Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Augen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Augen

    Mein 16 jähriger shitzu hat extreme probleme mit den Augen,erst nur mit der Sonne,jetzt mit jedem Wetter,er sieht wahrscheinlich alles riesengross,er zittert und dreht sich um die eigene Achse,er hat den grauen Star, aber davon kann nicht die ganzen angstzustände sein.vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen ung kann weiter helfen

    #2
    Hallo Mathilde.
    sicher, daß es von den Augen kommt?

    Beim Thema zittern um um die eigene Achse drehen fällt mir bei einem älteren Hund spontan noch das Vestibularsyndrom ein.

    lg

    Martina
    Erkläre mir, und ich werde vergessen.
    Zeige mir, und ich werde mich erinnern.
    Beteilige mich, und ich werde verstehen!
    (Konfuzius 551-479 v. Chr.)

    Kommentar


      #3
      Kann auch mit einer leichten Demenz gekoppelt sein. Was gibst Du?

      Alles Gute für den Hundeopi
      Hannah


      Carpe Diem Hannah and her Motley Crew

      Kommentar


        #4
        Woher glaubst du, dass er alles riesig sieht? Der graue Star führt zur allmählichen Erblindung.

        Für mich hört sich das auch eher nach einem neurologischen Problem an. Die Angst kommt vll. daher, dass er nicht weiss, was mit ihm da passiert.

        Ich würde das filmen und ganz dringend dem Tierarzt zeigen.

        Dem Kleinen alles Gute.
        LG Geli
        Mit Herzerwärmer Bruno ❤
        und Herzerfrischer Yoshi ❤

        Kommentar


          #5
          Hat sich das ein Fachtierarzt für Augenheilkunde angesehen ? Der kann dir ganz genau sagen, was dein Hund sieht oder nicht sieht. Ansonsten können solche Reaktionen natürlich von Augenproblem kommen aber vermutlich nicht, weil er alles riesig sieht, sondern weil er schlecht bis gar nichts sieht und ihn das verunsichert. Da ist dann deine Führungsqualität gefragt.

          LG
          Gabi
          Erfahrung ist nicht die Summe von Jahren, sondern die Summe des gelernten.

          Kommentar


            #6
            Wenn er sich um die eigene Achse dreht könnte es auch ein Schlaganfall sein, gerade wenn es schon ein älterer Hund ist. Das hatte der Hund meiner Eltern auch schon zweimal. Ich würde das ärztlich abklären lassen. Der Schlaganfall ist bei Hunden nicht so schlimm wie bei uns Menschen und verschwindet meist nach paar Tagen von alleine.
            Liebe Grüsse senden Uli mit Benny und Bubi

            Kommentar


              #7
              Demenz ist auf jeden Fall da

              Kommentar


                #8
                Arzt meint es kommt von seinem Kopf?

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Mathilde Beitrag anzeigen
                  Arzt meint es kommt von seinem Kopf?
                  Das kann alles und nichts heissen. Sprich kommt es davon das er schlecht sieht, das neurologische Veränderungen vor liegen, das er einen Tumor hat - mit der Aussage kann man nichts anfangen

                  LG
                  Gabi
                  Erfahrung ist nicht die Summe von Jahren, sondern die Summe des gelernten.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Mathilde Beitrag anzeigen
                    Demenz ist auf jeden Fall da
                    Und was machst du da gegen?

                    LG
                    Gabi
                    Erfahrung ist nicht die Summe von Jahren, sondern die Summe des gelernten.

                    Kommentar


                      #11
                      Kann man nichts machen laut tierarzt

                      Kommentar


                        #12
                        Einfach mal den TA wechseln.

                        Gruß Hannah



                        Zuletzt geändert von Willie Winkle; 08.07.2018, 10:02. Grund: Satz gelöscht
                        Carpe Diem Hannah and her Motley Crew

                        Kommentar


                          #13
                          Gegen fortschreitende Demenz hilft Gedächtnistraining, sagt mein Arzt. Zur altersbedingten Linsentrübung habe ich wegen meiner alten Dame ein wenig rumgeforscht und bin zuerst auf eine Studie gestoßen, nach der ein Wirkstoff aus Wollwachs (ein Lanosterolderivat) beim Menschen (!) erfolgreich gewesen sein soll. Das hab ich dann weiterverfolgt und bin auf eine Augensalbe gestoßen, die zunächst nur von holländischen Internetapotheken rezeptfrei angeboten worden ist, aber knapp 9 €EUR waren mir den Versuch wert. Ocularin Clear heißt das Zeug und den Versuch, es gem. Packungsbeilage 4 x täglich anzuwenden, habe ich zwar unternommen, aber nicht ganz geschafft (und nein, ich bin mit Hersteller und Lieferanten weder verwandt noch verschwägert). Gleichwohl waren die Augen bereits nach 1 Woche deutlich klarer, nach Aufbrauchen der Packung habe ich gar keine grauen Schleier mehr gesehen und bereits eingetretene Unsicherheiten bei schlechter Beleuchtung etc. ließen bei meiner Dame deutlich nach.
                          Den so gestarteten Feldversuch habe ich mit weiteren trüb guckenden Hunden fortgesetzt und nach Rückmeldungen ihrer Begleiter, hat es auch dort wohl gut funktioniert.
                          Voraussetzung ist jedoch, dass keine andere Augenerkrankung vorliegt, was augentierärztlich ausgeschlossen werden sollte.
                          Grüße
                          von anke
                          Liebe Grüße
                          von anke + TT

                          Kommentar


                            #14
                            Guter Tipp, werde ich zusätzlich anwenden. Danke Hannah

                            https://www.pharmazeutische-zeitung....x.php?id=59007
                            Carpe Diem Hannah and her Motley Crew

                            Kommentar


                              #15
                              Nachdem Mylo inzwischen wegen einer Katarakt auf einem Auge blind ist, wollte ich die Salbe auch mal ausprobieren. Leider überall ausverkauft. Habe heute auch mit meiner DOK Augenärtzin darüber gesprochen. Sie meinte, dass die Salbe nix bewirkt. Aber ich soll sie gerne mal ausprobieren und ihr dann berichten. Kostet ja nicht viel.
                              Liebe Grüße Madlon mit Mylo. Gina, Rieke u. Nesto für immer im Herzen
                              Die​​​​​​ Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muss

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X