Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Minusgrade verträgt ein ShihTzuMix ohne Winterbekleidung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von MyMoky Beitrag anzeigen
    Über Sinn oder Unsinn zum Thema Hundebekleidung läßt sich offenbar gut streiten und spaltet ja nicht erst heute und hier die Hundegemeinde. Deshalb verstehe ich eigentlich die Aufregung nicht so ganz. Nur scheint man in diesem Forum nicht in der Lage zu sein, sachlich und kontrovers hierüber zu diskutieren,
    MyMoky oder wieder auch immer gennant wirst.




    Ehrlich Deine Ausführungen sind lächerlich, in diesem Forum diskutiert man seit Jahren sachlich und kontrovers, ja auch emotional. Und nicht erst seit 2015! Dein Anmeldungsjahr.
    Ehrlich Du bist hinterher und zwar deutlich, Deine Diskussionen haben wir im Forum schon lange hinter uns. *gähn*.

    Die Diskussionen, hast Du hier gar nicht mit bekommen, weil sie lang vor Deiner Zeit waren.
    In diesem Forum beschäftigte sich man sich schon lange vor meiner Zeit (Anmeldung 2007) mit gesundem Hundefüttern, Phytotherapie, Physiotherapie, Homoöpathie und auch mit Hundemänteln oder besseren Erziehungsmethoden. Du bist nach wie vor Gastmitglied (Anmeldung 2015)und hättest Dich schon lange als Mitglied anmelden können und dann entsprechend einwirken können!!!

    Vermutlich war Dir das bisher aber nicht wichtig!


    Und deshalb verstehe ich Deine Angriffe nicht.

    Zitat von MyMoky Beitrag anzeigen
    Und nun darf mein Profil gelöscht werden. In und an einem solchen Forum habe ich nichts verloren.
    Welch theatralischer Post!

    Von mir aus gerne, aber ich habe hier nichts zu sagen.
    Zuletzt geändert von scheisserle; 30.01.2019, 23:53.
    Liebe Grüße Jutta mit Christo und Luna (Mai 2004 -11.06.2015) für immer im Herzen
    Jemand der keine Tiere mag, der kann keine Menschen mögen.
    Meine Oma 25.11.1909-20.11.2002

    Kommentar


      #47
      Tja tschüss dann.
      Ich glaube auch das Forum kann ganz gut ohne dich.
      .
      LG Geli
      Mit Herzerwärmer Bruno und Herzerfrischer Yoshi
      Ich halte keine Hunde, ich lebe mit ihnen.

      Kommentar


        #48
        na, na, sehr nett ist das ja nicht gerade was manche so von sich geben. warum soll nicht jemand seine Meinung haben und die auch vertreten? ich habe jetzt nur noch mal überflogen, aber nicht gefunden, dass monika (mymoky) unhöflich war - oder habe ich da etwas übersehen? so einige von uns "alten" hatten früher auch eine andere Meinung und sind erst durch eigene Erfahrung klug geworden. bisserl mehr toleranz wäre manchmal schon angebracht.
        monika hatte doch anfangs auch erklärt warum sie ihrer Meinung ist, das muss man halt akzeptieren. wie sie in anderen threads ist kann ich nicht sagen, tut auch hier nix zur Sache, es ging hier um mantel/schuhe oder nicht.
        ganz nebenbei, so mancher ton gefällt mir hier (im forum) auch nicht, aber da kann ich ja drüberweg lesen. auch wenn ich schon lange forenmitglied bin habe ich nicht das recht unhöflich oder mehr zu sein.
        grüssle
        jutta
        jutta mit piieta. luna, lola, andor, slawa, lisa, arco und daisy im herzen
        -----------------------------------------------
        meine email: hexenkobel[ät]aol.com

        Kommentar


          #49
          Zitat von MyMoky Beitrag anzeigen
          @ Katinka - nein, Milchprodukte sind natürlich kein Fleisch, sie werden aber dem tierischen Anteil zugerechnet auch Eier. Bei einem fleischfreien Tag geht es darum, kein tierisches Protein zu füttern, also keine tierischen Produkte.
          Du hast so viel lustiges Halbwissen! Bei einem fleischfreien Tag bzw Mahlzeit zB für meinen leberkranken Hund gehts darum, dass Hüttenkäse, Quark und Eier zwar tierischen Ursprungs sind, aber viel leichter verdaulich und somit weniger belastend als Fleisch.
          Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx und der flauschigen Evil

          Love the dog first, the sport second.

          Kommentar


            #50
            Zitat von Katinka Beitrag anzeigen
            Du hast so viel lustiges Halbwissen! Bei einem fleischfreien Tag bzw Mahlzeit zB für meinen leberkranken Hund gehts darum, dass Hüttenkäse, Quark und Eier zwar tierischen Ursprungs sind, aber viel leichter verdaulich und somit weniger belastend als Fleisch.
            warum sind wir hier in diesem Forum? damit wir lernen, denkanstösse zu bekommen, uns nett unterhalten zu können. ich bin jetzt weit über 10 jahre in diesem Forum und lerne stets dazu und wahrscheinlich werde ich das noch weiter tun.
            lustiges Halbwissen ist doch besser als verbissen auf etwas rumzuklopfen - selbst wenn das richtig sein sollte.
            also, seid doch bisserl nett zueinander und vor allen dingen zu den halb- bzw. unwissenden, wollten sie nix dazulernen wären sie wahrscheinlich nicht hier.
            da lob ich mir doch margot's sprüchethread, da geht es immer nett zu und sogar da kann man einiges lernen - sorry für's OT
            grüssle
            jutta
            jutta mit piieta. luna, lola, andor, slawa, lisa, arco und daisy im herzen
            -----------------------------------------------
            meine email: hexenkobel[ät]aol.com

            Kommentar


              #51
              Zitat von Katinka Beitrag anzeigen
              Du hast so viel lustiges Halbwissen! Bei einem fleischfreien Tag bzw Mahlzeit zB für meinen leberkranken Hund gehts darum, dass Hüttenkäse, Quark und Eier zwar tierischen Ursprungs sind, aber viel leichter verdaulich und somit weniger belastend als Fleisch.
              Jein.
              Von der Verstoffwechselung her ist es egal, ob man hochwertiges Protein aus Fleisch oder Fisch füttert wie Hühnerbrust oder Filet oder eben Hüttenkäse. Das ist beides hochwertiges tierisches Protein und von der Proteinverdauung das Gleiche.
              Was den P-Gehalt angeht müsste ich nachgucken, aber es geht ja hier ums Protein

              Und es ist schon so, dass Milchprodukte zum tierischen Anteil gerechnet werden und vom Muskelfleisch abzuziehen, wenn sie in der entsprechenden Menge gefüttert werden. Und der Sinn des fleischfreien Tages ist ja eben keine Abfallstoffe aus Protein zu haben, da müsste man dann nur Gemüse füttern. Streng genommen nthält Getreide ja auch Protein, welches sogar schlechter zu verdauen ist als tirisches Protein und daher den Körper eher be- als entlastet. Über die Mengen lässt sich dann streiten.

              Mengenmäßig lässt es sich auch darüvber streiten, ob man statt 500g Fleisch an dem Tag 1 oder 2 Eier füttert, das sind natürlich ganz andere Proteinmenhen, aber proteinfrei ist as nicht und bei einem kleinen Hund, der 150g Fleisch bekommen würde, ist die Relation schon wieder eine ganz andere.

              Es wäre eindeutiger, wenn es "proteinfreier oder proteinarmer Tag" heißen würde

              Fleisch ist ja per Definition Muskelfleisch. Und dann wäre ja ein Pansentag oder ein Knochen- Innereientag auch fleischfrei. Oder ein Tag mit Fisch.
              LG, Anne mit Joris Jungspund, Schwiegermutters Lombard und dem alten Trödelmännlein auf einer Wolke immer mit dabei

              Kommentar


                #52
                Das fand ich jetzt echt mal interessant. Mir hat sich nämlich in all den Jahren der Fleisch freie Tag, der ja eigentlich frei von tierischen Proteinen sein soll nie erschlossen weil dann ja Quark, Hüttenkäse, Eier etc. gefüttert wurden. Wobei das Prinzip von einem Fasten Tag in der Woche ja auch keine Gültigkeit mehr hat und sich mir auch nie wirklich erklärt hat.

                Hunde sind keine Wölfe. Und Wölfe würden auch nicht fasten wenn sie täglich etwas zu fressen haben. So wie dieser Blödsinn mit den Schlacken die man durch Fasten los wird. Es gibt keine Schlacken im Körper. Und Hunde sind nicht gesünder wenn sie einmal in der Woche nichts fressen aber an all den anderen Tagen vollgestopft werden.
                LG
                danih+SammyTier
                Gruß
                Daniela+SammyTier

                Kommentar

                Lädt...
                X