mit Gemüse und Buchweizen oder Reis. Ich halte das für äußerst bedenklich und würde gerne wissen, ob hier jemand vielleicht ein Nahrungsergänzungsmittel empfehlen kann?

    #2
    Da muss sicher mindestens Vit B 12 ergänzt werden, wie beim Menschen auch.
    Ich frage mich aber wirklich, warum man sich nicht dazu durchringen kann, sein Tier artgerecht zu ernähren. Seine eigene Lebensanschauung dem Tier überzustülpen, finde ich dem Tier gegenüber unfair.
    Aber ob man solche Menschen mit Argumenten erreicht?
    Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast (A.de St Exupery)
    Liebe Grüße von Martina mit Emilio, Hedwig und Elli

    Kommentar


      #3
      Meine Nahrungsergänzungsempfehlung: Fleisch!
      Liebe Grüsse von der Bocalino-Familie

      Kommentar


        #4
        Zitat von Bocalinos Beitrag anzeigen
        Meine Nahrungsergänzungsempfehlung: Fleisch!

        Auf jeden Fall

        LG, Anne mit Buster aka Harry Joris Jungspund und Schwiegermutters Lombard

        Kommentar


          #5
          Zitat von Bocalinos Beitrag anzeigen
          Meine Nahrungsergänzungsempfehlung: Fleisch!
          wollt ich auch grad schreiben

          Kommentar


            #6
            nötige Zusätze bei veganer Ernährung:
            Taurin, Carnitin, Methionin, Vitamine B6 und B12 (möglicherweise auch Vitamin A und D), Kalzium, Eisen, Zink.

            Fleisch füttern ist definitiv einfacher.
            Liebe Grüße
            Petra und Mottensternchen

            Kommentar


              #7
              Zitat von Bocalinos Beitrag anzeigen
              Meine Nahrungsergänzungsempfehlung: Fleisch!
              War auch mein erster Gedanke!

              Kommentar


                #8
                Ja, aber man muß behutsam mit den Leuten umgehen und sollte ihnen genausowenig wie man das beim Hund tut, seine Meinung, und sei sie noch so artgerecht, überstülpen. Von daher würde ich Selkies Antwort weitergeben. Und man muß wie beim Menschen auf die richtige Zusammenstellung von Protein aus Hülsenfrüchten und Getreide achten, damit das Fleisch wenigstens irgendwie ersetzt wird. Gemüse, Buchweizen und Reis dürfte viel zu wenig Protein haben, da würde ich dann schon an Proteinergänzung auch noch denken oder eben Hülsis.
                Wir hatten hier ja mal einen tiereiweißallergischen Hund, der ganz gut ohne lebte, aber sie achtete auch wirklich darauf, dass er alles bekam. Leider ist sie glaub ich nicht mehr aktiv und ich wüßte auch nicht mehr, wie man sie suchen könnte, vor allem aktuell nicht. Hieß sie nicht iwas mit Wunderland??
                GHrüßchen
                Hanna

                Du warst als Hund der beste Mensch,
                den man zum Freund haben konnte.

                Kommentar


                  #9
                  Schön wie schnell hier mal wieder geurteilt/verurteilt wird. Weiß einer warum der Hund vegan ernährt wird ? Vielleicht hat er eine Allergie/Krankheit die das nötig macht?
                  Solche Kommentare wie "Fleisch füttern" sind sehr hilfreich, wenn jemand nach Nahrungsergänzung für die vegane Ernährung fragt.

                  LG
                  Gabi
                  Erfahrung ist nicht die Summe von Jahren, sondern die Summe des gelernten.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Gabriela Beitrag anzeigen
                    ..... Weiß einer warum der Hund vegan ernährt wird ? Vielleicht hat er eine Allergie/Krankheit die das nötig macht?
                    Solche Kommentare wie "Fleisch füttern" sind sehr hilfreich, wenn jemand nach Nahrungsergänzung für die vegane Ernährung fragt.

                    LG
                    Gabi
                    Ich denke, in dem Fall wäre Allergie oder Krankheit auch erwähnt worden.
                    Liebe Grüsse von der Bocalino-Familie

                    Kommentar


                      #11
                      Nur weil etwas nicht erwähnt wird, heisst es nicht, dass es nicht existiert.... denn sonst wäre die Welt viel zu einfach.

                      für mich wäre neben den erwähnten Nährstoffen auch wichtig, dass der Hund genug Proteine bekommt. Als Vegetarier/Veganer erreicht man das in der Regel über Hülsenfrüchte. Nur: die müssen wirklich gut gekocht sein um für Menschen verdaulich zu sein. Beim Hund wird es nicht anders sein.
                      Zuletzt geändert von brutusfunk; 03.01.2018, 07:14.
                      Petra und Sir Brutus tief im Herzen und Minimausi auf dem Schoss
                      Terrier sind die beste Medizin -- Pinscher sind aber auch nicht schlecht
                      Und: ich bin seit Mai 2011 kein Admin mehr, bitte jemand anderen fragen

                      Kommentar


                        #12
                        Naja, wenn man seinen Hund aufgrund einer Erkrankung vegan ernähren muss... dann würde doch jeder normal denkende das dazu sagen...

                        Menschen, die ihre Katzen oder Hunde vegan ernähren sind für mich Tierquäler. Im Tierschutzgesetz steht artgerechte Ernährung... Vegan fällt da gewiss nicht rein.

                        Das ist echt für mich ein unmögliches Verhalten... Hatte da schon arge Dispute mit den Veganern bei meinem Dad.
                        Ja, es gibt doch aber Studien... Wie viele Generationen kann das bitte wirklich untersucht sein?
                        Und ist euch klar, dass dafür Tierversuche nötig sind?
                        Immer dieses fehlende hinterfragen, wenn es doch so bequem ist einfach irgendwas zu glauben.
                        Liebe Grüße von Frieda mit Aky an meiner Seite und Vasco für immer im Herzen.
                        Wenn du einsam bist, dann suche jemanden, der noch einsamer ist. Ihr werdet einander trösten, miteinander aufbrechen und die Welt verändern.

                        Kommentar


                          #13
                          Für mich heißt vegan auch "vegan", also aus Überzeugung keinerlei tierische Produkte verwenden. Wenn dieser Begriff fällt, gehe ich tatsächlich nicht davon aus, dass aus gesundheitlichen Gründen kein Fleisch gefüttert werden kann. Das wäre in der Tat eine völlig andere Situation.
                          Aber mit Veganern, die ihre Hunde (und womöglich auch noch Katzen) ohne tierische Proteine (in welcher Form auch immer) ernähren, habe ich echt ein Problem, ich halte das auch für tierschutzrelevant.
                          Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast (A.de St Exupery)
                          Liebe Grüße von Martina mit Emilio, Hedwig und Elli

                          Kommentar


                            #14
                            Gibt es nicht veganes FeFu für Hunde? Wenn, dann würde ich sowas füttern, in der Hoffnung, dass alles, was Hund braucht, drin ist.
                            Liebe Grüße
                            Marlene

                            Das Leben ist schön, obwohl alles
                            dagegen spricht

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Marlene Beitrag anzeigen
                              Gibt es nicht veganes FeFu für Hunde? Wenn, dann würde ich sowas füttern, in der Hoffnung, dass alles, was Hund braucht, drin ist.
                              Ja, gibt es. Ich habe mir mal eine Dose angeschaut, 85% war Soja.
                              LG, Jutta & die Shelties

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X